Springe zum Inhalt

Liebe Wiesbadenerinnen und Wiesbadener, liebe Freunde und Gäste unserer schönen Stadt,

und schon wieder steht das Jahresende vor der Tür. Wenn sich das Jahr dem Ende zuneigt, nehme ich mir bewusst Zeit für einen Rückblick. Mir wird dadurch deutlich, wie viel auch in 2018 wieder los war. Mit dem zu Ende gehenden Jahr verbinden wir Ereignisse, Erlebnisse und Entscheidungen - oft empfinden wir gerade dann, dass „uns die Zeit davon rennt“. So wie mir geht es bestimmt vielen Menschen; sie sind  damit beschäftigt, was im vergangenen Jahr alles passiert ist – und was 2019 wohl bringen mag.  ...weiterlesen "Weihnachtsgruß des Oberbürgermeisters 2018 der Landeshauptstadt Wiesbaden"

Weilburgs FDP-Vorsitzender Hans Werner Bruchmeier, Kreishallenbad-Geschäftsführer Thorsten Roth und Landrat Manfred Michel (von links) beim Pflanzen der neuen Kastanie.

Seit 6. Oktober 2018 ist das neue Kreishallenbad in Weilburg geöffnet und wird seitens der Bevölkerung prächtig angenommen, wie die Besucherzahlen der ersten Wochen und Monate deutlich unter Beweis stellen. Der Name „Oberlahnbad“ unterstreicht, dass der Neubau insbesondere die Menschen aus der Region Oberlahn ansprechen soll, die das Bad auch seit der Eröffnung sehr rege nutzen.

...weiterlesen "Eine Kastanie als Dankeschön"

Mit Rückenwind ins neue Jahr

Limburg-Weilburg. Die Selbsthilfekontaktstelle im Gesundheitsamt des Landkreises Limburg-Weilburg hat den neuen Infobrief mit dem Titel „Rückenwind“ herausgebracht. Der Selbsthilfe den Rücken stärken und die Idee der Selbsthilfe weiterverbreiten, dies ist die Intension der neuen Informationsbroschüre, die ab sofort vierteljährlich erscheinen soll.

Weiterlesen|

Innenminister Peter Beuth: „Wir werden jedem Verdacht nachgehen“

Wiesbaden. Anlässlich laufender Ermittlungen im Zusammenhang mit extremistischen Verdachtsfällen bei der hessischen Polizei hat Innenminister Peter Beuth heute die Mitglieder des Innenausschusses im Hessischen Landtag informiert.

...weiterlesen "Ermittlungen gegen Polizisten: Innenminister informiert Abgeordnete"

Das Limburger Schloss ist Baustelle und wird für eine weitere Nutzung ertüchtigt. Von außen sieht es schon ganz proper aus, doch die Innenräume sind noch längst nicht so weit. Das nächste Etappenziel ist klar: Bis zum Jahr 2020 sollen die Räume, die das Bischöfliche Ordinariat für die Dommusik anmietet, fertig sein.

...weiterlesen "Vieles wird neu im alten Limburger Schloss"

Innenminister Peter Beuth: „Jede Bürgerin und jeder Bürger kann Farbe bekennen“ 

Wiesbaden/Bad Homburg. Hessens Innenminister Peter Beuth hat an einer Solidaritäts-Aktion für Polizeibeamte, Feuerwehrleute und Rettungskräfte in Bad Homburg teilgenommen und um mehr Rückendeckung für Einsatzkräfte geworben.

...weiterlesen "Peter Beuth besucht Solidaritäts-Aktion für Einsatzkräfte in Bad Homburg"

Die Stadtverordnetenversammlung hat in ihrer Sitzung am Donnerstag, 13. Dezember, der umfangreichen Umstellung des städtischen Fuhrparks auf Elektromobilität zugestimmt. 2019 sollen insgesamt 49 Fahrzeuge der Stadtverwaltung und zwölf Fahrzeuge der stadteigenen Entsorgungsbetriebe ELW auf elektrischen Antrieb umgestellt werden.

...weiterlesen "Wiesbadener Stadtverordnete stimmen für Elektrifizierung des Fuhrparks"

Leuchtende Augen – strahlendes Handy?

Wer seinen Liebsten zu Weihnachten mit einem Mobiltelefon oder Tablet eine Freude machen will, sollte beim Kauf auf strahlungsarme Geräte achten. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) informiert auf seiner Internetseite über die SAR-Werte aktueller Geräte und ihrer Vorgänger. Laut aktuellen Statistiken kaufen 61 Prozent der Bundesbürger mindestens einmal im Jahr ein neues Handy, 86 Prozent besitzen ein Smartphone. Und auch unter dem Weihnachtsbaum zählen Smartphones und Tablets zu den beliebtesten Geschenken.

...weiterlesen "BfS informiert über strahlungsarme Smartphones und Tablets"

Neue Büros in effizienter Passivhausbauweise

Limburg-Weilburg. Etliche Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Belegschaft freuten sich über die Einweihung des neuen Bürogebäudes für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilungen Gebührenveranlagung und Verwaltung des Abfallwirtschaftsbetriebes in Beselich. Etwa 20 Kolleginnen und Kollegen werden nach Fertigstellung in das neue Gebäude einziehen, das im Übrigen in ...weiterlesen "Der Abfallwirtschaftsbetrieb freut sich über sein neues Verwaltungsgebäude"

Bonn, 12. Dezember 2018: Das Bundeskartellamt hat heute Ergebnisse seiner Sektoruntersuchung zu Internet-Vergleichsportalen vorgestellt. Die Untersuchung zahlreicher Vergleichsportale aus den Dienstleistungsbereichen Reisen, Energie, Versicherungen, Telekommunikation und Finanzen hat den Verdacht auf Verbraucherrechtsverstöße in einigen Punkten erhärtet. Die betroffenen Unternehmen haben nun Gelegenheit, zu dem heute veröffentlichten Konsultationspapier Stellung zu nehmen. ...weiterlesen "Bundeskartellamt sieht verbraucherrechtlichen Handlungsbedarf bei Vergleichsportalen"