Springe zum Inhalt

E-Bike aus Hotelgarage gestohlen, Rettungseinsatz in Villmar am König-Konrad-Felsen, Mofa-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt

1. E-Bike aus Hotelgarage gestohlen,

Weilburg, Hainallee, Freitag, 16.07.2021, 21:00 Uhr bis Samstag, 17.07.2021, 09:00 Uhr

(wie)In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in Weilburg ein E-Bike aus einer Hotelgarage entwendet. Eine 64-Jährige stellte ihr E-Bike "Cube Touring Pro" in der Tiefgarage eines Hotels neben ihrem PKW ab. Das Fahrrad wurde mit einem Schloss gesichert. Als die Dame am nächsten Morgen in die Tiefgarage kam, war das E-Bike nicht mehr auffindbar und es lagen Reste des Schlosses auf dem Boden. Die Polizei Weilburg hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 06431/9386-0 entgegen.

2. Motorroller nach Diebstahl schnell wieder aufgefunden, Weinbach-Gräveneck, Bahnhofstraße, Freitag, 16.07.2021, 16:45 Uhr bis Sonntag, 18.07.2021, 13:25 Uhr

(wie)Am Wochenende wurde in Gräveneck ein Motorroller entwendet und nicht weit vom Tatort entfernt wieder aufgefunden. Ein 52-Jähriger stellte am Freitag seinen Peugeot Motorroller am Bahnhof Gräveneck ab. Sonntagmittag wurde die Polizei von einem Mitarbeiter der Wasserversorgung darüber informiert, dass ein Peugeot Motorroller vor der Kläranlage liegen würde. Die entsandte Streife konnte das Zweirad dem 52-Jährigen zuordnen, der den Diebstahl noch nicht bemerkt hatte. Offensichtlich hatte ein unbekannter Täter den Motorroller entwendet, unter Zerstörung des Zündschlosses gestartet und zum Fahren genutzt. Schließlich wurde der Motorroller vor der Kläranlage abgelegt. Hinweise zu dem roten Peugeot Roller nimmt die Polizei Weilburg unter der Rufnummer 06471/9386-0 entgegen.

3. Nase blutig geschlagen, Weilburg, Neugasse, Sonntag, 18.07.2021, 17:30 Uhr

(wie)Am Sonntagnachmittag schlug ein Mann einem anderen unvermittelt ins Gesicht. Bei bestem Sommerwetter gerieten mehrere Personen in der Weilburger Innenstadt in Streit. Zunächst gab es nur verbale Streitigkeiten. Als die Konfrontation jedoch in Handgreiflichkeiten ausartete, ging ein 42-Jähriger dazwischen und konnte die Streithähne sogar voneinander trennen. Plötzlich kam von hinten ein völlig Unbeteiligter zu der Situation dazu und schlug dem Streitschlichter unvermittelt ins Gesicht. Der Schläger entfernte sich, als er hörte, dass die Polizei gerufen worden ist. Der 42-Jährige erlitt eine blutige Verletzung an der Nase. Außerdem wurden seine Brille und sein Handy beschädigt. Ein Zeuge konnte der Polizei den Namen des Schlägers nennen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 06471/9386-0 entgegen.

4. Rettungseinsatz in Villmar am König-Konrad-Felsen, Villmar, König-Konrad-Straße, Sonntag, 18.07.2021, 17:30 Uhr

(wie)Am Sonntagnachmittag musste ein Jugendlicher in Villmar aus der Lahn gerettet werden, nachdem er vom König-Konrad-Felsen abgestürzt war. Ein 17-Jähriger hatte versucht einen Ball vom Felsen zu holen, der beim Spielen verloren gegangen war. Bei dem Versuch zu dem Ball zu gelangen verlor der Jugendliche den Halt und stürzte von dem Felsen ca. 8 Meter tief in die Lahn. Sofort wurde ein großer Rettungseinsatz ausgelöst. Der 17- jährige konnte von der Feuerwehr schwer verletzt aus der Lahn geborgen und ans Ufer gebracht werden. Dort wurde er vom Notarzt erstversorgt und dann vom Rettungsdienst unverzüglich ins Krankenhaus gebracht. Bei der Rettung fiel auf, dass viele Personen sich schlecht verhielten und den Rettungseinsatz der Feuerwehr erheblich behinderten. So wurde der Feuerwehr an den Bootsanlegestellen kein Platz gemacht, um die Rettungsboote ins Wasser zu lassen. Kanus und Personen verhinderten so eine schnelle Rettung des verunfallten Jugendlichen.

5. Mofa-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt, Weilburg, Landesstraße 3322, Freitag, 16.07.2021, 11:20 Uhr

(wie)Am Freitagnachmittag wurde eine Mofafahrerin bei einem Unfall schwer verletzt, der Unfallverursacher floh. Eine 15-Jährige befuhr mit ihrem Peugeot-Mofa die Landesstraße von Hasselbach in Richtung Gaudernbach. Hier kam ihr ein weißer Kastenwagen entgegen, der auf die Gegenfahrbahn geriet. Bei dem Versuch einer Kollision auszuweichen, kam die 15-Jährige von der Fahrbahn ab und stürzte. Bei dem Sturz zog sich die 15-Jährige mehrere Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Am Mofa und ihrer Kleidung entstand zudem Sachschaden. Der weiße Kastenwagen setzte die Fahrt unbeirrt fort. Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizei in Weilburg unter der Rufnummer 06471/9386-0 entgegen.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden