Springe zum Inhalt

Dessous für den Caritas-Anziehpunkt

Im Februar konnte sich der Caritasverband über eine ganz besondere Spende freuen: Die Second-Hand-Läden „Anziehpunkt“ in Limburg und Bad Camberg erhielten hochwertige Textilien wie Dessous, Strümpfe, Nachtwäsche, Bademäntel und Badeanzüge – alles Neuware. Brigitte Jung, Inhaberin des Wäschegeschäfts „Zeitlos“ in Bad Camberg hatte ihren Laden aufgegeben und wollte die nicht verkaufte Ware nicht wegwerfen, sondern einem guten Zweck zuführen. Aus der Ladeneinrichtung konnte der Caritasverband mehrere Regale, eine Theke, einen Warentisch sowie eine Schaufensterpuppe übernehmen und damit die Einrichtung der „Anziehpunkte“ ergänzen. Textilien für Herren gingen darüber hinaus an die Wohnungslosenhilfe des Caritasverbandes, das Walter-Adlhoch-Haus.

Frank Mach, Abteilungsleiter Soziale Dienste beim Caritasverband dankte ihr herzlich: „Mit Spenden wie dieser können wir unser Angebot aufrechterhalten. Zum einen bieten wir in den Anziehpunkten Bedürftigen die Möglichkeit, günstig Kleidung zu erwerben. Die Läden stehen aber allen Menschen offen und die Erlöse fließen in die sozialen Projekte des Caritasverbandes.“ Darüber hinaus leiste der Verkauf von Second-Hand-Kleidung einen Beitrag zur Nachhaltigkeit und es werden Ressourcen geschont, die bei der Produktion neuer Kleidung anfallen würden. 
© Caritasverband für den Bezirk Limburg e.V.