Springe zum Inhalt

Am 26.04.2019, kurz nach Mitternacht, kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall im Bereich der Tank- und Rastanlage Montabaur an der Autobahn 3 in Richtung Köln. Ein 45-jähriger Pkw Fahrer aus dem Westerwald war aus bislang ungeklärter Ursache ungebremst auf einen Lkw aufgefahren.

...weiterlesen "POL-VDKO: A3 – VU mit schwerverletzter Person – Pkw rast unter Lkw"

Einbrecher versuchen es über das Dach, Limburg,
Westerwaldstraße, Donnerstag, 25.04.2019, 04.00 Uhr (si)In der Nacht zum Donnerstag haben Einbrecher versucht, über das Dach eines Elektronikgeschäftes in der Westerwaldstraße in Limburg in das Gebäude einzudringen.

...weiterlesen "E/Ds in Elektronikmarkt, Nagelstudio, Einfamilienhaus, Tiefgarageneinfahrt blockiert, Vandalen wüten auf Schulgelände, Mehrere Blitzeinschläge bei Unwetter, Über Verkehrsinsel gefahren und geflüchtet"

Koblenz, Saarbrücken, Trier, Kaiserslautern (ots) -   Am 24. April führte die Bundespolizeidirektion Koblenz gemeinsam mit der Bundesbereitschaftspolizei eine weiträumige Fahndung im Grenzraum zu Frankreich und Luxemburg durch.

...weiterlesen "BPOLD-KO: Bundespolizei intensiviert Fahndung an der Grenze zu Frankreich und Luxemburg"

- 1.         Thuja-Hecke fängt Feuer, Weilburg-Waldhausen, Lindenstraße, Dienstag, 23.04.2019, 16.45 Uhr

  (si)Am Dienstagnachmittag ist in der Lindenstraße in Waldhausen eine Thuja-Hecke in Brand geraten. Ein Hausbewohner hielt sich, gegen 16.45 Uhr, auf dem Grundstück auf, als er das Feuer bemerkte und die Feuerwehr informierte. Von der Hecke griffen die Flammen auf einen an der Hecke geparkten Ford Focus sowie eine angrenzende Holzhütte über.

...weiterlesen "Thuja-Hecke fängt Feuer, Mähroboter weckte Interesse, E/D, Auto gegen Hauswand"

1.            BMW ausgebrannt, Elz, Limburger Straße,

Dienstag, 23.04.2019, 02.20 Uhr

   (si)In der Nacht zum Dienstag brannte ein geparkter 5er BMW in der Limburger Straße in Elz komplett aus. Ein Zeuge hatte das Feuer, gegen 02.20 Uhr, bemerkt und die Feuerwehr verständigt.

...weiterlesen "Einbrecher machen sich an Apothekeneingang zu schaffen, Auto ausgebrannt, Waldstück gerät in Brand, Kleinbus flüchtet zw. Werschau/Dauborn"

 1. Sachbeschädigung an Feuerwehrgerätehaus

Tatort: 65589 Hadamar-Niederzeuzheim, Schulstraße 12 Tatzeit: 
Ostermontag, 22.04.2019, 03:30 Uhr

Zur Tatzeit warfen unbekannte Besucher der Osterdisco in 
Niederzeuzheim mit Flaschen und trafen das Feuerwehrgerätehaus. 

...weiterlesen "Sachbeschädigung an Feuerwehrgerätehaus, Wohnungseinbruchdiebstahl"

1.            Verkehrsunfallflucht 65555 Limburg-Offheim,

Kapellenstraße Samstag, 20.04.2019, zw. 11:30 und 11:40 Uhr

   Im angegebenen Zeitraum war ein BMW 5er auf dem Parkplatzgelände eines Großhandelsmarktes geparkt.

...weiterlesen "Osterfeuer widerrechtlich angezündet, Verkehrsunfallflucht, Sachbeschädigung, Brandstiftung"

1. Kleinbus aufgebrochen - Werkzeug gestohlen, Limburg a. d. Lahn, Dietkirchen, Schornstraße, Freitag, 12.04.2019, 16:30 Uhr bis Montag, 15.04.2019, 07:00 Uhr

   (jn)Wie der Limburger Polizei gestern angezeigt wurde, haben unbekannte Täter bereits im Verlauf des zurückliegenden Wochenendes gewaltsam einen Kleinbus in Limburg geöffnet und Werkzeug im Wert von mindestens 1.500 Euro gestohlen.

...weiterlesen "Kleinbus aufgebrochen – Werkzeug gestohlen, Drogeneinfluss, Pkw überschlägt sich – Fahrer flüchtet zu Fuß, Zaun beschädigt und weitergefahren,"

   Wiesbaden (ots) - Der 64 jährige Fahrer eines Tanklasters befuhr die BAB 3 in Fahrtrichtung Frankfurt, etwa einen Kilometer vor der AS Limburg Nord. In diesem Bereich befindet sich eine Steigung, in welcher Sattelzüge erfahrungsgemäß rapide an Geschwindigkeit verlieren. Der 64 jährige Fahrer des Tanklasters bemerkte zu spät, dass der vorausfahrende Autotransporter langsamer wurde und fuhr diesem auf. Der Fahrer des Tanklasters musste aus seinem stark deformierten Führerhaus durch die Feuerwehr befreit werden und wurde später zur Beobachtung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

Während des Einsatzes von Feuerwehr und Rettungskräften musste die Fahrbahn für etwa 45 Minuten voll gesperrt werden. Anschließend konnten der linke und mittlere Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Die Bergungsmaßnahmen dauerten bis 18 Uhr an. Der Stau erstreckte sich zeitweise auf insgesamt 18 Kilometer. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 300.000,- EUR.

OTS:              PASt (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen