Springe zum Inhalt

Die neuen Sonnenliegen: Ein Dorffest und seine Folgen

Im Mai letzten Jahres fand zum zweiten Mal das neue Dorffest der Gemeinde Brechen, das NOW-Fest (benannt nach den Anfangsbuchstaben der drei Ortsteile Niederbrechen, Ober-brechen und Werschau statt. Insgesamt 13 Vereine hatten die Planung und Organisation dieses Festes, das im zweijährigen Turnus jedes Mal in einem anderen Ortsteil der Gemeinde stattfindet, übernommen. Der Erlös durch den Verkauf von Speisen und Getränken fließt in einen Topf und wird ausschließlich für gemeinnützige Zwecke in den drei Ortsteilen ausgegeben.

Erst Osterglocken – dann Liegebänke

Von einem kleinen Teilbetrag des Erlöses wurden nach der ersten Veranstaltung, die 2017 in Niederbrechen stattfand, 3750 Blumenzwiebeln angeschafft und an allen Ortseingängen der Gemeinde von den organisierenden Vereinen gepflanzt. Schon zum zweiten Mal erfreute eine Blütenpracht von Osterglocken die Einwohner und Besucher Brechens im April.

In diesem Frühling folgte dann die nächste größere Investition, drei wetterfeste Liegebänke wurden bestellt. Die Verschönerungsvereine jeden Ortsteiles übernahmen die Entscheidung, an welchen Standorten die Bänke aufgestellt werden sollen. Kriterien für die Auswahl waren schöne Aussichtspunkte oder Rastplätze an beliebten Wander- oder Radstrecken zu finden. Das fachgerechte Aufstellen übernahmen freundlicherweise die Mitarbeiter des Bauhofes der Gemeinde Brechen. Beim Ausruhen in der Sonne liegen und den Ausblick in die Natur genießen kann man jetzt in Niederbrechen auf dem „Bleidenberg“, in Oberbrechen am „Pilz“ und in Werschau auf dem „Courcy-Platz“.

Im nächsten Jahr am 19. und 20. Juni soll das NOW-Fest zum dritten Mal stattfinden. Veranstaltungsort ist der Brunnenplatz in Oberbrechen. © Dagmar Schmitt-Merkl

Bleidenberg-Sonnenliege in Niederbrechen

(unter diesem Artikellink finden sich weitere Links zu den dazugehörenden Berichten)