Springe zum Inhalt

Anstrengende Zeiten für die Rettungskräfte in diesen Wochen. Falls auch Sie sich gefragt haben, wo der Brandgeruch am späten Nachmittag wohl herkommen mag… es gab einen Vegetationsbrand im Unterdorf zwischen zwei Gebäuden. Nicht zuletzt dem unsichtigen und direkten Engreifen der Nachbarn mittels Gartenschlauch war es zu verdanken, dass bis zum Eintreffen der Feuerwehr Schlimmeres verhindert werden konnte. Vielen Dank an alle Beteiligten!

Achten Sie bei diesen trockenen Verhältnissen unbedingt auf Ihre Umgebung. Die schlimmen Bilder, die uns derzeit nahezu täglich erreichen, zeigen die Gefahr eindringlich.

1

Zur Bildergalerie: https://www.oberlahn.de/Bildergalerie/?gal=11015

Eine Besucherin der Veranstaltung meinte "Schreib gerne, dass zwar nicht ganz so viel los war, aber die, die da waren, hatten ihren Spaß" und genau das war auch so zu spüren und das gebe ich gerne wieder - DANKE an die DOHLEMBER BOUBE für Euren Besuch in Niederbrechen!

Im Rahmen des großen Jubiläumswochenendes anlässlich 125 Jahre Feuerwehr Niederbrechen findet am Samstag, 25. Juni 2022 findet um 20:00 Uhr in der Kulturhalle in Niederbrechen das traditionelle Jahreskonzert des Blasorchesters der Freiwilligen Feuerwehr Niederbrechen statt. ...weiterlesen "-Werbung- Blasmusik von Ernst Mosch bis Axl Rose"

Zur Bildergalerie: https://www.oberlahn.de/Bildergalerie/?gal=11001

Niederbrechen. Die Wahl der Kulturhalle als Veranstaltungsort für den Festkommers zum 125jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Niederbrechen machte sich gut. Durch die Hanglage konnte man es wohltemperiert aushalten. Es gelang eine außerordentlich harmonische, festliche und über alle Grenzen hinweg kameradschaftliche Veranstaltung - ein wohltuendes Zeichen in diesen mehr als besonderen Zeiten. 

Bereits in den letzten Monaten sind verschiedene Videoclips entstanden und auf Socialmedia präsentiert worden (Sehen sie bitte hier: https://www.youtube.com/channel/UCHB0j8n_sOYZuA1T1EFTe9Q) und damit begann die Veranstaltung mediengewaltig, dem dann der Auftritt des Blasorchesters der Freiwilligen Feuerwehr unter Leitung von Roger Böhm folgte. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Vorsitzende Birgit Willems brachte Schirmherrin Christel Höhler-Heun an der Standarte der Wehr den Jubiläums-Banner an. Es folgten Grußworte, Ehrungen, Geschenke, weitere Videos. Willi Kremer berichtete in seinem Video vom schweren Busunglück am 25.7.1966 - und man konnte die Betroffenheit wie auch die Erinnerung bei den Ältern im Saal förmlich spüren. Es sind diese Momente, die FEUERWEHR auszeichnen - der Zusammenhalt, die Kameradschaft, das Füreinander und Miteinander, welches in diesen Zeiten wichtiger ist denn je. Der erste Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Thomas Schmidt zeigte sich dankbar ob der lückenlosen Historie durch eine großartige Archivarbeit, denn so weiß man, wer die Feuerwehr über 125 Jahre lang war und bis heute ist - eine tolle Truppe, wie die erste Vorsitzende Birgit Willems, die stolz ist, ein Teil davon sein  zu dürfen. Ein absolut gelungener Abend, an dem auch die Freunde aus dem belgischen Enghien herzlich eingebunden wurden und dank Übersetzer auch teilhaben konnten.

Das Gastgeschenk ist eine große Steintafel zum Jubiläum, die am Feuerwehrhaus Platz finden wird. Ein herzliches Dankeschön an alle, die vor und hinter der Bühne dazu beigetragen haben, dass zusammen mit dem tollen Theken- und Serviceteam eine runde Veranstaltung stattfinden konnte.

Doch der Geburtstag wird noch weiter gefeiert - seien Sie dabei: 

Vorverkauf für Rockabend und Konzert mit weiteren Vorverkaufsstellen · 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen

Neben dem Rockabend am nächsten Freitag sowie dem Konzert des Blasorchesters der Freiwilligen Feuerwehr Niederbrechen findet am Sonntag, 26.6. das große Sommerfest rund um die Kulturhalle statt. 

Seien Sie dabei, feiern Sie mit und wenn Sie sich für die Arbeit der Feuerwehr interessieren, informieren Sie sich gerne über die vielfältigen Möglichkeiten von der Fördermitgliedschaft bis zur aktiven Mitgliedschaft im Orchester, der Jugendfeuerwehr oder Einsatzabteilung: www.Feuerwehr-Niederbrechen.de 

 

Am 17.06.2022 lösten vier Jugendliche aus der näheren Umgebung Langgöns einen
Feuerwehreinsatz unter Beteiligung der Höhenrettung aus, als sie das Gelände des
Steinbruchsees illegal betraten und an den Felswänden auf Felsvorsprünge
kletterten und dadurch drohten abzustürzen.

Aus dieser Lage konnten sie sich nicht alleine befreien. Durch den Einsatz der
Höhenrettung der Feuerwehr konnten die vier Jugendlichen geborgen werden. Einer
der Jugendlichen hatte sich bei der Kletteraktion eine Schürfwunde zugezogen.

