Springe zum Inhalt

Der Polizei die Vorfahrt genommen, Wohnungseinbruch, Diebstahl

1. Wohnungseinbruch in Löhnberg-Niedershausen, Gartenweg, zw.
Donnerstag, 19.12.2019, 10:00 Uhr und Freitag, 20.12.2019, 16:00 Uhr

Im genannten Tatzeitraum hebelten unbekannte Täter eine Terrassentür an einem Einfamilienhaus auf. Im Haus wurden Schränke und Schubladen durchwühlt und durchsucht. Ob etwas aus dem Haus entwendet wurde, bedarf noch der Klärung. Die Kriminalpolizei bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung unter 06431/91400.

2. Diebstahl einer Geldbörse in 65589 Hadamar, Krämergasse 1, am Freitag, 20.12.2019, gegen 18:00 Uhr

Ein Kunde des Friseursalons hatte seine Jacke am Garderobenständer aufgehängt. Als er den Haarschnitt bezahlen wollte, stellte der Kunde fest, dass ein unbekannter Täter, die in der Jacke aufbewahrte schwarze Geldbörse entwendet hatte. Neben Bargeld befanden sich persönliche Dokumente darin. In diesem Fall bittet die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Limburg um Zeugenhinweise unter 06431/91400.

3. Verkehrsunfallflucht mit Trunkenheit in 65589 Hadamar, Gerlachstraße/Egermannstraße

Am Freitag, 20.12.2019, gegen 22:58 Uhr befuhr ein 58-jähriger Mann aus Hadamar mit seinem Mercedes die Gerlachstraße in Richtung Egermannstraße. Dabei prallte er mit seinem PKW gegen einen am Fahrbahnrand geparkten LKW und verursachte erheblichen Sachschaden. Der Unfallverursacher versuchte zunächst noch, sich mit seinem unfallbeschädigten Fahrzeug vom Unfallort zu entfernen, konnte jedoch von einer Streife der Polizei Limburg gestellt werden. Bei der Überprüfung des Fahrers stellte sich heraus, dass er erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Er musste sich auf der Polizeistation Limburg einer Blutentnahme unterziehen, ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Der Sachschaden beträgt ca. 12.000 EUR.

4. Der Polizei die Vorfahrt genommen, bei Kontrolle mehrere Verstöße festgestellt, 65549 Limburg, B8, Richtung Staffel

Ein 22-jähriger Mann aus einem Limburger Stadtteil, befuhr am 20.12.2019 gegen
20:48 Uhr mit seinem Audi die B 49 aus Richtung Weilburg kommend und bog nach rechts auf die B 8 in Richtung Staffel ein, obwohl die Linksabbieger aus Richtung Stadtmitte kommend "Grün" hatten und mehrere Fahrzeuge bereits am Abbiegen waren. Hierdurch missachtete der 22-jährige auch die Vorfahrt einer Polizeistreife. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der PKW außer Betrieb gesetzt war und kein Versicherungsschutz mehr bestand. Zudem konnte der Fahrzeugführer keine Fahrerlaubnis vorlegen, so dass der dringende Verdacht besteht, dass er überhaupt keine besitzt. Weiterhin transportierte der Fahrer seine beiden Kleinkinder ohne jede Sicherung bzw.
Kindersitz auf der Rückbank. Es wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

5. Fahren unter Einfluss von Betäubungsmittel, 65549 Limburg, Kreuzung Schiede/Diezer Straße

Beamte der Polizeistation Limburg beobachteten am Samstag, 21.12.2019, gegen 03:05 Uhr, wie ein schwarzer VW Transporter bei Rotlicht über die Schiede-Kreuzung fuhr. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der 37-jährige Fahrer aus Löhnberg unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

©  Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden