Springe zum Inhalt

Der Tischtennis Club Werschau lädt zur alljährlichen Nachtwanderung und anschließender Einkehr in das Gasthaus „zur Post“ ein. Kommen Sie am 15.12.2018 um 18:00 Uhr bei hoffentlich schönem Winterwetter zur Werschauer Bushaltestelle (Courcy-Platz). Unterwegs erwarten uns ein Glühweinstand sowie eine kleine Brotzeit. Im Anschluss an die Rückkehr lassen wir den Abend „bei Urbans“ mit einer Tombola und einem Schätzspiel in geselliger Runde ausklingen. Weitere Informationen zum Verein und den Angeboten speziell auch für die Jugend unter: www.ttcwerschau.de. © Alexander Jaspert

Marvin Schulze war bei der DMV-Gala der Meister 2018 in Suhl/Thüringen zu Gast

Dort wurden für Marvin die Weichen gestellt für 2019. Er wird mit seinen erst 15 Jahren ab nächstem Jahr in der BMW Challenge " BMW 318ti Cup" an den Start gehen.

Diese Fahrzeug wird ihm vom Verband zu Verfügung gestellt.

Es sind immer zwei Fahrer pro Fahrzeug, die die komplette Saison zusammen fahren. Sollte er sich in den nächsten zwei Jahren in der Serie etablieren, hat er die Chance auf ein Cockpit im BMW Werksteam. Gefahren wird von März bis Oktober auf dem Hockenheimring, in Oschersleben, Assen, 200km Hockenheim, Lausitzring, Zandvoort und dem Nürburgring.  © Jürgen Schulze

Deutsche Jugend-Meisterschaften (U25) am 22. und 23. März 2019

In der Emstalhalle Oberbrechen.

Ausrichter:  TTC Oberbrechen

 

Der TTC Oberbrechen hat den Zuschlag für die Ausrichtung der Deutschen Jugend-Meisterschaften (U25) im Behinderten Tischtennis erhalten.

Diese Veranstaltung findet am 22. und 23. März 2019 in der Emstalhalle Oberbrechen statt.

Ganz besonders für unseren Verein sowie für die Gemeinde Brechen und auch den Landkreis Limburg-Weilburg ist dieses sportliche Event ein absolutes Highlight.

© Günther Königstein

Marvin (links) und sein Bruder Felix auf ihren Quads

Villmar. Mit tollen gezeigten Wettkampf-Leistungen gehen die Brüder Marvin und Felix Schulze aus Villmar in die Winterpause. Marvin konnte sich die Deutsche Quad-Meisterschaft DMV 2018 sichern sowie den 6. Platz in der Europameisterschaft 2018. Nach 2013 und 2016 wurde Marvin 2018 zum dritten Mal Deutscher Meister. Sein Bruder Felix konnte sich bereits den 3. Platz in der Deutschen DMV-Quadmeisterschaft sichern. Beide Quadpiloten gehen 2019 in der jeweiligen Klasse in der Europameisterschaft an den Start. Felix mit einer neu aufgebauten 250ccm / 29PS Yamaha und Marvin mit einer 450cm/ 78 PS KTM von E ATV. Marvin wird Anfang November 15 und sein Bruder im April nächsten Jahres 10 Jahre. ...weiterlesen "Rennsport-Geschwister Marvin & Felix Schulze weiterhin auf Erfolgskurs: zum dritten Mal Deutscher Meister"

Sport ist Mord – dieses Bonmot Winston Churchills dient nach wie vor als willkommene Rechtfertigung für Sportmuffel. Sport ist zwar keineswegs Mord, ganz im Gegenteil. Dennoch verletzen sich jedes Jahr bis zu zwei Millionen Menschen in ...weiterlesen "„Jumper`s Knee“: Von Überlastungsschmerzen bis zum Kreuzbandriss – Sportverletzungen am Knie im Focus von „Orthopädie aktuell“"

Maurice Gebhard

Bei den 31. Vereinsmeisterschaften errang Maurice Gebhard im Herren Einzel am Wochenende den 1. Platz.