Das Ordnungsamt Langgöns hat die Personalien aufgenommen und wird entsprechende
Maßnahmen ergreifen.

(C) Polizeipräsidium Mittelhessen

1

Niederbrechen. Ein 125jähriges Vereinsjubiläum feiert man nicht alle Tage. Daher nimmt sich die Freiwillige Feuerwehr Niederbrechen auch ein ganzes Wochenende Zeit, diesen besonderen Geburtstag zu feiern.
Am Freitag, dem 24. Juni ist die bekannte Coverband „Dohlemer Boube“ zu Gast. Für 10 Euro bekommt man mehrere Stunden unkonventionelle und gute Musik zum Feiern und kann einfach einen schönen Abend verbringen.
Der Rockabend beginnt um 19 Uhr, Einlass ist ab 18:30 Uhr.
Am Samstag, dem 25. Juni kommen die Freunde unseres Blasorchesters auf ihre Kosten. An diesem Abend wird die ganze Bandbreite moderner Blasmusik dargeboten und zwar von Franz Lehar über Ernst Mosch hin zu John Miles und Axl Rose.
Auch hier kostet der Eintritt 10 Euro, Einlass ist ab 19:30 Uhr. Karten gibt es bei allen Musikern des Orchesters.
Beide Veranstaltungen finden in der Kulturhalle in Niederbrechen statt. Der Vorverkauf findet statt: ARAL-Tankstelle, Limburger Straße in Niederbrechen sowie in der Postfiliale an der Limburger Straße oder sprechen Sie einfach die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Niederbrechen an. Zusätzlich findet am 13. sowie 20. Juni ab 18:00 Uhr ein Vorverkauf im Feuerwehrhaus (Runkler Straße Ecke Villmarer Straße) statt und an der Abendkasse
Mehr Informationen rund um die Aktivitäten des Festjahres sowie die der Feuerwehr stets aktuell unter www.Feuerwehr-Niederbrechen.de
© Markus Schäfer

Limburg-Weilburg. „Von der Feuerwehr für die Feuerwehr und für die gesamte Bevölkerung“, unter diesem Motto steht das 5. Kreisfeuerwehrmusikfest am Samstag, 25. Juni 2022, ab 18 Uhr am alten Sportplatz in Oberzeuzheim. Landrat Michael Köberle hat die Veranstaltung gemeinsam mit dem Kreisfeuerwehrverband Limburg-Weilburg und der Freiwilligen Feuerwehr Oberzeuzheim vorgestellt, die im Rahmen des 50+2-jährigen Jubiläums der Musikkameraden Oberzeuzheim stattfindet. ...weiterlesen "Landrat Köberle präsentiert das Kreisfeuerwehrmusikfest in Oberzeuzheim"

v.l.n.r.: Thorsten Wagner (Organisator) , Mitte 1. Beigeordneter der Gemeinde Selters Jürgen Hundler, Rechts Stellvertretender Wehrführer Thomas Dettmann

Das Löschfahrzeug wurde im Verband der Berufsfeuerwehr Frankfurt nach Polen begleitet, wo weiteres B Schlauch Material und Schaummittelkanister zugeladen wurde. Es wurde mit weiteren Fahrzeugen und Ausrüstung an die Feuerwehr der Ukraine übergeben und ist am 13.6.2022 an seinem neuen Einsatzort angekommen. ...weiterlesen "Die Gemeinde Selters/Ts spendete ihr ersetztes Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 sowie nicht mehr benötigte feuerwehrtechnischer Ausrüstung der Feuerwehr der Ukraine"

Bad Cambergs Bürgermeister Jens-Peter Vogel begrüßte den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen - witterungsbedingt fand die Veranstaltung im Kurhaus statt

Bad Camberg. Am vergangenen Pfingstsonntag durfte der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen e.V. endlich die Camberger Ohren verwöhnen. Nachdem der Auftritt im Rahmen der Kurkonzerte bereits 2020 stattfinden sollte, in der Zwischenzeit leider aus bekannten Gründen mehrfach verschoben werden musste, freuten sich alle Beteiligten auf das Ereignis. ...weiterlesen "Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen zu Gast als Kurkonzert-Orchester in Bad Camberg"

Datum: 07.06.2022 Uhrzeit: 17:31 Uhr
Alarmierte Einheiten: Kirberg, Dauborn, Heringen, Neesbach, Ohren, Polizei, Rettungsdienst, Rettungshubschrauber.

Hünfelden – Kirberg | Am frühen Abend kam es an der B417/ Abfahrt Gewerbegebiet zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Person eingeklemmt wurde. In den Unfall waren zwei Fahrzeuge, kommend aus Limburger Richtung, verwickelt. Die Feuerwehr Kirberg befreite die eingeklemmte Person vom verunfallten Fahrzeug, indem das Dach abgenommen werden musste. Mit dem Rettungshubschrauber musste die Person ins Krankenhaus gebracht werden.

Die B417 war für die Landung des Hubschraubers ca. 45 Minuten gesperrt. Die Abfahrt Gewerbegebiet war mehrere Stunden gesperrt.

Während dem Einsatz wurde parallel noch ein Einsatz mit einer Tierrettung in Neesbach von der Feuerwehr Neesbach abgearbeitet. (C) Feuerwehr Hünfelden