Springe zum Inhalt

Die örtliche Ordnungsbehörde informiert:
A c h t u n g  V e r k e h r s t e i l n e h m e r
 

Einrichtung einer Einbahnstraße in der Diezer Straße, zwischen Werner-Senger-Straße und Grabenstraße 65549 Limburg a. d. Lahn

Die EVL plant die Gasleitung in der Diezer Straße, zwischen der Werner-Senger-Straße und Grabenstraße in Limburg a. d. Lahn zu erneuern. Dazu wird eine Einbahnstraßenregelung notwendig. Die Diezer Straße ist in der Zeit von

Montag, 08.10.2018, bis voraussichtlich Freitag, 23.11.2018,

nur einspurig, in Fahrtrichtung Grabenstraße, befahrbar. Die Umleitung des Fahrzeugverkehrs von der Alten Lahnbrücke kommend bzw. von der Frankfurter Straße/Grabenstraße kommend, wird über die Dr.-Wolff-Straße geleitet.

Es wird um Verständnis und Beachtung gebeten.

Kreisstadt Limburg a. d. Lahn

Der Bürgermeister

als örtliche Ordnungsbehörde

Im Auftrag

gez.

( Müller )

Magistratsdirektor

Abschnittweise auf den Stock setzen an der A 4 Fahrtrichtung West zwischen Wildeck-Hönebach und Friedewald: Die Arbeiten werden in dieser und in der nächsten Saison durch einen Auftragnehmer fortgesetzt.

Sie stehen zwar nur abseits der Straße, spielen jedoch ab Oktober wieder die Hauptrolle: Bäume und Sträucher, sogenannte Gehölze. Sie leben und verändern sich ständig. Deshalb startet Hessen Mobil ab dem 01.10.2018 mit der Pflege der Gehölze am Straßenrand. Dadurch stellt Hessen Mobil sicher, dass die Pflanzenwelt entlang Hessens Straßen nicht die Sicht auf die Fahrbahn und die Beschilderung versperrt. ...weiterlesen "Gehölze ab Oktober wieder im Mittelpunkt · Hessen Mobil startet jährliche Gehölzpflegearbeiten"

Für Donnerstag, den 4. Oktober laden die CDU Weinbach und die CDU Limburg-Weilburg zu einem Hofschoppen mit Hans-Joachim Fuchtel, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium, auf den Elkenhof in Weinbach ein. Nach einem Rundgang mit Erläuterungen durch Burkhard Hölz besteht in passender Hofatmosphäre Gelegenheit zum Meinungsaustausch mit dem Staatssekretär. Mit dabei sind auch der Bundestagsabgeordnete Markus Koob, der Landtagsabgeordnete Andreas Hofmeister sowie CDU-Landratskandidat Michael Köberle. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. © Tarik Cinar

 

Limburg-Weilburg. Beim einzigartigen „Frauenforum zur beruflichen Qualifikation“ vom 10. bis 12. Oktober 2018 in der Limburger Adolf-Reichwein-Schule sind in den Workshops, Kursen und Seminaren noch Plätze frei. In der zweiten hessischen Herbstferienwoche können Frauen für eine Teilnahmegebühr von 20 Euro an 20 verschiedenen Angeboten teilnehmen und erhalten Informationen, Hilfestellungen und Tipps rund um die berufliche Weiterbildung oder den beruflichen Wiedereinstieg sowie die Existenzgründung und Existenzsicherung. Die Inhalte der Kurse zielen auf Fort- und Weiterbildung,  Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Verbesserung der Erwerbssituation, Stärkung von Frauen im Beruf und auf Netzwerken. ...weiterlesen "Es gibt noch freie Plätze beim Frauenforum"

Als die Frauen endlich wählen durften

Das Frauenwahlrecht in Deutschland feiert 100. Geburtstag. Die staatsbürgerliche Gleichstellung wurde den Frauen nicht geschenkt. Über Generationen hinweg musste das Frauenwahlrecht dem Patriarchat abgerungen werden.1918, in der Weimarer Republik, bekamen Frauen endlich das gesetzlich verankerte Wahlrecht. Im Januar 1919 durften Frauen erstmals in Deutschland bei der Wahl zur deutschen Nationalversammlung abstimmen und gewählt werden. ...weiterlesen "„100 Jahre Frauenwahlrecht“ Aktionen im Landkreis Limburg-Weilburg"

 . Im Vorjahresvergleich gab es im Agenturbezirk 787 Arbeitslose weniger . LDK: 331 Arbeitslose weniger als im Vormonat, 538 weniger als vor einem Jahr . LM-WEL: 140 Arbeitslose weniger als im August, 249 weniger als im Vorjahr

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar waren im September 2018 insgesamt 10.281 Personen arbeitslos gemeldet. Dies entspricht einer Quote von 4,5 Prozent, bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen. Im August lag die Zahl der Arbeitslosen bei 10.752, die Arbeitslosenquote betrug 4,7 Prozent. Vor einem Jahr waren 11.068 Menschen im Bezirk ohne Beschäftigung -  die Quote lag seinerzeit bei 4,8 Prozent. Von den insgesamt 10.281 arbeitslosen Personen waren 3.073 bei den Arbeitsagenturen in Limburg, Wetzlar und Dillenburg gemeldet. 2.293 Arbeitslose wurden beim Jobcenter Limburg-Weilburg gezählt. 4.915 Arbeitslose meldete das Kommunale Jobcenter des Lahn-Dill-Kreises. ...weiterlesen "Arbeitslosenquote sinkt im September um 0,2 Prozentpunkte auf 45 Prozent"

Die Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar weist darauf hin, dass die Berufsinformationszentren (BiZ) in Limburg und Wetzlar auch während der Herbstferien geöffnet sind. Die Berufsberater empfehlen, einen der Ferientage ausgiebig zu nutzen, um sich gezielt über Ausbildungsberufe, Studiengänge oder noch offene Ausbildungsstellen zu informieren. ...weiterlesen "In den Herbstferien ins BiZ gehen · Umfangreiches Internetangebot rund um Ausbildung und Beruf"

Hessens Minister für Soziales und Integration, Stefan Grüttner: „Gehörlose Menschen gehören inmitten unserer offenen und vielfältigen Gesellschaft. Die Hessische Landesregierung unterstützt ihre Teilhabe seit vielen Jahren nachhaltig.“ ...weiterlesen "Tag der Gehörlosen am 30. September 2018"

Der Natur mehr Raum geben · Umweltministerin Priska Hinz zu Gast bei der Herbsttagung der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz. Schutz der Natur und der Umwelt sind Kernaufgaben der Landesregierung.

„Die Natur und ihre biologische Vielfalt bietet die Lebensgrundlage für uns alle. In den zurückliegenden Jahrzehnten ist diese natürliche Vielfalt an Pflanzen und Tieren durch den Menschen bedauerlicherweise dezimiert worden. Deswegen hat die Hessische Landesregierung zahlreiche Maßnahmen und Projekte umgesetzt, die der Natur wieder mehr Raum gegeben haben – zum Beispiel dem Feldhamster, ...weiterlesen "Der Natur mehr Raum geben·Hinz zu Gast bei der Herbsttagung der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz"