Springe zum Inhalt

CDU Brechen wählt neuen Fraktionsvorstand

Die neu formierte Fraktion der CDU Brechen hat, unter Einhaltung der Hygieneregeln, in ihrer ersten Sitzung nach der Kommunalwahl in der Kulturhalle Niederbrechen einstimmig Sebastian Frei als Fraktionsvorsitzenden im Amt bestätigt. Frei ist seit mittlerweile 2011 Vorsitzender der CDU-Fraktion und will mit der neu aufgestellten Fraktion auf die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre aufbauen.Zum stellvertretenden Vorsitzenden der Fraktion wurde Maximilian Saal und als Fraktionsgeschäftsführerin Yvonne Schermuly gewählt, beides jeweils ebenfalls einstimmig.

Die CDU stellt weiterhin die größte Fraktion innerhalb der künftigen Gemeindevertretung und möchte daher auch weiterhin den Vorsitz in diesem Gremium begleiten. Hierfür wurde einstimmig die über die Parteigrenzen hinweg geschätzte, bisherige Vorsitzende der Gemeindevertretung, Christel Höhler-Heun vorgeschlagen.

Als Mitglieder für den Gemeindevorstand nominierten die Christdemokraten auf den ersten beiden Plätzen wieder Brigitte Sutherland, die gerne ihre Arbeit als 1. Beigeordnete fortsetzen möchte, und Marco Kremer.

Die Fraktion dankte abschließend auch den ausgeschiedenen ehemaligen Mitgliedern, insbesondere Johanna Feiler (ehemalige Fraktionsgeschäftsführerin) und Wolfgang Höhler (ehemaliger stv. Vorsitzender), die beide nicht mehr zur Wahl angetreten waren, für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit.
Ein Dank ging auch an Dieter Basquitt, der zwar aus der Gemeindevertretung ausgeschieden ist, aber der Fraktion weiterhin beratend angehören wird. © CDU-Brechen