Springe zum Inhalt

Limburg. Spannende, nachdenkliche, lustige und informative Lesungen – das erwartet die Besucherinnen und Besucher des 17. Limburger Lesedoms von Donnerstag, 24. Oktober, bis Samstag, 26. Oktober in der Limburger WERKStadt Lounge (Bahnhofsplatz 2). Mit dabei sind: Dieter Bednarz, Horst Christian Bracht, Tobias Elsäßer, Joachim Gauck, Hubertus Meyer-Burckhardt, Edgar Rai & Hans Rath, Britta Vorbach und Dr. Christoph Waldecker. Der Eintritt ist frei. ...weiterlesen "Neun Lesungen in drei Tagen: Limburger Lesedom"

Limburg. Tanz ist Bewegung, Spaß und Ausdruck von Identität. Kurz gesagt: Tanz ist Kultur. Welche verschiedenen Tänze Migrantinnen mit nach Limburg gebracht haben, zeigen sie bei einem schwungvollen Tanznachmittag am Mittwoch, 25. September, im Treffpunkt Blumenrod (Bodelschwinghstraße 12). Zwischen 15 und 17.30 Uhr sind alle interessierten Frauen und Mädchen eingeladen. Veranstalter sind das Familienzentrum Müze und die Städtische Koordinatorin der Gemeinwesenarbeit. Der Eintritt ist frei. Der Nachmittag findet im Rahmen der Interkulturellen Woche statt. © Stadt Limburg

Limburg. Eine Reise durch Asien und den Nahen Osten schärft den Blick für das Wesentliche, wirkt entschleunigend und eröffnet neue Inspirationen. Anne Westwards erzählt am Mittwoch, 25. September, in dem Multimedia-Vortrag „Expedition Seidenstraße –Allein. Mit dem Rad. Als Frau“ über diese Erkenntnisse und ihre Reise mit dem Fahrrad. Beginn ist um 19 Uhr im Historischen Rathaus (Fischmarkt 21). Veranstalterin ist die Integrationsbeauftragte der Stadt Limburg. Der Eintritt ist frei. Der Vortrag findet im Rahmen der Interkulturellen Woche statt. © Stadt Limburg

Selbst aus dem Flieger hätte man den Kirmesbaum
und die Freude in Werschau sehen können

Zur Bildergalerie: https://www.oberlahn.de/Bildergalerie/?gal=10121

Die Freiwillige Feuerwehr ist in diesem Jahr der Ausrichter der Werschauer Kirmes vom 20. - 23. September.

Die Freude ist groß - die Kirmes ist gefunden und ausgegraben worden
(in den Händen des 7. v.links)

Das Kirmeshochamt findet am Kirmessamstag, 21.09.2019 um 17:00 Uhr in der Werschauer St. Georg Pfarrkirche statt, es wird mitgestaltet durch den Kirchenchor.

Herrliches Spätsommerwetter lädt zum Verweilen ein

Um 20:00 Uhr startet im Dorfgemeinschaftshaus die "3. Werschauer Kirmes-Hüttengaudi" mit der Partyband „Weiltaler“, die mit Sängerin Simone den Saal so richtig einheizen wird. In den Hütten gibt es köstliche Getränke wie Weizenbier vom Fass und Longdrinks.

gemeinsam wurde der Baum mit Muskelkraft gestellt

Der Kirmessonntag, 22.09.2019 wartet mit einem bunten Programm für die ganze Familie auf seine Besucher. Um 10:30 Uhr beginnt der Frühschoppen im Dorfgemeinschaftshaus. Das Entenbemalen und Kinderschminken beginnt um 11:00 Uhr bevor es dann um 11:30 Uhr zum Mittagessen übergeht. Um 13:30 Uhr startet das Vorrennen der Kinderenten und um 14:00 Uhr warten Kaffee und Kuchen auf ihren verzehr. Um 15:30 Uhr startet dann das 6. Werschauer Entenrennen auf dem Wörsbach, bevor der Tag um 17:30 Uhr mit der Tombola und Preisverleihung zu Ende geht.

Und, wenn Vaddern und Tochter an einem Strang ziehen, mag's wohl glingen

Die Kirmes findet ihren Abschluss mit einem Frühschoppen in den Werschauer Gaststätten am Kirmesmontag, 23.09.2019.

Der Kirmesbaum am Kindergarten wurde am Freitagmorgen gestellt,
sehr zur Freude der Kinder mit den liebevoll gestalteten Kirmeshüten
der Kirmesbaum am Kindergarten "Storchennest"

Die Feuerwehr Werschau freut sich auf zahlreichen Besuch und schöne Kirmestage. © Feuerwehr Werschau

Bürgermeister Frank Groos (li.) mit dem 1. Vorsitzenden der Freiwilligen Feuerwehr Werschau, Andreas Eufinger bei der Eröffnung am Freitagabend

In diesem Jahr lädt der Mandolinenclub Wanderlust Niederbrechen am 29.09.2019 unter dem Motto „Ein Melodienstrauß fürs Kaffeehaus“ ab 15:00 Uhr zum Konzert des Zupforchesters in die Kulturhalle in Niederbrechen ein. Serviert werden viele beliebte Melodien wie der Walzer Nr. 2 von Dmitri Schostakowitsch, ...weiterlesen "Kaffeehauskonzert des Mandolinenclubs"

Limburg-Weilburg. Im Rahmen der Interkulturellen Woche veranstaltet das WIR-Projekt des Landkreises Limburg-Weilburg in Kooperation mit dem Weltladen Weilburg einen Informationsabend zum Thema „Welthandel und Flucht“. Es handelt sich um ein Fortbildungsangebot mit anschließender Diskussion mit dem Referenten Kizito Odhiambo, Sozial-Unternehmer und Bildungsreferent für Globales Lernen. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 25. September 2019, um 18.30 Uhr in den Räumen des Café International (Schwanengasse 3, in Weilburg) statt. Für eine bessere Planung werden interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer um eine kurze Anmeldung gebeten. © Landkreis Limburg-Weilburg