Springe zum Inhalt

Die Sirene läuft und keiner macht was ? PROBEALARM in Brechen

Ausführlich angekündigt sollte der heutige Sirenenalarm niemanden wirklich überraschen - dennoch - überrascht waren die beiden Gemeindebrandinspektoren, die von Ortsteil zu Ortsteil verlegten und Ohrenzeugen sein wollten.

Doch nicht alle vorgesehenen Sirenenstandorte spielten beide Signale.

Der Feueralarm (1. Tonfolge) ging in Niederbrechen auf dem alten Rathaus, genauso wie die Bevölkerungswarnung (2.Tonfolge).

Die Sirene neben dem Feuerwehrhaus in der Runkler Straße auf dem Bild blieb stumm.

In Oberbrechen liefen beide Folgen durch bei der Sirene an der Emstalhalle, doch die Sirene auf der alten Schule wollte nur die erste Folge "Feueralarm" abspielen.

Ähnlich in Werschau auch dort lief nur die 1. Tonfolge. Die Bevölkerungswarnung blieb aus.  

Genau das ist der Grund, betonten beide Gemeindebrandinspektoren, warum diese Tests so wichtig sind, um im Ernstfall rechtzeitig und effektiv warnen zu können. Entsprechende Nachbesserungen und Überprüfungen werden in Kürze erfolgen. 

Allen Bürgerinnen und Bürgern schon jetzt vielen Dank für Ihre aufmerksamen Hinweise, denn längst nicht in allen Bereichen der Gemeinde waren die Signale zu hören und machen deutlich, wie wichtig diese Test sind, und jetzt ist Winter, wo das Signal originär noch etwas weiter trägt, denn im Sommer. 

Während das erste Signal noch hinlänglich bekannt war und wenig Aufregung verursachte, war das zweite Signal des auf- und abschwellenden Heultons schon eher in der Lage, Besorgnis zu stiften - in diesem Fall: Wissen Sie ja jetzt, was zu tun ist: 

 „Warnung der Bevölkerung“ dies ist ein einminütiger an- und abschwellender Heulton. Sollten Sie diesen Ton hören, ist dies die Warnung der Bevölkerung vor besonderen Gefahren. Als Verhaltenshinweis ist zu beachten, dass umgehend Gebäude aufzusuchen und Türen und Fenster zu schließen sind. Kinder und im Freien befindliche Personen mögen ins Haus geholt werden.

Schalten Sie das Rundfunkgerät ein und achten Sie auf Durchsagen auf den jeweiligen Regionalsendern –Durchsagen kommen einige Zeit nach den Alarmierungen. Lüftungs- / Klimaanlagen mit Außenluftbeschickung sind auszuschalten.

Mehr Informationen auch bei Ihren Feuerwehren oder anderen Hilfsorganisationen in Ihrer Nähe !

www.Feuerwehr-Niederbrechen.de

www.Feuerwehr-Oberbrechen.de

www.Feuerwehr-Werschau.de