Springe zum Inhalt

Bei einem landesweiten Wettbewerb der Initiative Baukultur in Hessen „ZUSAMMEN GEBAUT – Zukunft im ländlichen Raum“ hat der Ortskern in Niederbrechen einen ersten Preis gewonnen. Die Gemeinde hat gemeinsam mit dem Architekturbüro Dreier an diesem Wettbewerb teilgenommen. Die Auszeichnung erfolgt Mitte Februar 2020 in Wiesbaden. Ein Bericht von der Preisverleihung folgt zu gegebener Zeit. © Frank Groos

Die Gemeindeverwaltung der Gemeinde Brechen im Rathaus Niederbrechen, der Bauhof, der Kindergarten Oberbrechen, der Kindergarten Werschau, das Kinderhaus „In der Schlei“ und der Kindergarten St. Maximin in Niederbrechen sind am

Mittwoch, 11. Dezember 2019,

aus Anlass der Personalversammlung der Bediensteten der Gemeinde Brechen nachmittags geschlossen.


Brechen, 04. Dezember 2019


Der Gemeindevorstand
der Gemeinde Brechen

Groos, Bürgermeister

v.l.n.r.: Matthea Born (Gesang), David O-Grady Sommer (Bass),
Maurice Baumann (Piano), Konstantinos Papa (Saxophon)

Vier junge Musiker präsentierten beim „Wohnzimmer-Konzert“ des PeeZ-ELEVEN Pop- und Soul-Stücke von Johnny Nash, Nat King Cole, Queen, John Mayer, Stevie Wonder, Frank Sinatra und viele weitere bekannte und beliebte Musikstücke. Die Interpreten Maurice Baumann am Piano, Konstantinos Papa am Saxophon, David O-Grady Sommer am Bass und Matthea Born als Vokalistin fanden gekonnt die richtige Stimmungslage vom ruhigen Blues über swingenden Jazz bis zum peppigeren Pop.

Als Zugabe und Übergang zur vorweihnachtlichen Zeit bot das Quartett noch ein festliches Musikstück, passend zur gemütlichen Atmosphäre im PeeZ. © Volker Heider

Am ersten Adventssonntag hatte der Kirchenchor „Cäcilia“ Niederbrechen zum „offenen Singen“ in die Pfarrkirche Sankt Maximin eingeladen. Zahlreiche Besucher hatten sich in der mit vielen Kerzen illuminierten Kirche eingefunden, um sich auf die beginnende Adventszeit einzustimmen. ...weiterlesen "Einstimmung zum Advent in der Pfarrkirche Sankt Maximin"

61. Vorlesewettbewerb 2019/2020: Kayleen Gerhard ist Gewinnerin des Schulentscheids der Schule im Emsbachtal in Niederbrechen

Brechen. „Wow! Ein Buch hat meine Fantasie erweckt!“ – rappte Eko Fresh 2019 zum Jubiläum des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels. Fantasie bei ihren Zuhörer*innen weckten auch Kayleen Gerhard, Maddyson Schneider und Luisa Lenz, Schülerinnen an der Schule im Emsbachtal. ...weiterlesen "61. Vorlesewettbewerb 2019/2020"

Wolfgang Feiler

Brechen. Wolfgang Feiler, Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund, bietet in Zusammenarbeit mit der katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) Niederbrechen am 12. Dezember 2019 von 10 bis 18 Uhr in der Leharstraße 11 in Niederbrechen einen Sprechtag zu Rentenfragen an.

Feiler berät und gibt Auskunft zu Fragen der gesetzlichen Rentenversicherung, hilft bei der Klärung des persönlichen Versichertenkontos und beim Ausfüllen von Rentenanträgen.

Die Beratungen und Antragshilfen sind kostenfrei. Anmeldungen zum Beratungsgespräch werden unter der Telefonnummer 06438/923237 erbeten. © Wolfgang Feiler

Auch in diesem Jahr wurde der Weihnachtsbaum am Alten Rathaus in Niederbrechen durch die Kinder aus dem Lummerland, Kinderhaus und dem Kindergarten in der Westerwaldstraße für die kommende Adventszeit herausgeputzt. In den letzten Wochen wurde in der Kinderkrippe und den Kitas fleißig gebastelt und gewerkelt und heute wurden die kreativen Ergebnisse dann präsentiert und am Baum befestigt. Bauhofmitarbeiter, Erzieherinnen und Erzieher sowie die zentrale Kita-Leitung der Gemeinde Brechen haben dabei aktiv unterstützt und so zeigt sich Bürgermeister Frank Groos sehr zufrieden und dankbar, dass durch die fleißigen Kinder wieder ein prächtig geschmückter Weihnachtsbaum den Platz vor dem Alten Rathaus ziert. © Gemeinde Brechen

Am ersten Adventssonntag, dem 1. Dezember 2019, lädt der Kirchenchor „Cäcilia“ Niederbrechen im Anschluss an den Adventsmarkt um 17.00 Uhr zur „Adventseinstimmung“ in die Pfarrkirche Sankt Maximin Niederbrechen ein. Die Besucher sind zu einer kurzen Zeit der Besinnung auf den eigentlichen Sinn des Advents in die mit Kerzenlicht erleuchtete Kirche eingeladen. In diesem Jahr steht das gemeinsame Singen von Adventsliedern im Vordergrund. Dazu werden besinnliche Texte, die sich mit der Bedeutung des Advents für die Menschen beschäftigen, vorgetragen. Untermalt wird die Stimmung durch adventliche Orgelmusik, gespielt von Michael Raile. Der Eintritt ist frei. © Britta Eufinger

Am Dienstag, 3. Dezember, lädt der Kirchenchor "Cäcilia" Niederbrechen um 20 Uhr alle passiven und aktiven Mitglieder zum beliebten "Plätzchen, Punsch und Plausch" ins Pfarrer-Herlth-Haus ein. Der Abend bietet für die Vereinsmitglieder einen gemütlichen Abend in geselliger Runde, bei dem Glühwein, Kinderpunsch und allerlei "Süßem" ebenso auf dem Programm stehen wie  gemeinsames Singen, kleinen Textvorträgen lauschen und sich einmal wieder unterhalten, etwas, das im hektischen Alltag oft zu kurz kommt. Die Sängerinnen und Sänger des Chores treffen sich um 19.30 Uhr zu einer kurzen Probe. © Britta Eufinger