Springe zum Inhalt

Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main - Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) - und das Hessische Landeskriminalamt (HLKA) sowie weitere hessische Strafverfolgungsbehörden haben am heutigen bundesweiten 7. Aktionstag zur Bekämpfung von Hassposting teilgenommen. ...weiterlesen "LKA-HE: #HESSENGEGENHETZE Hessische Strafverfolgungsbehörden beteiligen sich an bundesweitem Aktionstag gegen Hasspostings Durchsuchungen und Vernehmungen bei zehn Beschuldigten in Hessen"

Einem 35-jährigen Reisenden aus Darmstadt wurde gestern in einem ICE von Paris nach Frankfurt am Main eine hochwertige Kameraausrüstung im Wert von etwa 4000 Euro gestohlen. Wie er bei der Bundespolizei in Frankfurt am Main angab, hatte er mehrere Kameras und Objektive der Marke "Nikon" in einem Rucksack verstaut, den er bei Abfahrt in Paris im Gepäcknetz ablegte. Kurz vor Ankunft in Frankfurt am Main stellte er den Verlust seiner Ausrüstung fest. Da eine Absuche des ICE keinen Hinweis über den Verbleib der Kameraausrüstung ergab, meldete er den Diebstahl bei der Bundespolizei.

© Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

1. Einbrecher scheitern an Fenster, Oberbrechen, Bischof-Blum-Straße, Sonntag, 28.11.2021, 12:00 Uhr bis 15:30 Uhr

(wie)Am Sonntag scheiterten Einbrecher an einem Fenster und gelangten nicht in das Haus. Ein 59-Jähriger wurde in Oberbrechen von seinem Nachbarn über eine Beschädigung an einem seiner Fenster informiert. Bei genaueren Nachsehen stellte sich die Beschädigung schnell als Aufhebelversuch heraus. ...weiterlesen "Einbrecher scheitern an Fenster+++Randalierer im Parkhaus+++Ungewöhnliche Unfallflucht"

BKA: Öffentlichkeitsfahndung in einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern sowie der Herstellung und Verbreitung von Kinderpornographie im Darknet

Wiesbaden (ots) - Das Bundeskriminalamt fahndet im Auftrag der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main - Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) - nach einem unbekannten, heute zwischen 31 und 51 Jahre alten Beschuldigten, der im Verdacht steht, mindestens sieben männliche Kinder zwischen den Jahren 2010 und 2019 teilweise schwer sexuell missbraucht, Aufnahmen des sexuellen Missbrauchs hergestellt und die Bild- bzw. Videodateien im Zeitraum von 2015 bis 2019 auf kinderpornographischen Plattformen im Darknet verbreitet zu haben. Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main und das Bundeskriminalamt gehen davon aus, dass die Tathandlungen in Deutschland stattgefunden haben. ...weiterlesen "BKA: Öffentlichkeitsfahndung in einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern sowie der Herstellung und Verbreitung von Kinderpornographie im Darknet"

1. Ladendieb verteidigt seine Beute mit Gewalt, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Donnerstag, 25.11.2021, 08:30 Uhr

(wie)Am Donnerstagmorgen wurden drei Jugendliche in Limburg bei einem Ladendiebstahl erwischt, einer der Täter verteidigte seine Beute mit Gewalt und floh. Die drei Jugendlichen wurden beobachtet, als sie in einem Supermarkt versuchten Getränkedosen zu entwenden. ...weiterlesen "Einbrüche am Wochenende++Ladendieb verteidigt seine Beute mit Gewalt+++Verletzte bei Schlägerei vor Diskothek+++Elzer Schutzmann vor Ort vorgestellt"

1. Diebstahl von Autostoßstangen, 65520 Bad Camberg, Robert-Bosch-Straße 2, dortiges Autohaus Mollier, Samstag, 27.11.2021 21:03 Uhr

Über die Überwachungskamera eines Sicherheitsdienstes konnten zwei unbekannte Täter dabei beobachtet werden, wie sie jeweils ein oder zwei Stoßstangen vom Gelände des Autohauses Mollier nahmen ...weiterlesen "Brandstiftung an PKW+++Diebstahl v.Autostoßstangen+++Wohnungseinbruch gescheitert+++Kennzeichendiebstahl"

