Springe zum Inhalt

Die Fairtrade-Steuerungsgruppe des Landkreises zieht eine positive Bilanz

Limburg-Weilburg. Trotz pandemiebedingter Einschränkungen und dem Wegfall von Präsenzver¬anstaltungen konnte die Steuerungsgruppe Fairtrade des Landkreises Limburg-Weilburg bei ihrem Treffen auf tolle Aktionen für den Fairen Handel zurückblicken. Im März 2021 fand die Aktion „Sag‘s mit fairen Rosen“ statt. Der Erste Kreisbei¬geordnete Jörg Sauer verteilte als Zeichen der Anerkennung fair gehandelte Rosen an das Krankenhaus¬personal auf den Corona-Stationen der Krankenhäuser in Limburg, Weilburg und Weilmünster. Auch bei der Aktion „Faires Frühstück“ war die Steuerungsgruppe dabei. Im Mai 2021 wurden Faire Frühstückstüten gepackt und – pande¬miebedingt „nur“ im eigenen Haus – unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verteilt. Diese Aktion bekam sehr positive Rückmel¬dungen seitens der Belegschaft, die durch die Pandemie ebenfalls unzählige Überstunden leisten musste. Der Abschluss dieses Fairtrade-Jahres erfolgt am 17. November 2021 mit der Gourmet-Multivisionsshow „Schokolade fair naschen!" im Komödienbau in Weilburg. Die Veranstaltung wird vom Team des Weltladens Weilburg ausgerichtet und durch den Landkreis Limburg-Weilburg finanziell unterstützt.
Auch im Jahr 2022 werden interessante neue Projekte und Aktionen rund um den Fairen Handel stattfinden. Der Landkreis wird sich unter anderem am Banana Day im April 2022 beteiligen und Schülerinnen und Schüler über den Bananen-Anbau, Arbeitsbe¬dingungen vor Ort und die Frage: „Wie beeinflusst unser Kaufverhalten den Produzenten?“ informieren. Die Faire Woche findet nächstes Jahr vom 16. bis 30. September 2022 statt. Dabei soll der Blick auf die Faire Landwirtschaft in unserer Region gewor¬fen werden. Weiterhin ist eine Faire Stadt-Rallye geplant.
Nähere Informationen über das Engagement des Fairtrade-Landkreises Limburg-Weilburg erhalten Sie bei Herrn Stupinsky per Mail unter f.stupinsky@limburg-weilburg.de oder telefonisch unter 06431 296-209.

Multivisionsshow im Weilburger Komödienbau

Das Team der Weltläden Weilburg lädt in Zusammenarbeit mit dem Fairtrade-Landkreis Limburg-Weilburg für Mittwoch, 17. November 2021, um 20 Uhr in den Komödienbau (Mauerstraße 2) in Weilburg ein. Unter dem Titel „Schokolade fair naschen!“ präsentieren die Fotografen und Journalisten Dr. Jutta Ulmer und Dr. Michael Wolfsteiner ihre Live-Reportage, die in den mystischen Regenwäldern Guatemalas, wo die Maya bereits vor 1.500 Jahren aus den Früchten des Kakaobaums Trinkschokolade zubereiteten, beginnt. Sie führt weiter zu den ersten Schokoladenfabriken Europas und den Gründen, warum heute im konventionellen Kakaosektor Armut und Kinderarbeit weit verbreitet sind. Eine Alternative bietet der Faire Handel, weshalb die beiden Fotojournalisten drei bio-zertifizierte Fair-Trade-Kleinbauernverbände in Bolivien, Paraguay sowie die Milchbauernfamilie der Molkerei Berchtesgadener Land besucht haben. Mit außergewöhnlichen Fotos berichtet das weitgereiste Duo in einer beeindruckenden Multivisionsshow über deren Arbeitsalltag und zeigt, wie der Faire Handel im globalen Süden und Norden wirkt. Mit ihrer aufwändigen Programmierung, den feinsinnigen Erzählungen und stimmungsvollen Musikpassagen ist die Multivisionsshow ein unterhaltsames Plädoyer für mehr Gerechtigkeit im verführerischen Schoko-Naschereien-Geschäft. Im Anschluss an die 45-minütige Show gibt es die Möglichkeit zum Gespräch bei leckeren Schokoladenköstlichkeiten. Der Eintritt beträgt fünf Euro, Schülerinnen und Schüler sowie Studentinnen und Studenten sind vom Eintritt befreit. Es gelten die 2G-Corona-Regeln. © Landkreis Limburg-Weilburg