Springe zum Inhalt

Dem Schreckgespenst seinen Schrecken nehmen #dsgvo

EU-Informationszentrum Gießen veranstaltet am Mittwoch, 4. Juli, einen Infoabend
zur EU-Datenschutz-Grundverordnung mit Fachleuten und Fragerunde im RP Gießen

Gießen. Ein Schreckgespenst geht um: Seit Ende Mai ist die sogenannte EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) anzuwenden. Was das genau bedeutet, ist jedoch vielen im Einzelnen nicht klar. Vor allem Vereine und kleinere Betriebe sind verunsichert, aber auch darüber hinaus gibt es einige Missverständnisse und offene Fragen. Um für mehr Klarheit zu sorgen, lädt das EU-Informationszentrum Gießen zu einem Informationsabend am Mittwoch, den 4. Juli um 19.30 Uhr (Einlass: 19 Uhr) in das Regierungspräsidium Gießen am Landgraf-Philipp-Platz 1-7 ein (Raum 332, 3. OG).

Als Experten eingeladen sind Ben Borsche vom Europäischen Verbraucherzentrum Deutschland und Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch, Hessischer Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit. Neben zwei informativen Vorträgen gibt es auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Aus organisatorischen Gründen bittet das EU-Informationszentrum bei Interesse um formlose Anmeldung bis Freitag, 29. Juni, unter eu-infozentrum@rpgi.hessen.de.