In fünf Runden ließ er die Mannschaftskollegen kraftvoll und überzeugend hinter sich und gewann mit 3:0 das Finalspiel. 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

© Peter Ehrlich

Villmar (sm) - Auf dem Turniergelände der Pferdepension Markushof herrschte zwei Tage lang reges Treiben. Petrus meinte es gut mit den Pferdefreunden und bot fabelhaftes Wetter. Herrlicher Sonnenschein, sommerliche Temperaturen, kulinarische Köstlichkeiten und vor allem die feine Kunst des Dressurreitens luden zum Verweilen ein. Auch in diesem Jahr saßen die Zuschauer direkt nahe am Geschehen, fieberten und bangten mit den Reitern und belohnten die starken Leistungen mit viel Applaus. Begeistert zeigte sich auch der 1. Vorsitzende der Pferdefreunde König-Konrad Villmar e.V. Peter Bartsch: „Eine Veranstaltung, die einfach Spaß macht. Es ist immer wieder eine Herausforderung, so ein Turnier alljährlich auf die Beine zu stellen.“ ...weiterlesen "13. Villmarer Reitsporttage starteten mit den Dressurreitern · Gastgeber reiten vorne mit"

Am 8. September 2018 wird die 22. MfK-Spenden-Radtour veranstaltet. Zu dieser jährlich stattfindenden Fahrradtour des Vereins Menschen für Kinder e.V., gehen auch in diesem Jahr wieder 500 Radfahrerinnen und Radfahrer an den Start, um für krebskranke und in Not geratene Kinder Spenden zu sammeln. Start und Ziel befindet sich in diesem Jahr am neuen arconaLIVING Ernst Leitz Hotel in Wetzlar/Leitz-Park. ...weiterlesen "22. Spenden-Radtour des Vereins Menschen für Kinder e.V."

 Limburg. Die Junge Union (JU) Limburg-Weilburg lädt für Samstag, den 23. Juni 2018 ganz herzlich zum WM Public Viewing des zweiten Gruppenspiels der Deutschen Fußballnationalmannschaft gegen Schweden ein. ...weiterlesen "JU informiert: WM Public Viewing: Deutschland – Schweden"

Oberbrechen. In der festlich geschmückten Emstalhalle in Oberbrechen lud der Tischtennisclub 68 Oberbrechen e.V. zur "Rot-Weissen-Jubiläums-Nacht". Er zählt zu den fünf größten Sportvereinen im Landkreis. Zwar war der Abend zeitlich etwas länger geworden als ursprünglich vorgesehen, doch die Gäste bekamen ein anspruchsvolles Programm geboten: Der 1. Vorsitzende des Vereins, Dennis Königstein, begrüßte die Gäste, übergab dann das Mikrofon an die Moderatorin des Abends, Annette Rompel, die zusammen mit dem Artisten Peter Jagusch durch das Programm führte. Die "Holzheimer Schoppesänger" brillierten mit bekannten Stücken zum Mitsingen und schafften es immer wieder, das Publikum den ganzen Abend lang zu begeistern. Mit Soloeinlagen des ehemaligen Star-Tenors der Mainzer Hofsänger, Gerhard Kraus, und unter Leitung von Roland Röhlich am Akkordeon gelang der musikalische Spagat zwischen gediegener Unterhaltung und mitreissender Vokalartistik und einladendem Stimmungsgesang zum Mitsingen und - schunkeln. Der Stuttgarter Künstler, Artist und Moderator Peter Jagusch, der am gleichen Tag seinen Geburtstag feiern durfte und entsprechend überrascht wurde, wie noch einige andere Geburtstagskinder, begeisterte mit (Feuer-) Jonglage auf dem EInrad, Diabolo-Präsentation, Publikumsanimation und hochwertiger Unterhaltung unter maximaler Einbindung des Publikums. Das Tanzcorps der Rot-Weissen Funken lieferte hochwertige Spitzentanzleistung in mehreren Auftritten ab, die den Saal ebenso begeistern und unterhalten konnte. Das Programm wurde durch Pausen und Darreichung von Fingerfood aufgelockert, so dass sich Rede- und Unterhaltungsteile gut abwechselten und den Spannungsbogen bis zuletzt aufrecht erhielten.

...weiterlesen "Sportlich-festlicher Abend der Superlative 50 Jahre TTC 68 Oberbrechen"