Springe zum Inhalt

Nur mittels Androhung von Schlagstock und dem Einsatz von Pfefferspray konnte die Bundespolizei am 4. Juli einen 26-jährigen Straftäter überwältigen. Ein Flughafenmitarbeiter informierte eine Streife der Bundespolizei, nachdem der Moldawier im öffentlichen Bereich des Terminal 2 ohne erkennbaren Grund bereits die Scheibe eines Feuermelders eingeschlagen und den Notknopf betätigt hatte. ...weiterlesen "BPOLD FRA: Feuermelder, Widerstand und berauschende Ravioli"

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main, des Zollfahndungsamts Frankfurt am Main und des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main

In Zusammenarbeit mit den Spezialeinheiten des Zolls und der Polizei ist es den Beamten der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift (GER) Frankfurt am Main am 4. Juli 2018 gelungen, den Handel mit ca. 50 kg Amphetamin zu verhindern. Der Zentralen Unterstützungsgruppe Zoll (ZUZ) sowie den Observationseinheiten des Zolls und der Polizei Frankfurt gelang es dabei, drei Personen im Alter von 28, 29 und 31 festzunehmen. Die Tätergruppierung soll Betäubungsmittel unerlaubt nach Deutschland geschmuggelt bzw. u.a. selbst hergestellt und damit Handel getrieben haben. Als Vertriebsort diente der Großraum Frankfurt am Main. ...weiterlesen "ZOLL-F: Das Glück ist mit den Tüchtigen – GER Frankfurt schnappt mehr als 56 kg Rauschgift"

1.         Einbrecher scheitern, Löhnberg, Industriestraße, Dienstag, 03.07.2018, 22.00 Uhr bis Mittwoch, 04.07.2018, 07.00 Uhr

   (si)In der Nacht zum Mittwoch scheiterten Einbrecher in der Industriestraße in Löhnberg bei dem Versuch in eine Schlosserei einzubrechen. Die unbekannten Täter versuchten erfolglos die Eingangstür sowie das Schiebetor des Betriebes aufzuhebeln und ergriffen im Anschluss unverrichteter Dinge die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen. ...weiterlesen "Auffahrunfall mit schwer verletzter Person, Radmuttern gelöst, 30-jähriger Motorradfahrer bei Unfallflucht verletzt, Motorradfahrer kommt bei Überholvorgang von Fahrbahn ab"

(si)Am Mittwochmittag wurde eine 70-jährige Autofahrerin in der Limburger Straße in Niederbrechen bei einem Unfall verletzt. Die Seniorin befuhr mit ihrem Nissan die Limburger Straße in Fahrtrichtung Oberbrechen, als die Frau im Kreuzungsbereich zur Villmarer Straße an der für sie rotzeigenden Ampelanlage anhalten musste. Als die Ampel auf Grün sprang, fuhr die 70-Jährige mit ihrem Fahrzeug weiter und stieß im Kreuzungsbereich mit einem, aus der Villmarer Straße kommenden Renault zusammen. Die 63-jährige Fahrerin des Renault hatte ersten Ermittlungen zu Folge ihr Fahrzeug mehrmals abgewürgt, als die Ampel für sie grün zeigte und war daher erst in die Kreuzung eingefahren, als die Lichtzeichenanlage für sie schon wieder auf Rot umgesprungen war. Die 70-jährige Nissan-Fahrerin musste aufgrund ihrer erlittenen Verletzungen in einem Krankenhaus behandelt werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

© PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

 

Brechen-Niederbrechen, Im Weizenschlag, Mittwoch, 04.07.2018, 21.45 Uhr

   (si)Am Mittwochabend hat sich ein Einbrecher in das Badezimmer einer Wohnung in der Straße "Im Weizenschlag" in Niederbrechen eingeschlossen. Der Täter war, gegen 21.45 Uhr, über das offenstehende Fenster in das Bad geklettert und hatte die Tür von innen verriegelt. Auf demselben Weg verließ der Unbekannte dann auch wieder das Zimmer ohne etwas entwendet zu haben, wobei der Täter die Badzimmertür nicht wieder öffnete. Eine Bewohnerin befand sich zur Tatzeit in der Wohnung des Mehrfamilienhauses und hörte Geräusche.

