Springe zum Inhalt

Das „Rex“-Kino in Niederbrechen (später „Mondpalast“) 1960/61 (Gemeindearchiv Brechen)

Der Archiv-Gesprächskreis Niederbrechen des Arbeitskreises Historisches Brechen trifft sich am nächsten Freitag, 29. Juni 2018 um 20:00 Uhr im unteren Sitzungssaal des Alten Rathauses. Diesmal steht das Thema „Lichtspieltheater und Kino in Niederbrechen“ im Vordergrund. Zwischen dem 1. und 2. Weltkrieg und vor allen Dingen in den 1950er Jahren gab es seitens der katholischen Jugendarbeit die Pfarrfilmabende, an denen ausgezeichnete Filme in verschiedenen Gaststätten, aber auch in der Turnhalle und im Schwesternhaus gezeigt wurden. Auch wenn es zwischen 1959 und 1994 ein Kino in Niederbrechen gab, engagierte sich die Jugend immer wieder mit verschiedenen Filmvorführungen. ...weiterlesen "Archiv-Gesprächskreis Niederbrechen : Lichtspieltheater und Kino in Niederbrechen"

Bürgermeister Groos informiert sich bei den Mitarbeiterinnen im Bürgerbüro (v.l.n.r.: Jessica Hastrich und Chiara Trost) über die Nutzung und die Handhabung der neuen Tablets.

Das Thema „Digitalisierung“ ist in aller Munde und macht selbstverständlich auch vor den Kommunen und Rathäusern nicht halt. Die Gemeinde Brechen kann und will sich dieser Entwicklung natürlich nicht verschließen und hat mit der Einführung der „elektronischen Akte“ (eAkte) einen weiteren großen Schritt in Richtung „papierlose Verwaltung“ gemacht. ...weiterlesen "Die Digitalisierung geht auch im Brecher Rathaus voran – das Bürgerbüro wird papierlos(er)"

Ein Treffen der vier B8 Bürgerinitiativen (Niederbrechen, Lindenholzhausen, Bad Camberg und Esch) mit den drei Bürgermeister Frank Groos (Brechen), Jens-Peter Vogel (Bad Camberg), Markus Hies (Waldems) und dem 1. Stadtrat der Stadt Limburg, Michael Stanke fand am Mittwoch 20.Juni im „alten Rathaus“ in ...weiterlesen "B8-Bürgerinitiativen Hoch 4 und Bürgermeister  in Niederbrechen"

Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung wird die bisherige Auszubildende CHIARA TROST aus Oberbrechen neue Mitarbeiterin im Rathaus. Sie wird künftig sowohl im Bürgerbüro, als auch in der Finanzverwaltung im Rathaus eingesetzt und das jeweilige Team verstärken.

Bürgermeister Frank Groos gratulierte Chiara Trost im Beisein aller Kolleginnen und Kollegen zur bestandenen Prüfung und ihrer tollen Leistung, denn Chiara hatte die Ausbildung mit sehr gutem Abschluss als eine der Besten beendet. Er freute sich zugleich, dass auch die Gemeinde Brechen mit einer der kleineren Verwaltungen im Landkreis ein so gute und qualifizierte Mitarbeiter/innen weiter beschäftigen könne und überreichte der strahlenden, neuen Verwaltungsfachangestellten einen Blumenstrauß sowie ein Präsent. Den Arbeitsvertrag hatte sie zuvor bereits unterschrieben.

Auch Ann-Kristin Bäbler, die Vorsitzende des Personalrates, gratulierte im Namen aller Kolleginnen und Kollegen zu dieser tollen Leistung und freute sich mit allen auf eine gute Zusammenarbeit. (Bericht: G.Stillger / Foto: Gemeinde Brechen)

Bürgermeister Frank Groos am Abend: "Wir hatten im Frühjahr einen sehr konstruktiven Bürgerworkshop zur Parksituation in der Gemeinde Brechen. Die daraus resultierende Parkraumerhebung und möglichen Lösungsansätze sind inzwischen im Entwurf fertig und werden  nun noch final zwischen der örtlichen Ordnungsbehörde und der beauftragten Verkehrsplanerin abgestimmt. Wie vereinbart, werden die Ergebnisse den Bürgerinnen und Bürger präsentiert, verbunden mit der Möglichkeit dazu ins Gespräch zu kommen, um ggf. Dinge zu optimieren. Dazu laden wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger für den 15.8.2018 um 18:30 Uhr in die Kulturhalle nach Niederbrechen ein. Bitte den Termin schon mal vormerken, es wird zu gegebener Zeit nochmals eine Erinnerung dazu geben." (C) Gemeinde Brechen

Wie Bürgermeister Frank Groos eben mitteilte, muss die Fahrbahnerneuerung der B8 zwischen der Villmarer Straße und Bahnhofstraße voraussichtlich auf September 2018 verschoben werden. Es wird mit einer Bauzeit von einer Woche gerechnet.

