Springe zum Inhalt

"Feuerwehr und Rettungsdienst Frankfurt", meldet sich der Disponent und huscht während er noch die Einzelheiten des Notrufs entgegennimmt, beeindruckend schnell durch schier unzählige Fenster mit Tabellen und gibt parallel einsatzrelevante Information in verschiedene Masken ein. Es geht um Minuten, wenn nicht gar Sekunden. Menschen in Lebensgefahr retten ist immer ein gemeinsamer Kampf gegen die Zeit. Hier beginnt er. ...weiterlesen "FW-F: Die Frankfurter Feuerwehr bekommt eine der modernsten Leitstellen: Zentraler Baustein ist ein neues Leitsystem, das Einsätze noch effizienter macht"

Auch mit Abstand ist es möglich. Die Kinder der Löschzwerge Oberbrechen freuen sich jeden Monat auf neue tolle Aktionen für zu Hause, die von den Betreuern vorbereitet und verteilt werden. Als Zeichen des Zusammenhalts bastelten die Kids sich als Feuerwehrkind. Eine lange Kinderkette schmückt nun das Tor der Fahrzeughalle und zeigt, auch in dieser schwierigen Zeit kann gemeinsam etwas erreicht werden. Rund 30 Taschen mit spannenden Experimenten und einer kleinen Knotenkunde, zur Vorbereitung auf die Tatze, wurden den Kindern verteilt. Gemeinsam mit ihren Eltern /Geschwistern wird es nun zu Hause rund um das Feuer spannend. Was braucht eine Kerze um zu brennen? Was passiert, wenn ich ein Glas über die Kerze stülpe? All das heißt es jetzt, herauszufinden.
Viele weitere Aktionen warten monatlich auf die Löschzwerge. © Kristina Dehbashi

: Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch (r.) übergibt den Schlüssel für das neue Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Waldhausen an Wehrführer Christian Gros (2.v.r.)


Indienststellung des LF10 KatS / Ersatzbeschaffung nach 30 Jahren


WEILBURG. Nachdem die Kameradinnen und Kameraden der Weilburger Feuerwehr sich in Übungseinsätzen bereits mit der neuen Technik vertraut gemacht haben, konnte das neue Löschgruppenfahrzeug „LF10 KatS“ der Feuerwehr Waldhausen nun in Dienst gestellt werden. Darüber freuten sich bei der symbolischen Übergabe mit Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch ...weiterlesen "Neues Löschgruppenfahrzeug für die Feuerwehr Waldhausen"

1

Der neu bestellte Wehrführer Andreas Eufinger (li) mit seinem Stellvertreter Florian Huston

Zum Videoschnipsel zur Bestellung einfach den Link in Ihren Browser kopieren: 

https://www.facebook.com/FOTOEHRLICHdeBrachinaImagePressde

Werschau. Nach der kürzlich online durchgeführten Wahl von Angelika Viehmann zur ersten Vorsitzenden der Freiwilligen Feuerwehr Werschau, stand sie als Wehrführerin nicht mehr zur Verfügung. Daher galt es nun, das Amt des Wehrführers neu zu besetzen. Angelika Viehmann war seit 2013 Wehführerin (seit 2009 stellvertr.Wehrführerin) und übergab die rote Funktionsweste nun mit den besten Wünschen an Andreas Eufinger. ...weiterlesen "Andreas Eufinger als neuer Wehrführer in Werschau bestellt"

Zu einem Flugunfall am Flugplatz Elz wurde der Rüstzug der Feuerwehr Elz am Sonntag, 21. Februar, um 15:23 Uhr alarmiert.
Während des Startvorgangs war ein mit zwei Personen besetzter Tragkraftschrauber verunfallt und kam auf der Seite zu liegen. Dabei wurde eine im Fluggerät sitzende Frau eingeklemmt und schwer verletzt. Der Pilot trug leichte Verletzungen davon. Zudem traten geringe Mengen Treibstoff und Hydrauliköl aus. Nach dem Aufrichten des Fluggeräts und ihrer Befreiung, wurde die verletzte Person nach der Erstversorgung am Unfallort unter Notarztbegleitung vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert. Neben der Feuerwehr Elz und Ersthelfern vom Flugplatz waren auch die „Helfer vor Ort“ des DRK Ortsverbandes Elz im Einsatz.
© Feuerwehr · Hilmar von Schenck