Die Frau dachte sich zunächst allerdings nichts dabei. Als sie feststelle, dass die Badezimmertür verschlossen war, schöpfte sie dann Verdacht und informierte die Polizei. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen. © PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

1.            Autodiebe flüchten, Elz, Langgasse, Mittwoch, 04.07.2018, 01.00 Uhr

   (si)In der Nacht zum Mittwoch scheiterten Autodiebe in der Langgasse in Elz bei dem Versuch einen Renault Kangoo zu entwenden. Der Autobesitzer befand sich, gegen 01.00 Uhr, in seinem Wohnhaus, als er Geräusche in seiner Hofeinfahrt hörte. Als der Mann daraufhin aus dem Fenster schaute, bemerkte er, ...weiterlesen "Peugeot gerät in Straßengraben zw. Werschau & Dauborn, Autodiebe flüchteten, Einbruch in Seniorenwohnanlage, Feuer in Viehstall, Elektromüll fängt Feuer, Auffahrunfall"

High Life in der Steinzeit

„Juki und das Geheimnis der Feuersteine“ – so das Motto, unter dem die Flaggen der Jugendfeuerwehr Kirberg in der ersten Sommerferienwoche auf dem Römberg im Rahmen des beliebten Zeltlagers gehisst wurden.

Nach dem mehr oder minder talentierten Geschick beim Zeltaufbauen konnten alle 34 Jugendlichen am Montag ihre Zelte beziehen, das Lager einrichten und eine Beflaggung für das eigene Zelt entwerfen. Am Abend wurde das Zeltlager offiziell eingeläutet und der Wimpel, das Wahrzeichen der JF Kirberg, feierlich mit vielen Händen gestellt.

Der Dienstag stand ganz im Zeichen der steinzeitlichen Workshops: Speere, Trommeln, Indiacas, Lederbeutel, Specksteine, Kerzen und sogar ein Fred-Feuerstein-Auto waren Gegenstand des Werkens. Abends startete dann unter Andrang vieler Fans das traditionelle Fußballduell „Einsatzabteilung versus Jugendfeuerwehr“. Unter vollem Körpereinsatz konnte sich jedoch kein eindeutiger Gewinner durchsetzen, 3:3 lautete der Endstand. ...weiterlesen "Jugendfeuerwehr Kirberg: Zeltlager auf dem Römerberg"

1.            Mehrere Pkw aufgebrochen, Bad Camberg, Carl-Zeiss Straße, Röntgenstraße und Hölderlinstraße, Montag, 02.07.2018, 02.00 Uhr bis Dienstag, 03.07.2018, 07.00 Uhr

   (si)Gleich mehrmals schlugen Autoaufbrecher Anfang der Woche in Bad Camberg zu. Bereits in der Nacht zum Montag trieben Unbekannte in der Hölderlinstraße und der Röntgenstraße ihr Unwesen. In der Hölderlinstraße schlugen die Täter die Scheibe eines schwarzen Audi S 4 ein und entwendeten aus dem ...weiterlesen "Mehrere Pkw aufgebrochen, Einbruch in Schuppen, Randale in Asylbewerberheim, 1,1‰-KradUnfall"

1.            Autoaufbrecher verursachen hohen Sachschaden, Bad Camberg, Caspar-Hofmann-Platz, Mittwoch, 20.06.2018 bis Samstag, 30.06.2018

 (si)Einen hohen Sachschaden verursachten Autoaufbrecher im Zeitraum von Mitte bis Ende Juni in einem Parkhaus am Caspar-Hofmann-Platz in Bad Camberg an einem abgestellten Land Rover. ...weiterlesen "Autoaufbrecher verursachen hohen Sachschaden, Verdeck von Cabriolet aufgeschnitten, Audi weg, Roller weg"

Berlin – Etwa alle 24 Sekunden rückt die Feuerwehr zu einem „klassischen“ Einsatz aus. Alle 35 Sekunden erhält ein Mensch auf dieser Welt die Diagnose Blutkrebs. Auch im Kampf gegen Blutkrebs wird die Feuerwehr jetzt aktiv – und zwar ganz ohne gefährlichen Einsatz: Einfach Mund auf. Stäbchen rein. Spender sein! Unter dem Motto: „Leben retten liegt uns im Blut“ arbeiten der Deutsche ...weiterlesen "Kooperation zwischen Feuerwehrverband und Knochenmarkspenderdatei"