Springe zum Inhalt

Letzte Woche haben die Sommerferien begonnen, doch irgendetwas fehlt in diesem Jahr. Richtig, das traditionelle Zeltlager der Jugendfeuerwehr Kirberg, welches fast schon traditionell die Sommerferien bei vielen Jugendlichen einläutet, musste dieses Jahr den Corona-Beschränkungen weichen. Daher sei wenigstens dem Zeltlager in diesem Jahr gedacht: Ein Event, an das sicher jeder Jugendliche der ehemals in der Jugendfeuerwehr war oder es noch ist einige bleibende Erinnerungen hat – spannende, peinliche, abenteuerliche und sicherlich auch lustige…
Das jährliche Zeltlager hat seit jeher in der Kirberger Jugendfeuerwehr einen hohen Stellenwert. Jedes Jahr in der ersten Woche der Sommerferien findet das Lager rund um Kirberg statt und etwa alle fünf Jahre verschlägt es die Jugendlichen mal in ein Zeltlager außerhalb der heimischen Umgebung, beispielsweise ins Allgäu, an die Ostsee, nach Lohra oder einen anderen Ort in Nah oder Fern.

...weiterlesen "Zeltlager – das Sommerhighlight der Jugendfeuerwehr Kirberg"

- 1. 28-Jähriger überfallen, Limburg, Bahnhofstraße, Sonntag, 12.07.2020, 05.10 Uhr

(si)Am Sonntagmorgen wurde in der Bahnhofstraße in Limburg ein 28 Jahre alter Mann überfallen. Laut den Angaben des Geschädigten lief dieser gegen 05.10 Uhr an einer dortigen Kirche vorbei, als er zunächst von zwei Männern zu Boden gebracht wurde. ...weiterlesen "Limburg: 28-Jähriger überfallen, Mit Messer bedroht, Ein Dutzend Leitpfosten entfernt, E/D Einfamilienhaus"

Am Sonntag, 12.07.2020, 21:10 Uhr, wurde in Rennerod ein Personenkraftwagen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der 26jährige Fahrer aus der Verbandsgemeinde Westerburg hatte bereits Vorerkenntnisse, auch wegen Drogendelikten. Auch diesmal wies er Anzeichen auf aktuellen Betäubungsmitteleinfluss auf. Ein Drogenvortest erhärtete den Verdacht, weswegen dem jungen Mann zur Beweissicherung eine Blutprobe entnommen wurde. Gegen ihn werden Anzeigen wegen der Fahrt unter Drogeneinfluss und des Betäubungsmittelverstoßes vorgelegt.

© Polizeiinspektion Westerburg

POL-HBPP: Fahrgastschifffahrt ist seit dem 01.07.2020 wieder möglich.
Positives Fazit nach intensiven Kontrollen.

Rüdesheim/Rheingau (ots) - Die Wasserschutzpolizeistation Rüdesheim führte in der Zeit vom 01.07. bis 11.07.2020 auf mehreren Tagesausflugsschiffen und Flusskreuzfahrtschiffen intensive Kontrollen durch. Der Kontrollschwerpunkt lag, neben den vorbeugenden Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie, insbesondere auf der Sicherheitsausrüstung, wie Brandschutz, Rettungsmittel und Maßnahmen zur Erstversorgung von Personen an Bord. ...weiterlesen "Positives Fazit nach intensiven Kontrollen auf Tagesausflugsschiffen und Flusskreuzfahrtschiffen"

- 1. Einbruch in Umspannwerk, Limburg-Offheim, Limburger Straße, Mittwoch, 08.07.2020, 17.00 Uhr bis Donnerstag, 09.07.2020, 07.10 Uhr

(si)In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in ein Umspannwerk in der Limburger Straße in Offheim eingebrochen. Die Täter beschädigten zunächst die Umzäunung und fuhren im Anschluss augenscheinlich mit einem geländegängigen Fahrzeug auf das Gelände. Dort machten sie sich dann an einem Versorgungsschacht zu schaffen und entwendeten aus diesem mehrere Meter Kabel. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen. ...weiterlesen "Einbruch in Umspannwerk, 16-jähriger Kradfahrer bei Unfall verletzt, Geschwindigkeitsmessungen"

Im Laufe des Nachtdienstes vom 09. auf den 10.07.20 wurden der Polizeiinspektion Bad Ems mehrfach Ruhestörungen im Innenstadtbereich von Bad Ems gemeldet. Es handelte sich um eine Gruppe von ca. 10 jungen Erwachsenen. Diese zogen alkoholisiert durch die Stadt und wurden durch die eingesetzten Beamten mehrfach aufgefordert sich nachhause zu begeben. ...weiterlesen "POL-PDMT: Randalierende Jugendliche im Innenstadtbereich Bad Ems, mit tätlichem Angriff gegen Polizeibeamte"