Springe zum Inhalt

Frankfurt/Main (ots) - In einem ICE (519) mit über 700 Fahrgästen, auf dem Weg von Dortmund nach München, hat heute Nachmittag gegen 15 Uhr, eine Reinigungskraft der DB AG eine Handwaffe auf einer Toilette gefunden.

...weiterlesen "BPOLD FRA: Reinigungskraft findet Waffe im ICE – Bundespolizei räumt Zug und gibt Entwarnung"

Bild vom Auto: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117710/4194868

In Hahnstätten wurde ein verdächtiger Pkw, welcher auch in Zusammenhang mit weiteren Straftaten stehen könnte, festgestellt und sollte kontrolliert werden. Zunächst hielt der Fahrer sein Fahrzeug auch an, flüchtet jedoch anschließend mit hoher Geschwindigkeit vor den Beamten. Hierbei wurden teils Geschwindigkeit von bis zu 130 km/h auf dem Radweg erreicht. Als der Fahrer in einen privaten Hof einfuhr und feststellte, dass es eine Sackgasse ist, kam es zu zwei Zusammenstößen zwischen dem Flüchtenden und dem Polizeifahrzeug. Der VW Lupo wurde hierbei zwar beschädigt, u. a. sind beide Seitenscheiben zerborsten, konnte jedoch noch seine Flucht über weitere Feldwege und teils quer durch Wiesen in Richtung Netzbach fortsetzen. Auch am Polizeifahrzeug entstand leichter Sachschaden an Front- und Heckstoßstange.

Die Polizei bittet daher insbesondere um Hinweise zum aktuellen Abstellort des beschädigten VW Lupo. © Polizeidirektion Montabaur

Unfallort: 65611 Niederbrechen, Bundesstraße 8 Unfallzeit:
Freitag, 15.02.19 zwischen 17.50 und 20.00 Uhr Unfallhergang: Ein PKW Fahrer befuhr auf der B8 die Ortsdurchfahrt von Niederbrechen in Richtung Oberbrechen und streifte hierbei einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten PKW am Außenspiegel. Der Unfallverursacher entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle. Die Polizei Limburg bittet um Zeugenhinweise unter der 06431 - 91400.

© PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamtes Gießen hat bei einer bundesweit angelegten Kontrollmaßnahme des Zolls in der letzten Woche auch Kurier-, Express- und Paketdienste in Nord- und Osthessen überprüft.

...weiterlesen "HZA-GI: Zoll geht gegen Schwarzarbeit bei Kurier- und Paketdiensten vor"

Kirchengebäude beschädigt, Limburg, Offheim,
Obergasse, 12.02.2019 bis 14.02.2019 (ho)Unbekannte Täter haben in den vergangenen beiden Tagen das Kirchengebäude in der Obergasse in Offheim beschädigt.

...weiterlesen "Kirchengebäude beschädigt,E/D in Kindergarten gescheitert, ‰ Fahrten"

(ho)Im Verlauf des gestrigen Donnerstags haben dreiste Diebe aus einem geparkten Opel in der Frankfurter Straße in Oberbrechen das Benzin gestohlen. Die Täter bohrten den Tank des Wagens an und zapften aus diesem den Kraftstoff ab. Mit der Beute flüchteten die Täter und hinterließen den Schaden an dem betroffenen Wagen. Hinweise nimmt die Limburger Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (06431)
9140-0 entgegen. © PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Zwischen dem 12.02.19 und dem 14.02.19 wurden an 12 verschiedenen Örtlichkeiten in Ransbach-Baumbach Graffitis in Form von ausgespraytem Sprüchen festgestellt. Nachfolgend eine Aufstellung hierzu: "Du hat immer eine Entscheidung" auf einer Grundstücksmauer.

...weiterlesen "POL-PDMT: Graffiti-Sprayer als Philosoph unterwegs"

Am Mittwoch, 13.02.2019 kontrollierten Beamte der Verkehrsdirektion Koblenz gegen 12:00 Uhr auf der BAB 3, Rastplatz Montabaur, einen deutschen Bus, welcher im grenzüberschreitenden Linienverkehr zwischen Deutschland und der Urkaine eingesetzt wurde.

...weiterlesen "POL-VDKO: Polizei kontrolliert Fernlinienbus und untersagt Weiterfahrt – Lenkzeiten nicht glaubhaft dargelegt und technische Mängel am Bus"