Springe zum Inhalt

Die große Weltkriegsbombe im Frankfurter Stadtteil Gallus soll übermorgen, am Sonntag, den 06.12.2020, entschärft werden. Der 500 kg-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg war gestern bei Arbeiten in einer Baugrube in der Kleyerstraße gefunden worden. Nach der Untersuchung durch den Kampfmittelräumdienst des Landes Hessen (RP Darmstadt) wurden von allen involvierten Behörden und Organisationen der Zeitpunkt der Entschärfung und notwendige Maßnahmen festgelegt. ...weiterlesen "Frankfurt-Gallus: Große Weltkriegsbombe im Gallus – Entschärfung nach aufwendiger Evakuierung am Nikolaus-Sonntag"

1. Frau in Aufzug unsittlich berührt, Weilburg, Frankfurter Straße, Donnerstag, 03.12.2020, 13.45 Uhr

(si)Am frühen Donnerstagnachmittag wurde in der Frankfurter Straße in Weilburg eine Frau in einem Parkhaus-Aufzug unsittlich berührt. Ein bisher unbekannter Mann soll die 41-Jährige gegen 13.45 Uhr in ein Gespräch verwickelt und mit ihr in den Aufzug eingestiegen sein. Dort habe er die Frau dann im Bereich des Oberkörpers angefasst, woraufhin die Geschädigte den Aufzug wieder verlassen habe. Im Anschluss sei der Mann dann mit dem Aufzug nach oben gefahren und im Bereich des König-Konrad-Platzes in unbekannte Richtung davongegangen. ...weiterlesen "Frau in Aufzug unsittlich berührt, Rüttelplatte entwendet, Tatverdächtiger nach Auseinandersetzung festgenommen, Fußgängerin erfasst"

Zwischen den Bahnhöfen Bad Homburg und Seulberg haben unbekannte Täter am Mittwoch eine Mülltonne mit 240 Liter Fassungsvermögen in die Gleise geworfen und um 14.45 Uhr einen Zug der Hessischen Landesbahn zu einer Notbremsung gezwungen. ...weiterlesen "BPOL-F: 240l Mülltonne in den Gleisen zwingt Zug zur Notbremsung"

1. Mehrere Rüttelplatten entwendet, Limburg, Breslauer Straße und Mährisch-Neustädter-Straße, Dienstag, 01.12.2020, 10.30 Uhr bis Mittwoch, 02.12.2020, 16.30 Uhr

(si)Zwischen Dienstag und Mittwoch haben Diebe in Limburg gleich mehrere Rüttelplatten entwendet. In der Breslauer Straße überwanden die Unbekannten einen Bauzaun im Bereich eines dortigen Spielplatzes und entwendeten von dort eine Rüttelplatte im Wert von rund 1.500 Euro. Zudem schlugen Unbekannte im Laufe des Mittwoches in der Mährisch-Neustädter-Straße zu. ...weiterlesen "Mehrere Rüttelplatten entwendet, auf Parkplatz von Baumarkt angegriffen, Geschädigter nach Unfall gesucht"

1. Zwei Verletzte bei Unfall auf Kreisstraße, Kreisstraße 464, zwischen Arfurt und Runkel, Dienstag, 01.12.2020, 13.00 Uhr

(si)Am Dienstagmittag wurden auf der Kreisstraße 464 zwischen Arfurt und Runkel zwei Personen bei einem Unfall verletzt. Ein 19 Jahre alter Autofahrer war gegen 13.00 Uhr auf der Kreisstraße in Fahrtrichtung Runkel unterwegs, als er ersten Ermittlungen zu Folge in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und mit einem entgegenkommenden Audi zusammenstieß. Sowohl der 19 Jahre alte Mann, als auch die 44 Jahre alte Audi-Fahrerin wurden bei dem Unfall verletzt und mussten zur Untersuchung in Krankenhäuser gebracht werden. ...weiterlesen "Zeugin nach Unfallflucht gesucht, 2 Verletzte bei VU, in Gegenverkehr geraten"

