Springe zum Inhalt

CDU-Kandidaten für den Kreisausschuss nominiert

Kompetentes Personalangebot für den Kreisausschuss
Die Kreistagsfraktion der CDU Limburg-Weilburg hat ihre Kandidaten für den Kreisausschuss nominiert.

Löhnberg. In ihrer zweiten Sitzung nach der Kommunalwahl im März 2021 hat die CDU-Kreistagsfraktion ihre Kandidaten für den Kreisausschuss nominiert. Im Einzelnen sind dies die schon amtierenden und bewährten Kreisausschuss-Mitglieder Irmgard Claudi (Elbtal), Ruprecht Keller (Mengerskirchen) und Thomas Werner (Villmar). Neu sollen Elke-Lore Fehr (Limburg) und Ulrich Marschall von Bieberstein (Weilburg) bei der Wahl in der konstituierenden Sitzung des Kreistages am 7. Mai in den Kreisausschuss ziehen. „Mit bewährten Kräften und erfahrenen Kreistagsabgeordneten haben wir ein kompetentes Personalangebot für den Kreisausschuss um Landrat Michael Köberle“, so der Fraktionsvorsitzende Christian Wendel.

Die beiden Urgesteine der CDU, Helmut Peuser (Bad Camberg/Limburg) und Heinz Valentin (Hadamar) standen für eine weitere Wahlperiode nicht mehr zur Verfügung. Der parlamentarische Geschäftsführer und CDU-Kreisvorsitzende Andreas Hofmeister hob im Rahmen der Sitzung die Leistungen von Peuser und Valentin hervor und dankte beiden in Pandemie-bedingter Abwesenheit. Peuser und Valentin waren jahrzehntelang (Peuser 49 Jahre/Valentin 40 Jahre) feste Größen im Kreisausschuss, dessen Aufgabe es ist, die Beschlüsse des Kreistages umzusetzen und die laufende Verwaltung zu besorgen. Christian Wendel kündigte an, dass die Kreistagsfraktion die Leistungen beider überzeugten Christdemokraten zu ruhigeren Zeiten, wenn persönliche Begegnungen wieder unbeschwerter möglich sind, noch gebührend würdigen wird.

In den nächsten Wochen wird auch die inhaltliche Arbeit neu aufgestellt, beginnend mit der Zusammensetzung der Ausschüsse des Kreistages sowie der Fraktionsarbeitskreise.

Weitere Informationen zur Arbeit der CDU-Kreistagsfraktion finden Sie unter www.cdu-limburg-weilburg.de. © Tarik Cinar