Springe zum Inhalt

Weiterer Meilenstein beim Abbau des Kernkraftwerks Biblis: Umweltministerium erteilt zweite Abbaugenehmigung für Block B

„Das Hessische Umweltministerium hat heute der RWE Nuclear GmbH Biblis die zweite Genehmigung zum Abbau von Anlagenteilen des Kernkraftwerkes Biblis, Block B erteilt. Der fortschreitende Abbau des Kernkraftwerks Biblis ist ein deutliches Zeichen für die Energiewende in Hessen. Die Zukunft gehört den Erneuerbaren Energien, auf deren Ausbau wir uns konzentrieren“, erklärte Umweltstaatssekretär Oliver Conz heute in Wiesbaden. ...weiterlesen "Umweltministerium erteilt zweite Abbaugenehmigung für Block B"

Die Diezer Straße, Bundesstraße 54, steht am kommenden Sonntag, 19. Juli, dem aus Richtung Diez kommenden Verkehr nicht zur Verfügung, in Richtung Diez ist die Straße zu befahren. Die Umleitung erfolgt über die Rudolf-Schuy-Straße und die Schaumburger Straße bis zum Kreisel an der WERKStadt. ...weiterlesen "Baustelle Diezer Straße: Am Sonntag Umleitung"

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus 

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Mittwoch, 15. Juli 2020, 12 Uhr, fünf Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Weilburg (2), Selters (1), Dornburg (1) und Bad Camberg (1). Insgesamt gab es bislang 302 bestätigte Fälle (+- 0 zum Vortag), 290 Personen sind inzwischen genesen (+- 0 zum Vortag). 47 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne. Sieben Personen sind leider in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben. © Landkreis Limburg-Weilburg

302

bestätigte Fälle
gestern: 302 (+/-0)

290

genesen
 gestern: 290 (+/-0)

0

neue Fälle
 gestern: 0 (+/-0)

5

aktive Fälle
 gestern: 5 (+/-0)

7

Verstorbene
 gestern: 7 (+/-0)

1,2*

Bestätigte Neuerkrankungen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner
 gestern: 1,7 (-0,5)

*Ab 50 gegebenenfalls gesonderte Maßnahmen.
Stand: 15.07.2020, 12 Uhr
Detaillierte Zahlen finden Sie hier >>

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle hat als Vorsitzender des Kreisverbandes Limburg-Weilburg des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge auch in diesem Jahr wieder die Schirmherrschaft für dessen Sammlung 2020 übernommen. ...weiterlesen "Landrat Köberle weist auf Sammlung der Kriegsgräberfürsorge hin"

Wiesbaden. Landespolizeipräsident Udo Münch hat Innenminister Peter Beuth um seine Versetzung in den einstweiligen Ruhestand gebeten. Der Innenminister hat der Bitte von Udo Münch mit sofortiger Wirkung entsprochen. „Udo Münch ist Schutzmann mit Leib und Seele und hat sich in den vergangenen zehn Jahren als erster Polizist Hessens große Verdienste erworben. ...weiterlesen "Landespolizeipräsident Udo Münch tritt zurück"

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Dienstag, 14. Juli 2020, 12 Uhr, fünf Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Weilburg (2), Selters (1), Dornburg (1) und Bad Camberg (1). ...weiterlesen "5 Personen aktiv infiziert 48 in Quarantäne"

Die Nähe vor Ort, um flexibel auf Kundenwünsche und Bedürfnisse der Menschen zu reagieren, ist der Gedanke, der hinter der Einrichtung einer mobilen Geschäftsstelle steckt.  Bereits seit 2015 stellt die Kreissparkasse Limburg die mobile Geschäftsstelle mit integrierter, moderner Selbstbedienungstechnik an mittlerweile neun Standorten in ihrem Geschäftsgebiet zur Verfügung. ...weiterlesen "Landrat Michael Köberle setzt darauf, flexibel auf Kundenwünsche zu reagieren"

Limburg-Weilburg. Die nächste Bürgersprechstunde von Landrat Michael Köberle findet am Donnerstag, 20. August 2020, von 17 bis 18.30 Uhr telefonisch statt. Landrat Köberle ist in seinem Büro unter 06431 296-201 erreichbar. Um vorherige Anmeldung mit Angabe des Themas wird gebeten. © Landkreis Limburg-Weilburg

Bonn/Delbrück/Dresden/Haßfurt/Kaiserslautern/Paderborn/Solingen/Ulm/Wolfburg, 14.07.2020.   Der Ladesäulenparkplatz, der meldet, wenn er frei ist, die Straßenbeleuchtung, die mit farbigem Licht eine Gefahrenstelle markiert, oder der Bus, der fährt, wenn er benötigt wird: ...weiterlesen "Große Smart-City-Studie zu IoT-Infrastrukturen in acht deutschen Städten"