Springe zum Inhalt

CDU beantragt Beleuchtung für den Festplatz

Der Festplatz in Niederbrechen ist ein zentraler Ort, der den unterschiedlichsten Nutzern Platz und Raum bietet. So finden dort neben den Kirmesveranstaltungen auch beispielsweise Flohmärkte statt. Zudem haben mehrere Vereine dort ihre Lagerflächen und Vereinssitze. Der vordere Teil des Festplatzes wird hauptsächlich als Park & Ride Fläche genutzt und steht so allen Pendlern sowie den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde kostenlos zur Verfügung. Dadurch soll die angespannte Parksituation im Unterdorf entschärft werden.

Schon des Öfteren wurde die unzureichende Beleuchtung des Parkplatzes bemängelt. Bei vielen Bürgerinnen und Bürger herrscht dort, gerade in den Abendstunden und auch in den Herbst- und Wintermonaten ein Gefühl der Unsicherheit. Es ist zu beobachten, dass der Parkplatz in diesen Zeiten weniger genutzt wird und die Seitenstraßen wieder stärker beparkt werden.

Um das Sicherheitsgefühl auf dem Festplatz zu verbessern stellt die CDU-Fraktion nun den Antrag, eine Beleuchtung der Park & Ride Fläche im vorderen Teil des Festplatzes zu realisieren. Hierbei soll natürlich die vielfältige Nutzung des Platzes berücksichtigt werden. So könnte dies beispielsweise mit zwei-drei Mastleuchten erfolgen, die auf den Seitenstreifen des Geländes platziert werden. Auch andere Varianten und eine gesonderte Steuerung der Beleuchtung könnten geprüft werden.

Zunächst werden die Gremien der Gemeinde sich mit dem Antrag beschäftigen. © Sebastian Frei