Brandstiftung

Tatort: 35781 Weilburg, Frankfurter Straße 8a
Feststellzeit: Samstag, 27.11.2021, 03:31 Uhr
Am frühen Samstagmorgen kam es zu einem Vollbrand einer Gartenhütte in Weilburg. Gegen 03:31 Uhr wurde der Rettungsleitstelle ein Feuer im Bereich der evangelischen Kirche in der Frankfurter Straße in Weilburg gemeldet. Durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr Weilburg konnte festgestellt werden, dass eine Gartenhütte im Bereich unter der Kapelle im Vollbrand steht. Das Feuer konnte gelöscht und unter Kontrolle gebracht werden. Durch den Brand entstand ein Sachschaden von ca. 500EUR. Die Ursache für den Brand bedarf weiterer Ermittlungen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer 06471-93860 entgegen. ...weiterlesen "Gartenhüttenbrand +++ Wohnmobil durch Diebe aufgesucht +++ Mehrere Unfallfluchten mit Sachschaden im Kreisgebiet"

1. Jugendliche unsittlich berührt,

Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Donnerstag, 25.11.2021, 07:25 Uhr

(wie)Am Donnerstagmorgen wurde eine Jugendliche in der Limburger Innenstadt sexuell belästigt. Ein Unbekannter Täter rempelte auf dem Bahnhofsvorplatz eine 15-Jährige an, obwohl rundherum genug Platz für beide Personen gewesen wäre. Kurz darauf kam es im Innenbereich des angrenzenden Einkaufszentrums zu einer zweiten Begegnung. ...weiterlesen "Jugendliche unsittlich berührt+++Zwei Einbrüche im Landkreis+++Bei Auffahrunfall"

LKA-HE: Hessische Polizei beteiligt sich an Joint Action Days zu EMPACT / Europaweite Kontrolltage gegen Menschenhandel

Wiesbaden (ots) - Alle hessischen Polizeipräsidien beteiligten sich in der Woche vom 08. - 12.11.2021 erfolgreich an den europaweiten Schwerpunktkontrollen zur Bekämpfung des Menschenhandels. Dem Hessischen Landeskriminalamt oblag die Koordination der Maßnahmen für Hessen. ...weiterlesen "LKA-HE: Europaweite Kontrolltage gegen Menschenhandel"

1. Bei Merenberg von der Fahrbahn abgekommen und verletzt, Merenberg, Landesstraße 3453 Donnerstag, 25.11.2021, 01:15 Uhr

(wie)Bei einem Unfall auf der L 3453 bei Merenberg wurde ein Mann verletzt. Der 20-Jährige war mit einem VW auf der L 3453 von Selbenhausen in Richtung Löhnberg unterwegs. In einer Rechtskurve kam der junge Mann nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Überflutungsgraben und prallte gegen ein Rohr. Danach kam der VW wieder auf die Fahrbahn zurück, konnte jedoch nicht mehr weit Fahren, da sich ein Rad am Fahrzeug löste. Der 20-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 EUR.

2. Auffahrunfall mit Verletzten in Limburg, Limburg, Elzer Straße, Mittwoch, 24.11.2021, 07:50 Uhr

(wie)In Limburg wurden bei einem Auffahrunfall zwei Menschen verletzt. Eine 43-Jährige und eine 23-Jährige befuhren hintereinander die Elzer Straße, von Elz kommend, in Richtung Limburg. Als die 43-Jährige ihren Opel verkehrsbedingt abbremsen musste, bemerkte die 23-Jährige in ihrem Skoda dies zu spät und fuhr gegen das Heck der Vorausfahrenden. Bei der Kollision wurden beide verletzt und mussten behandelt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 EUR.

3. Vier Verletzte bei Unfall auf der B 417, Hünfelden, Bundesstraße 417, Mittwoch, 24.11.2021, 15:20 Uhr

(wie)Bei einem Verkehrsunfall auf der B 417 zwischen Limburg und Hünfelden wurden am Mittwochnachmittag vier Personen verletzt. Eine 34-Jährige befuhr mit ihrem VW die B 417 von Limburg in Richtung Wiesbaden. Wegen eines vorausfahrenden Traktors musste die Frau ihre Geschwindigkeit verringern. Dies bemerkte ein 21-Jähriger zu spät und fuhr mit seinem VW gegen das Heck der Vorausfahrenden. Bei der Kollision wurden alle vier Insassen der beiden Fahrzeuge, darunter ein Kind, verletzt und mussten behandelt werden. Die B 417 wurde für die Rettungs- und Bergungsarbeiten beidseitig für eine halbe Stunde gesperrt, in Richtung Wiesbaden war die Fahrbahn bis 16:50 Uhr blockiert. (C) Polizeipräsidium Westhessen