Springe zum Inhalt

Am Sonntag, 5. Mai 2019 findet zum 14. Mal der große „Familien-Fahrradtag“ auf der Radrundtour „Ems- und Wörsbachtal“ im Taunus statt. Das Logo mit dem überdimensionalen Fahrrad zwischen Emsbach und Wörsbach lockt immer wieder unzählige Radfahrer, die das ganze Jahr über die beliebte und vor allem landschaftlich sehr reizvolle Rundtour fahren.

...weiterlesen "14. Fahrradsonntag am 5. Mai 2019 im Ems- & Wörsbachtal"

"Net uff'm Trottoir parken - sonst kost's Geld", könnte man kurzgefasst die aktuellen Ereignisse in der Gemeinde Brechen beschreiben.

Der gemeinsame Ortspolizeibezirk Brechen·Selters·Bad Camberg kümmert sich ja bekanntlich mit geschultem Blick um den fließenden und ruhenden Verkehr in unseren Ortschaften. Hierzu gehört eben auch die Parkraumüberwachung.

...weiterlesen "„Net uff’m Trottoir parken“ – sonst kost’s Geld"

Niederbrechen. Der Vorsitzende des Schulelternbeirates Andreas Friedrich begrüßte zum Frühjahrsempfang der Schule im Emsbachtal, der in diesem Jahr erstmals in der neuen Aula stattfand.

Der Frühjahrsempfang ist eine liebgewordene Tradition zum Gedankenaustausch und Kennenlernen zwischen den Eltern und Lehrern sowie zahlreichen Vertretern aus Politik und gemeindlichen Gremien und dem Förderverein der Schule und den Kindereinrichtungen der Gemeinde in allen Ortsteilen.

Mit großer Freude erinnerte Andreas Friedrich an das sehr emotional begangene Jubiläum von Thomas Roth, der vor Kurzem das vierzigjährige Schuldienstjubiläum feiern durfte und überraschte ihn mit einem kleinen Präsent. Vorgestellt wurde im Anschluss das neue mutmachende und motivierende Musikvideo mit „EMSI“, dem wurmartigen Maskottchen der Schule „So viel zu entdecken“. Es gibt soviel zu entdecken“, heißt es im Song und weiter „so viel Neues zu verstehen“ – „Die Sehnsucht, die Wahrheit zu finden, wird mit jedem Menschen aufs neue geboren“.

Dr. Michael Jung vom Schulamt in Weilburg ist dankbar, dass in Niederbrechen die Eltern auch Verantwortung für die Schule übernehmen und somit die gesamte Schulgemeinde nach vorne zu bringen. Zusammen ist man guten Willens und er sieht im offenen Dialog eine gute Chance, Bedenken und Ängsten positiv zu begegnen.

Anette Ruberg-Neuser griff die aktuellen Findungen der Zukunft der Schule auf und überbrachte die Grüße von Rektor Steioff, der erkrankt war. Das beste für den Standort aus den aktuellen Entwicklungen machen, war ihr Wunsch.

Julia Friedrich, engagierte und erfahrene Mutter sowie Mitglied des Vorstands des Schulelternbeirates brachte ihre Gedanken vor „Schule lebt!“ Sie ist dankbar, ihre Kinder durch die Schulzeit begleiten zu dürfen, die von und mit den verschiedensten Akteuren und Aktivisten lebt.

Mit einem guten Gefühl sagt sie „Wir sind eine Gemeinschaft, die gemeinsam ein Ziel hat: Einen Lernort zu einem lebenswerten Ort zu machen und unseren Kindern eine gute Grundlage für ihre Zukunft zu geben“. Eine Entscheidung zu treffen und für andere einzustehen, Verantwortung zu übernehmen und Dienst für das Gemeinwohl zu tun sei etwas ganz Besonderes, hob Julia Friedrich hervor.

Lars Friedrich, der Schulsprecher der Schule im Emsbachtal bedankte sich stellvertretend für die Schüler für die gute Zusammenarbeit.