Die automatische Brandmeldeanlage hatte um 16.07 Uhr am heutigen Freitagnachmittag, 19.02.2021, einen Brandalarm auf der Covid-Station des Krankenhauses ausgelöst. Daraufhin wurden die Feuerwehren von Limburg, Eschhofen, Staffel, Offheim, Dietkirchen und die Führungsgruppe Lindenholzhausen alarmiert. ...weiterlesen "Brand im St.-Vincenz-Krankenhaus Limburg – Kurzinfo"

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Limburg soll einen neuen Gerätewagen-Logistik bekommen. Der Magistrat hat sich für die Anschaffung des Fahrzeugs für rund 291.000 Euro ausgesprochen. Eine Entscheidung Stadtverordnetenversammlung dazu steht noch aus. Die nächste Sitzung ist am 1. März. Davor beschäftigt sich der Haupt- und Finanzausschuss am Mittwoch, 24. Februar, mit dem Thema. ...weiterlesen "Feuerwehr soll neuen Gerätewagen bekommen"

Der heimische CDU-Bundestagabgeordnete Klaus-Peter Willsch teilt mit, dass die Freiwillige Feuerwehr Bad Camberg ein neues Katastrophenschutz-Löschgruppenfahrzeug bekommen wird. Das Fahrzeug soll die örtliche Feuerwehr verstärken und erreicht die Bad Camberger Feuerwehr über das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe sowie das Hessische Innenministerium. ...weiterlesen "Neues Katastrophenschutz-Löschgruppenfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr Stadt Bad Camberg"

Brechen-Werschau. Fasching steht vor der Tür, wie gerne hätte das Betreuerteam der Kinderfeuerwehr „Blaulichtbande“ eine tolle Kostümparty mit allen Kindern im Feuerwehrhaus in Werschau gefeiert. Doch leider musste diese Corona-bedingt ausfallen. Um den Kindern trotzdem ein wenig Faschingsstimmung nach Hause zu bringen, besuchte eine kleine Abordnung des Teams die Kinder unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln zuhause und überreichte ihnen einen Faschingskreppel sowie eine Fasching-to-go Tüte. Die bunte Tüte war gefüllt mit Konfetti, Luftschlangen, Luftballons und einer kleinen Tröte, sodass die Kinder ihre Faschingsparty auch in den eigenen vier Wänden feiern können.
Außerdem hatten die Betreuer die Kinder im Vorfeld gebeten, ihnen Fotos von sich in ihren Faschingskostümen zu schicken. Diese schönen Kostümbilder werden jetzt im Schaukasten der Feuerwehr ausgestellt und sind ab sofort dort zu bewundern. Das Team der Kinderfeuerwehr hofft, dass die Faschingsparty im nächsten Jahr dann in der Feuerwehr stattfindet und sendet ein dreifach donnerndes „HELAU“! © Feuerwehr-Werschau

1

Andreas Eufinger, Angelika Viehmann (neue 1. Vorsitzende), Ralf Trost und Marvin Steinebach (neuer Kassenwart)

Werschau. Ein besonderer Abend für die Feuerwehr Werschau in einem besonderen Jahr. So stand Wehrführerin Angelika Viehmann nach 12 Jahren im Amt nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung. Von 1987-2009 war sie Jugendwartin, von 2000-2013 Gemeindejugendfeuerwehrwartin und von 2009-2021 Wehrführerin. Wie sehr sie gemocht und wertgeschätzt wurde, konnte man an den emotionalen Reaktionen sehen und trotz der online durchgeführten Jahreshauptversammlung förmlich spüren. ...weiterlesen "Hochemotionaler Führungswechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr Werschau im mitgliederstärksten Jahr"