Springe zum Inhalt

Der Literaturgesprächskreis trifft sich am Donnerstag, den 19. August ab 20.00 Uhr in den Räumen der Bücherei Niederbrechen zum Austausch über Benjamin Ferencz Autobiografie: „Sag immer Deine Wahrheit“. ...weiterlesen "100 Jahre: Rückblick auf ein erfülltes Leben – Literatur im Gespräch"

Wie digital ist unser Gesundheitswesen?
Online-Diskussion mit dem Geschäftsführer des St-Vincenz-Krankenhauses, Guido Wernert

Nach der Veranstaltung mit dem IHK-Präsident Heep zum Thema Digitalisierung der heimischen Wirtschaft, setzt die Junge Union (JU) Limburg-Weilburg ihre Themenreihe „Digitalisierung“ fort. Die JU möchte am Donnerstag, den 01. Juli 2021 um 18:30 Uhr im Rahmen einer Online-Diskussion mit dem Geschäftsführer des St-Vincenz-Krankenhauses in Limburg, Herrn Guido Wernert, über die Herausforderungen der Digitalisierung im Gesundheitswesen diskutieren.
„Gerade die Corona-Pandemie hat uns erneut gezeigt, wie wichtig unsere breitaufgestellte Krankenhauslandschaft ist. Die Vernetzung zwischen Gesundheitswesen und Behörden wurde dennoch oft kritisiert und es wurde deutlich, dass das Gesundheitswesen im Bereich Digitalisierung ausbaufähig ist. Gleichzeitig hat die Pandemie dazu geführt, dass eine erhebliche finanzielle Mehrbelastung auf die Krankenhäuser zugekommen ist und sich daher die Frage stellt: Ist das alles zu finanzieren? Darüber wollen wir mit einem echten Fachmann diskutieren und freuen uns, dass wir Herrn Wernert für unsere Online-Diskussion gewinnen konnten“, so der Vorsitzender der JU Limburg-Weilburg, Frederik Angermaier.

Zugang zur Veranstaltung per schriftlicher Anmeldung oder einfach als Facebook-Live Zuschauer möglich

Wer an der Onlineveranstaltung am 01. Juli 2021 um 18:30 Uhr teilnehmen möchte, kann sich per E-Mail an Frederik Angermaier wenden (frederik.angermaier@ju-limburg-weilburg.de) oder sich unter 06434 9096305 (Anrufbeantworter kann besprochen werden) anmelden und erhält dann den Zugangslink zur Veranstaltung zugesendet. Die Online-Diskussion kann auch live auf der Facebookseite der JU Limburg-Weilburg mitverfolgt werden, allerdings kann man sich dort nur schriftlich zu Wort melden. © Frederik Angermaier

LIMBURG-WEILBURG. Der heimische Landtagsabgeordnete und Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagfraktion Tobias Eckert steht den Bürgerinnen und Bürgern regelmäßig telefonisch zur Verfügung. Eckert bietet am Freitag, den 28. Mai von 15 bis 18 Uhr seine nächste Telefonsprechstunde an. Innerhalb des genannten Zeitraums ist der SPD Politiker unter der Telefonnummer 06471/3790651 persönlich für Fragen, Anliegen und den Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern erreichbar. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. © Swen Bastian

 

Brechen. In der Spitze 37 TeilnehmerInnen waren extrem gespannt beim Online-„Onboarding“-Meeting. Im nächsten Jahr feiert die Gemeinde Brechen 1250-Jahrfeier und neben vielen anderen Veranstaltungen steht auch ein Theaterprojekt der Gemeinde auf dem Programm, welches von der Theaterpädagogin Cara Basquitt geleitet wird. Dabei wird sie unterstützt von Alexander Fischbach, Doris Hecker und Gregor Beinrucker vom Historischen Arbeitskreis Brechen, die bereits an der Zusammenstellung von Geschichten, Fakten und Dokumenten arbeiten, die u.a. als Materialgrundlage für das Theaterstück dienen.