Die Schülerinnen und Schüler des Schulsanitätsdienstes durften sich an dieser Stelle über eine kleine Anerkennung in Form eines Gutscheins freuen. Der Abend klang in geselliger Runde bei einem Imbiss aus. © Peter Ehrlich/FOTO-EHRLICH.de

Thomas Roth (stellvertretende Schulleitung), Dr. Michael Jung (Schulamt Weilburg), Lars Friedrich (Schulsprecher), Anette Ruberg-Neuser (stellvertretende Schulleitung), Tobias Kress (Ortsvorsitzender  der FDP Brechen), Ulrich Marschall von Bieberstein (Mitglied des Ausschuss für Jugend Schule und Bau), Andreas Kremer (Schriftführer im Schulelternbeirat) Andreas Friedrich (Vorsitzender des Schulelternbeirates)

Der Arbeitskreis Historisches Brechen beschäftigt sich aktuell mit Kapellen, Wegkreuze, Votivtafeln und Hausfiguren in Brechen. Der Werschauer Gesprächskreis will im Rahmen dieses Themas am kommenden Dienstag, 19.03.2019 um 19:00 Uhr die Altäre und Figuren in der Werschauer Kirche besichtigen. Interessenten sind jederzeit willkommen. © Ullrich Jung

Spitzensport in Oberbrechen am Samstag, den 23. März 2019 (ab 10.00h) – der Eintritt ist frei

Der Tischtennisclub Oberbrechen 1968 e.V. richtet am 22. & 23. März 2019 in der Emstalhalle in Brechen-Oberbrechen die Deutschen Jugendmeisterschaften im Para-Tischtennis der unter 25Jährigen aus. Rund 70 Para-Sportlerinnen und Sportler aus ganz Deutschland nehmen teil und freuen sich auf hochspannende, sportlich und menschlich faire Wettkämpfe, die unter dem Motto stehen „Tischtennis gemeinsam leben & erleben“. Schirmherr des Turniers ist der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier.

...weiterlesen "Deutsche Jugendmeisterschaften der unter 25Jährigen im Para-Tischtennis in Oberbrechen"

Am Wochenende nach den „tollen Tagen“ hatte der Kirchenchor „Cäcilia“ Niederbrechen seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung eingeladen: zu Beginn wurde der im Jahr 2018 verstorbenen Mitglieder gedacht: Elfriede Stillger-Blum, Ewald Königstein, Josef Schneider, Margot Dillmann, Elsmarie Kremer und Gisela Handke.

von links Brigitte Scherer, Reinhold Schütz, Gerhard Becker, Christel Wernig, Annemarie Schütz, Britta Eufinger, Walter Becker
von links: Pfarrer Benner, Walter Becker, Brigitte Scherer
...weiterlesen "Jahreshauptversammlung beim Kirchenchor „Cäcilia“"

Niederbrechen. Zu einem Verkehrsunfall kam es am frühen Abend an der Ecke Neue Straße / Obertorstraße in Niederbrechen. Der auf der Vorfahrtsstraße befindliche Wagen kollidierte mit dem aus der Neuen Straße kreuzenden Fahrzeug, wo durch dieser auf die Fahrerseite gelegt wurde. Nach Polizeiangaben wurden zwei Personen hierbei leicht verletzt, ambulant versorgt und zur weiteren Abklärung in die Klinik verbracht. Durch den Unfall kam es zu Behinderungen im abendlichen Berufsverkehr, wovon auch der Linienbusverkehr betroffen war. © Peter Ehrlich / FOTO-EHRLICH.de

Am 23. März ist es wieder soweit: Brechens Bürgerinnen und Bürger schwingen beim "Sauberhaften Frühlingsputz“ Greifzange und Abfallbeutel und befreien unsere Gemeinde von Verpackungen, Zigarettenkippen und anderen achtlos weggeworfenen Gegenständen.

...weiterlesen "„Sauberhafter Frühlingsputz“ in Brechen am Samstag, 23. März 2019"