Die Verschiebung wurde seitens Hessen Mobil der Gemeinde gegenüber nicht im Detail begründet. Ein Aspekt wäre laut Hessen Mobil aber, dass die B8 in der Ferienzeit als Umleitungsstrecke für die A3  (für den Notfall) frei von Baustellen gehalten werden müsste.

Ursprünglich war der Baubeginn für den 2.7. lose angekündigt worden.

Ob es dann beim Septembertermin bleibt, kann zur Stunde noch nicht final geklärt werden. © Gemeinde Brechen

 

Am Samstag, den 25 August ist es soweit. Der große ehrenamtliche Bautag zur Neu- bzw Umgestaltung des Spielplatzes in Werschau findet statt. Dazu werden viele freiwillge Helfer benötigt. Um diesen Bautag besser planen zu können (Anzahl Helfer und vorhandenes Werkzeug) ist es notwendig, sich mit einem Anmeldeformular für diesen Bautag anzumelden.

Die Anmeldung läuft über das Bürgerbüro der Gemeinde im Rathaus in Niederbrechen. Unter folgendem Link findet man dieses Formular: https://www.gemeinde-brechen.de/gemeinde/aktuelles/details/news/detail/News/gemeinschafts-bautag-am-spielplatz-werschau/

...weiterlesen "Großer Bautag zur Umgestaltung des Werschauer Spielplatzes am 25.8."

Entsorgung von Grünschnitt in Interkommunaler Zusammenarbeit

Die Gemeinden Hünfelden und Brechen haben sich bekanntlich vor einigen Wochen auf die Einrichtung und den Betrieb einer gemeinsamen Grünschnittsammelstelle verständigt und somit ein neues Projekt der interkommunalen Zusammenarbeit ins Leben gerufen. ...weiterlesen "Hünfelden und Brechen betreiben gemeinsame Sammelstelle"

Bürgermeister Frank Groos berichtet nach einer Besprechung mit dem zuständigen Bauleiter zum beschrankten Bahnübergang an der Schafsbrücke, dass die offizielle Freigabe für Mitte Juli 2018 anvisiert ist. Bis dahin sichert die provisorische Schrankeneinlage den Überweg an dem seinerzeit ein schwerer Verkehrsunfall stattfand. 

Bis zur offiziellen Inbetriebnahme wird der Übergang auch noch von Bahnpersonal „abgesichert“, d.h. die Bedienung der Schranke erfolgt wie bisher „manuell“ ", so Groos weiter. Nach der Übergabe wird der Kontakt zur Schließung bzw. Öffnung wieder von den Zügen selbst ausgelöst, was wiederum die Schließzeit erheblich verkürzen wird. Im Gegensatz zu früher erfolgt dann die Sicherung zusätzlich mit einer Halbschranke. Die Fahrbahn vor dem Übergang aus Niederbrechen kommend wurde deutlich verbreitert, um dem Begegnungsverkehr durch die landwirtschaftliche Nutzung des Weges Rechnung zu tragen, informierte sich Groos bei der Bahn. © Frank Groos 

Hier geht's zum Video: https://youtu.be/ZJArlh7TIbk

Wer bin ich? Wo passe ich hin? Wie komme ich dort hin? Das sind Fragen, die sich wohl alle Menschen im Laufe ihrer Persönlichkeitsentwicklung schon gestellt haben. Fragen deren Beantwortung lange Zeit Privatsache waren. Doch je mehr Zeit Menschen in der Schule verbringen, umso mehr wird die Beantwortung dieser Fragen auch Aufgabe der Schule. Die Zeiten in denen Schule ein Ort reiner Wissensvermittlung war, sind im Zeitalter der Ganztagsschulen vorbei. Im Mittelpunkt steht nicht mehr, den Menschen Allgemeinwissen zu vermitteln, sondern der Mensch selbst wird zum Mittelpunkt schulischen Handelns. Schule muss die jungen Menschen auf ihrem Weg zur eigenen Persönlichkeit begleiten. Es gibt so viel zu entdecken über die Welt (diese Ebene behandelt der Songtext), aber auch über sich selbst (diese Ebene behandelt das Video). ...weiterlesen "SO VIEL ZU ENTDECKEN der Schule im Emsbachtal  "