Cara, selbst in Brechen fest verwurzelt, hat bereits mehrere Projekte im Ort und darüber hinaus realisiert. Im Onboarding ging es vorrangig darum, nach einer Vorstellung der Idee erste Strukturierungen des Projektes vornehmen zu können. Geplant ist ein maximal dreistündiges, durch eine Pause geteiltes, Theaterstück mit 12-15 Spielszenen aus der Geschichte der beiden Ortsteile Nieder- und Oberbrechen. Als Spielort ist entweder die Emstalhalle oder die Kulturhalle vorgesehen. So ergaben sich sehr schnell zahlreiche Verantwortlichkeiten, die hochaktiv übernommen wurden. Mit großer Begeisterung freuen sich die Menschen sowohl auf das Fest als auch auf ihre Rollen und diese sowohl auf der Bühne als auch drumherum. ...weiterlesen "1250-Jahrfeier von Nieder- und Oberbrechen in 2022: das Theatergruppen– Onboarding-Meeting erfolgte online"

-Werbung-
Die große Diamond Kappensitzung im Nassauer Land
Am Fastnachtssamstag heißt es einschalten und mitfeiern. Diamond Media Events wird am 13. Februar ab 19.11 Uhr eine Live-Kappensitzung für das Nassauer Land senden.
Die Sendung wird live gesendet und man darf sich auf viele abwechslungsreiche und unterhaltsame Programmpunkte freuen. Neben Musik und Büttenreden wird es Tanzauftritte, Zwiegespräche und Sketche geben. ...weiterlesen "Brecher Mattes in LIVE-Kappensitzung am 13.2."

Telefonsprechstunde von Tobias Eckert (SPD) am Freitag, den 15. Januar

LIMBURG-WEILBURG. Der heimische Landtagsabgeordnete und Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagfraktion Tobias Eckert steht den Bürgerinnen und Bürgern regelmäßig telefonisch zur Verfügung. Eckert bietet am Freitag, den 15. Januar von 15 bis 18 Uhr seine nächste Telefonsprechstunde an. Innerhalb des genannten Zeitraums ist der SPD Politiker unter der Telefonnummer 06471/3790651 persönlich für Fragen, Anliegen und den Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern erreichbar. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. © Swen Bastian

Am kommenden Donnerstag, den 03.12.2020 zwischen 16-18 Uhr, bietet die Junge Union (JU) Limburg-Weilburg den nächsten Termin der JU-Internetlotsen an, bei dem insbesondere ältere Menschen per telefonischer Sprechstunde Fragen rund um das Thema Computer, Tablet oder Handy beantwortet bekommen. Die Internetlosten der JU sind im o.g. Zeitraum unter folgender Telefonnummer zu erreichen: 06431-28561-13
Gerne können Fragen auch schon vorab an folgende E-Mailadresse versendet werden: frederik.angermaier@ju-limburg-weilburg.de © Frederick Angermaier

Blutspenden weiterhin dringend benötigt · Di, 10.11.2020 in der Mittelpunktschule Niederselters – NUR MIT TERMINVEREINBARUNG

täglich werden für Patienten in Deutschland 15.000 Bluttransfusionen benötigt. Ohne ausreichende Anzahl an Blutspenden ist die Behandlung von Unfallopfern, Patienten mit Krebs oder anderen schweren Erkrankungen, Neugeborenen und vielen weiteren nicht sichergestellt. Die Corona-Pandemie stellt die Blutspendedienste jeden Tag vor neue Herausforderungen. Gerade jetzt ist es besonders wichtig: Nicht nachlassen und weiterhin Blut spenden! Aufgrund der begrenzten Haltbarkeiten von Blutpräparaten, werden Blutspenden kontinuierlich und dringend benötigt, um auch weiterhin sicher durch die Herbst- und Wintermonate zu gelangen. ...weiterlesen "DRK-Blutspendetermin in Niederselters am 10.11."

Um den Bürgerinnen und Bürgern zu ermöglichen mit Vertretern der heimischen Politik direkt ins Gespräch zu kommen, bietet der direkt gewählte Landtagsabgeordnete Andreas Hofmeister (CDU) eine weitere Bürgersprechstunde am Telefon an. Diese ist angesetzt für Montag, den 19. Oktober, von 16:00 bis 19:00 Uhr. ...weiterlesen "Hofmeister bietet Bürgersprechstunde am Telefon an"