Springe zum Inhalt

Concordia Niederbrechen ehrt treue Mitglieder und Sänger und übergibt Spende an die Notfallseelsorge Limburg-Weilburg

Inge Schupp (Teamleiterin Doppelterz) und Gerhard Stillger (1.Vors.) übergeben
den Vorsitzenden der Notfallseelsorge
Hedi Sehr (1. Vors.) und Alois Heun (2. Vors.) symbolisch einen Spendenscheck

Den weihnachtlichen Jahresabschluss des Männerchores nutzte die Concordia, um sich im stimmungsvollen Rahmen im Foyer der Kulturhalle bei langjährigen Vereinsmitgliedern für ihre treue Verbundenheit zu bedanken und einige Sängerinnen und Sänger für ihr langjähriges aktives Singen in den Chören auszuzeichnen.

Den Abend eröffnete zunächst der Männerchor unter der Leitung von Michael Knopke mit weihnachtlichen Liedern und sorgte damit für eine passende festliche Einstimmung.

Nachdem sich dann alle am weihnachtlichen Buffet gestärkt hatten, freute sich der Vorstand der Concordia sehr, den anwesenden Vertreter der Notfallseelsorge Limburg-Weilburg einen Spendenscheck über 700,00 € zu überreichen. Dieser Betrag war der Erlös des Eckensingens im Advent Anfang Dezember, das inzwischen schon zum 6. Male erfolgreich durchgeführt wurde.
Hedi Sehr, die 1. Vorsitzende des Vereins, bedankte sich sehr herzlich und nutzte die Gelegenheit, allen Anwesenden ihren Verein und seine Aufgaben vorzustellen. Zugleich berichtete sie über die Arbeit der allesamt ehrenamtlichen Mitglieder, die von Polizei und Hilfsorganisationen gerufen werden, um Menschen/Angehörige in plötzlichen Notsituationen zu betreuen und sie unterstützen. Die Anwesenden spendeten ihr für ihre Ausführungen und die wertvolle Arbeit ihres Vereins herzlichen und dankbaren Applaus.

Die Jubilare der Concordia stellen sich dem Fotografen:
(v.l.n.r. 2. Vors. Johannes Rohletter, Helmut Eufinger, Hubert Höhler, Heinz Kramm, Horst Diefenbach (vorne), Josef Blum, Julia Partsch, Dieter Ehrlich, Anne Schupp, Joachim Schupp, Stephanie Bruski, Klaus Schneider und Gerhard Stillger (1.Vors.)

Im Anschluss konnten der 1. Vorsitzende Gerhard Stillger und sein Stellvertreter Johannes Rohletter trotz einiger alters- u. krankheitsbedingter Absagen folgende Vereinsmitglieder für aktives Singen und langjährige Vereinszugehörigkeit auszeichnen:

25 Jahre Mitgliedschaft und aktives Singen Stephanie Bruski, Julia Saal-Partsch und Anne Schupp
40 Jahre Mitgliedschaft Roland Dillmann, Dieter Ehrlich,
Joachim Schupp
40 Jahre Tätigkeit als 1. Kassierer Klaus Schneider
50 Jahre Mitgliedschaft Willi Steul, Horst Diefenbach,
Clemens Hafeneger
60 Jahre Mitgliedschaft Helmut Eufinger
65 Jahre Mitgliedschaft Heinz Kramm, Horst Trost, Robert Willems
65 Jahre Mitgliedschaft und aktives Singen Hubert Höhler
70 Jahre Mitgliedschaft Josef Blum

Zum Ende hin lies der Vorsitzende dann noch einmal ein arbeitsreiches und erfolgreiches Jahr für den Verein Revue passieren und gab einen Ausblick auf das neue Jahr.

Mit einem gemeinsamen Singen von Adventliedern stimmten sich alle auf das Weihnachtsfest ein, bevor nach einem gemütlichen Beisammensein ein schöner Abend zu Ende ging. © Gerhard Stillger