Springe zum Inhalt

Einbrecher scheitern an Kellerfenster, Brechen-Oberbrechen,
Bischof-Blum-Straße, Samstag, 19.01.2019, 18.00 Uhr bis Sonntag, 27.01.2019, 08.30 Uhr

(si)Im Laufe der letzten Woche sind Unbekannte bei dem Versuch gescheitert, in ein Einfamilienhaus in der Bischof-Blum-Straße in Oberbrechen einzudringen. Die Täter ergriffen unerkannt die Flucht, nachdem es ihnen nicht gelungen war, ein Kellerfenster auf der Gebäuderückseite aufzuhebeln. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

© PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Im Landkreis Limburg-Weilburg stehen den Bürgerinnen und Bürgern insgesamt 753 Glascontainer zur Verfügung. In 2018 hat SUEZ dort insgesamt eine Altglasmenge von 3.500 Tonnen eingesammelt.

Die LEERUNG

... man ist dran !

"Grundsätzlich setzen wir einen Fahrer mit einem Sammelfahrzeug für diesen Landkreis ein", teilte SUEZ auf Nachfrage von BrachinaImagePress.de mit.

Zu bestimmten Ereignissen, wie beispielsweise Silvester, rechnet man mit einem Mehraufkommen an Altglas und setzt zu diesen Zeiten zusätzliche Fahrzeuge und Personal ein.

Trotzdem kann es auch einmal vorkommen, dass aufgrund von Krankheit oder einem defekten Fahrzeug eine Leerung nicht im geplanten Turnus stattfinden kann.

Suez weiter: "Hier bitten wir um Rücksicht der Anwohner und möchten darauf hinweisen, dass es nicht erlaubt ist, Glasflaschen auf oder neben den Containern abzustellen. Sollten die Container einmal voll sein, muss das Altglas wieder mitgenommen oder ein anderer Container aufgesucht werden.

Das Abstellen von Altglas neben dem Container hat zwei Folgen. Zum einen kann es dadurch zu einer Verschmutzung der Umwelt kommen sowie Verletzungen von Mensch und Tier durch zerbrochenes Glas mit sich bringen.

Zum anderen bedeutet dies einen deutlichen Mehraufwand für den Fahrer bei der Leerung der Glascontainer, was sich auf die weitere Leerung anderer Glascontainer im Landkreis auswirkt.

Soweit weiterführende Informationen zum Thema Glascontainer in unserer Region mit der herzlichen Bitte um Beachtung und Weitergabe.

Peter Ehrlich/FOTO-EHRLICH.de

Eine erneute Nachfrage ergab, dass das Auto wieder ganz ist und der Fahrer noch unterwegs ist - ein bisschen Geduld noch, dann sieht's bald wieder überall fein aus. Der Fahrer kümmert sich um alle Standorte im Landkreis, was unter normaler Auslastung auch kein Problem ist, aber im Moment kam leider alles zusammen. Die Hotline (08001889966) bestätigte das eben nochmal auf Anfrage, da ich mehrere Zuschriften zu diesem Thema erhielt und bereits am 9.1. darüber berichtet hatte.... Man muß ja auch bedenken, dass der Fahrer im Moment nicht einfach die Stellplätze anfahren, den Greifer ausfahren und loslegen kann, auch das Absammeln der Beistellungen nimmt seine Zeit in Anspruch...© Peter Ehrlich

vgl.: https://brachinaimagepress.de/der-fahrer-ist-unterwegs-kann-aber-nicht-ueberall-gleichzeitig-sein-glascontainer-silvester

1. Verkehrsunfallflucht 65611 Brechen-Oberbrechen,
Fliederweg Zw. Freitag, 21.12.2018, 15:30 Uhr und Samstag, 
22.12.2018, 10:00 Uhr

Im angegebenen Zeitraum war ein Opel Astra am Fahrbahnrand 
geparkt. Dieser Pkw wurde durch ein anderes Fahrzeug an der Fahrertür
beschädigt (Delle, geschätzter Sachschaden ca. 2000 Euro). Der 
Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle 
Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der 
Polizeistation Limburg unter (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

...weiterlesen "Verkehrsunfallflucht Fliederweg Oberbrechen, Körperverletzung, Z-Automat aufgebrochen"

Unfallflucht in Weilmünster- Im Zeitraum von 
Donnerstag, 16.00 Uhr, bis Freitag, 08.00 Uhr, wurde in der 
Weilstraße 96 in Weilmünster ein Kleintransporter erheblich 
beschädigt. Das Fahrzeug war auf dem Gelände eines Einkaufsmarkts 
geparkt

...weiterlesen "Entwurzelter Baum kippte auf PKW, E/D, Unfallflucht"

(v. l. n. r.) Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich, Christa Draaf (Abteilungsleiterin Soziale Dienste Lebenshilfe Limburg-Offheim), Elisabeth Gerheim (Geschäftsführerin Lebenshilfe Limburg-Offheim), Manfred Schlenz (Geschäftsführer Lebenshilfe Limburg-Offheim), Manfred Michel (Landrat Limburg-Weilburg).


Foto: © RP Gießen

Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich übergibt Förderbescheid an Landrat Manfred Michel

Limburg/Gießen. Nach einer Führung durch die Räume der Tagesstätte wird der Bedarf an Mobiliar und insbesondere medizinischem Equipment klar: Pflegebetten, Rollstühle sowie spezielle sanitäre Geräte fehlen zurzeit noch. „Die Lebenshilfe leistet eine sehr wichtige Arbeit für die Gesellschaft: sie verhilft Menschen mit Behinderung zu gesellschaftlicher Teilhabe.

...weiterlesen "31.800 Euro für Ausbau einer Tagesstätte der Lebenshilfe Limburg"