Springe zum Inhalt

Die KjG Niederbrechen blickt optimistisch in das Jahr 2021 und hofft, dass die geplanten Sommerfreizeiten stattfinden können. Für die Kinderfreizeit der 8-12jährigen ist der Hager Hof, ein der KjG bekanntes Freizeithaus, für die Zeit vom 17.- 30.07.2021 gebucht. Für die Jugendfreizeit der 12-15jährigen steht das Ziel Anthisnes in Belgien vom 16.-30.07.2021 auf dem Plan. ...weiterlesen "KjG Freizeitfahrten 2021"

- Werbung -

Melanie Hasselbächer (Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen )
und Karlheinz Henecker (Männerkochklub "Scharfe 7")
 

Oberbrechen. Am dritten Advent blieben viele Küchen kalt, dennoch stand ein leckeres Mahl auf dem Tisch. In Anbetracht der aktuellen Situation hatte der Männerkochclub „Die Scharfen Sieben“ zwei Menüs angeboten. Normalerweise ist der Stand des Männerkochklubs am Weihnachtsmarkt für stets besondere lukullische Leckereien zuständig und gut nachgefragt, doch in diesem Jahr wurde eine Abholaktion daraus. Mit dem Erlös wird die Weihnachtsbeleuchtung am und um den Dorfplatz erweitert, instand gehalten und erfreute auch in dieser Saison mit besonderen Glanz. ...weiterlesen "Männerkochclub „Die Scharfen Sieben“- Kochaktion war ein toller Erfolg für Oberbrechen"

© Feuerwehrarchiv Gemeinde Brechen

Heute vor 35 Jahren kam es zu einem Brand in der Schreinerei Rudloff und Sohn in Oberbrechen. Gegen 17:30 Uhr bemerkte der Firmenchef Walter Rudloff ein Feuer in der Produktionshalle der Firma. Sofort fuhr er ins Dorf, um die Sirene auszulösen und die Feuerwehr zu alarmieren. Als er zurückkehrte stand ein Teil der Halle bereits in Vollbrand. Das Feuer wurde auch von anderen Bürgern gesehen und der Leitstelle in Limburg gemeldet. Durch diese wurden zusätzlich die Feuerwehren Niederbrechen, Werschau und Niederselters mit Drehleiter alarmiert. Da eine große Menge Löschwasser nötig war, wurde neben den Hydranten auch die Wasserentnahme aus dem Emsbach aufgebaut. Die oberste Priorität war es, die restlichen Gebäudeteile zu retten. Dies gelang den Feuerwehren durch eine Riegelstellung. In den Abendstunden konnte dann Feuer aus gemeldet werden. Lediglich eine Brandwache wurde zur Sicherheit gestellt. © Marcel Willems

© Feuerwehrarchiv Gemeinde Brechen

Nach einer längeren Schließung geht die Bücherei mit einem neuen, pandemiekonformen Angebot ins neue Jahr. Zum Schutze unserer Leser und Mitarbeiter gestalten wir die Ausleihe komplett kontaktlos.

Um unser Ausleihangebot nutzen zu können, müssen Sie über den Online-Katalog auf unserer Homepage zunächst die Medien vormerken, die Sie ausleihen möchten. Auch Bilderbücher können Sie ab sofort vormerken. Damit wir die Bücherwünsche für den Sonntag bereitstellen können, benötigen wir die Vormerkung bis spätestens Samstagsmittag um 12:00 Uhr. Samstags nachmittags stellen wir die von Ihnen bestellten Medien im Eingangsbereich der Bücherei zur Abholung bereit. ...weiterlesen "„Bücherei to go“ – Ein Angebot der Bücherei Niederbrechen"

Für die in wenigen Wochen stattfinden Kommunalwahlen in Hessen konnte die CDU Brechen insgesamt 25 Kandidaten gewinnen, die sich am 14. März 2021 zur Wahl stellen werden. „Ich freue mich sehr über die gute Mischung aus neuen und erfahren Kandidaten,“ so Christel Höhler-Heun, derzeit Vorsitzende der Gemeindevertretung und „Spitzenkandidatin“ der Liste. „Besonders freue ich mich, dass es uns in diesen schwierigen Zeiten gelungen ist, diese Anzahl an motivierten Kandidaten aus allen Altersgruppen zu gewinnen.“ ...weiterlesen "CDU Brechen stellt Kandidaten für die Kommunalwahl vor"

1

Die Krippen in Werschau gibt es seit 90 Jahren - Sehen Sie hierzu meinen bereits erschienenen Artikel:

Seit 90 Jahren Krippen in St. Georg Werschau

In 2020 wurde - coronabedingt und wegen der gleichzeitigen Ausstellung - die Krippenlandschaft verkleinert. Erstmals seit Jahren ist die Figur des Hirtenjungen (blau gekleidet) zu sehen, sie wurde im letzten Jahr restauriert.

Ein ganz besonderes Dankeschön geht auch hier an das Team derer, die in diesem Jahr nicht nur die Krippe errichtet haben, sondern auch an die, die die "Reise nach Bethlehem" interaktiv erlebbar gemacht haben. 

SO wird Kirche in jedem Fall erlebbar - DANKESCHÖN! 

Zum Videoschnipsel geht's hier (einfach kopieren und im Browser öffnen): https://fb.watch/2BrrjbR0l_/

Ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer, die auch in diesem Jahr dazu beigetragen haben, dass wir ein solch schönes "Krippchje" im "Dom des Goldenen Grundes", wie unsere Pfarrkirche auch genannt wird, in St. Maximin besuchen können. FROHE WEIHNACHTEN !