POL-WI-PvD: Alkoholisierter Fußgänger bei Unfall mit Linienbus schwer verletzt, Wiesbaden Bushaltestelle Platz der deutschen Einheit Bleichstraße 01.12.2020, 17:26 Uhr,

Wiesbaden (ots) - Am Dienstagnachmittag um 17:26 Uhr wurde ein alkoholisierter Fußgänger durch einen vorbeifahrenden Gelenkbus in der Bleichstraße bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Laut Zeugenaussagen torkelte ein 37-jähriger Mann, vom Bussteig B der Haltestelle Platz der deutschen Einheit auf die Fahrbahn. ...weiterlesen "WI: Alkoholisierter Fußgänger bei Unfall mit Linienbus schwer verletzt"

Frankfurt am Main (ots) - Heute Morgen konnten Beamte der Bundespolizei einen 40-jährigen Mann aus Langen/Hess. festnehmen, der kurz zuvor einen 60-jährigen Reisenden bestohlen hatte. Am Gleis 8 im Frankfurter Hauptbahnhof hatte er gegen 2.45 Uhr seinem Opfer in einem abfahrbereiten ICE nach Berlin in einem unbeobachteten Moment den Koffer entwendet. ...weiterlesen "BPOL-F: Erfolgreiche Fahndung nach Diebstahl im ICE"

Großkrotzenburg/Kahl am Main (ots) - Zwischen den Bahnhöfen Großkrotzenburg und Kahl am Main haben unbekannte Täter am Montagabend eine Betonplatte auf die Schienen gelegt. Die Betonplatte stammt nach Ermittlungen der Bundespolizei von einem neben den Gleisen verlaufenden Kabelschacht und diente dort als Abdeckung.
Gegen 17.40 Uhr stellte der Lokführer einer Regionalbahn den Gegenstand fest, als er im Nachbargleis die Strecke befuhr. Er stoppte seinen Zug und entfernte die Betonplatte aus den Gleisen. Hiernach verständigte er die Bundespolizei, worauf eine Streife den Bereich absuchte. Hierbei konnten keine tatverdächtigen Personen festgestellt werden. Durch den Vorfall kam es bei insgesamt 27 Zugverbindungen zu Verspätungen.

Die Bundespolizeiinspektion Frankfurt ermittelt gegen die noch unbekannten Täter wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

© Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Giessen (ots) - Am heutigen Einsatztag gewährleistete die Polizei trotz der Witterung wieder den Fortgang der Rodungs- und Forstarbeiten.

Im Norden des Dannenröder Forstes wurden die Rodungsarbeiten gesichert und mehrere Baumhäuser und Plattformen geräumt. Weitere Personen, die sich in den Bäumen befanden, konnten mit spezialisierten Kräften sicher und unverletzt zu Boden gebracht werden. ...weiterlesen "A 49: 22. Einsatztag im Dannenröder Forst – Räumung weiterer Strukturen – Person im betonierten Lock-on"

Wiesbaden (ots) - Bundesautobahn 3, zwischen Raunheim und dem Wiesbadener Kreuz 21.11.2020, um 10.19 Uhr

(ho)Die Beamten der Wiesbadener Autobahnpolizei trauten ihren Augen nicht, als sie nach dem 21.11.2020 die Bilder einer Geschwindigkeitsmessanlage auf der A 3 auswerteten. Sie stellten fest, dass ein Autofahrer in Fahrtrichtung Köln mit einer unglaublichen Geschwindigkeit in einer Baustelle unterwegs war. Diese befindet sich auf der A 3 zwischen der Anschlussstelle Raunheim und dem Wiesbadener Kreuz. Die Messanlage überwacht dort die angeordnete Geschwindigkeitsbeschränkung von 80 Stundenkilometern. Kurz nach der Messstelle wird die Fahrbahn aufgrund von Brückenbauarbeiten stark kurvig, was eine erhebliche Gefahr darstellt, falls Fahrzeuge in diesem Bereich zu schnell unterwegs sind. ...weiterlesen "Wiesbadener Autobahnpolizei: Raser in Autobahnbaustelle mit einer unglaublichen Geschwindigkeit gemessen 244 km/h"