Springe zum Inhalt

Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich informiert sich bei Bienenexperten in Kirchhain

Gießen. Sie ist eine echte Sympathieträgerin, sei es als Maja in der Zeichentrickserie oder ganz real als fleißige Honig-Lieferantin. Nach schweren Zeiten der Bedrohung durch Parasiten wie die Varraomilbe und einem immer kleiner werdenden Lebensraum hat die Gesellschaft nun ihre Liebe für die Biene entdeckt: Immer mehr Menschen werden Imker. Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich informierte sich in Kirchhain bei den Fachleuten schlechthin über den aktuellen Stand. Denn dort hat nicht nur das Bieneninstitut Kirchhain seinen Sitz, sondern direkt nebenan auch der Landesverband Hessischer Imker. ...weiterlesen "Immer mehr Imker in Hessen "

Wiesbaden. Die überarbeitete Fassung des Hessischen Brand- und Katastrophenschutzgesetzes (HBKG) ist der Grundpfeiler eines modernen Brand- und Katastrophenschutzes in Hessen. Das betonte der Hessische Innenminister Peter Beuth anlässlich der Verabschiedung des Änderungsgesetzes im Hessischen Landtag. ...weiterlesen "Innenminister Peter Beuth:  „Grundlage für den Brand- und Katastrophenschutz von Morgen“ · Neufassung des Brand- und Katastrophenschutzgesetzes beschlossen"

Bundesministerin schlägt ein Bund-Länder-Hilfsprogramm in Höhe von rund 340 Millionen Euro für existenzgefährdete Betriebe vor

Anlage: 08-102-KL-Kurzmeldung Ernte_Überarbeitung

Julia Klöckner: „Deutschland erlebte bis Ende Juli eine außergewöhnlich lange Phase mit überdurchschnittlichen Temperaturen, die in eine extreme Hitzewelle überging, verbunden mit einer ausgeprägten Trockenheit. Im Zeitraum April bis Juli 2018 haben wir damit laut dem Deutschen Wetterdienst die bisher höchste Temperaturanomalie seit Beginn der Wetteraufzeichnung 1881 erlebt.“ ...weiterlesen "Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner: „In diesem Jahr handelt es sich um ein Wetterereignis von nationalem Ausmaß“"

Am Donnerstag, 30. August, 15 Uhr, findet im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Limburger Arbeitsagentur, Seiteneingang Mozartstr. 1, eine Informationsveranstaltung zu den Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bei der Zollverwaltung statt. Michael Bender vom Hauptzollamt Gießen informiert über den Berufseinstieg im mittleren und gehobenen Dienst sowie den Studiengang an der Fachhochschule des Bundes. Die Teilnahme ist kostenlos, einer Anmeldung bedarf es nicht. Mitarbeiter des Zolls haben vielfältige Aufgaben: Sie sichern Grenzen, bekämpfen organisierte Kriminalität sowie illegale Beschäftigung und schützen europäische Unternehmen vor Produktpiraterie. © Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar

 

Die Spuren bestehen aus Karteikarten, Anzeigen und kleinen Artikeln in alten Zeitungen, Bilder sind ganz selten. Die Spuren der Familie Rosenthal in Limburg sind nicht besonders zahlreich. Max Rosenthal war der letzte Hausmeister der Limburger Synagoge. Er wurde in Auschwitz ermordet. Seiner Frau Johanna und Sohn Ernst hingegen war die Flucht gelungen, in den USA begann für sie ein neues Leben. ...weiterlesen "Auf den Spuren der Rosenthals"

Landwirtschaftsministerin Priska Hinz stellt Dürre-Maßnahmen der Hessischen Landesregierung vor

„Die Schäden der anhaltendenden Dürre sind erheblich, wenn auch regional sehr unterschiedlich. Bisherige Schätzungen  gehen allein für die hessische Landwirtschaft von rund 150 Millionen Euro Gesamtschaden aus. ...weiterlesen "Dürre 2018: Wirksam helfen bei akuter Notlage – Vorsorge für die Zukunft treffen"

Die Stadtjugendpflege zeigt am Freitag, 24. August, den vierten Film in der Open-Air-Kinoreihe. Dann wird nach Einbruch der Dunkelheit ab ca. 21 Uhr das Tal Josaphat wieder zum Kinosaal. Wer dabei sein will, bringt sich am besten Decken, Stühle, Essen und etwas zum Trinken mit. Der Eintritt ist frei. ...weiterlesen "Abschluss der Open-Air-Kinoreihe im Tal Josaphat in Limburg"

im Musikpavillon im Kurpark Bad Camberg am 05.09.2018 um 19.30 Uhr bei freiem Eintritt bei Regen im Bürgerhaus“ Kurhaus Bad Camberg“ Franky G singt Gunter G. Songs aus vier Jahrzehnten Gunter Gabriel gesungen von Franky G

Die Begegnung mit diesem charismatischen Musiker beeinflusste seine Art Musik zu machen sehr stark. Er spielte Gabriels Songs in Kneipen und Bars quer durch Deutschland rauf und runter. Seiner deutschen Musik ist Franky G bis heute treu geblieben. Eine Hommage an einen großen Künstler. © Bad Camberg

Die Veranstaltung mit Ramon Chormann  „….oder sunscht was“ am 21.09.2018 im Bürgerhaus „Kurhaus Bad Camberg“ ist vom Veranstalter abgesagt worden.

Die vorverkauften Eintrittskarten können bei den zuständigen Vorverkaufsstellen (  Tourist-Info Bad Camberg, Zigarrenhaus Brück und Camberger Bücherbank) zurückerstattet werden.  © Bad Camberg

Wie man lernt, der sprichwörtliche Fels in der Brandung zu sein und genügend innere Sicherheit zu haben, um kreativ an schwierige Situationen heranzutreten, vermittelt die Personalcoachin Stephanie Rother am Mittwoch, 29. August, 9 Uhr, ...weiterlesen "Resilienz erkennen und nutzen · Wie man lernt, schwierige Situationen zu meistern . Informationsveranstaltung der Arbeitsagentur am 29. August im BiZ Limburg"