Springe zum Inhalt

Am 26.04.2019, kurz nach Mitternacht, kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall im Bereich der Tank- und Rastanlage Montabaur an der Autobahn 3 in Richtung Köln. Ein 45-jähriger Pkw Fahrer aus dem Westerwald war aus bislang ungeklärter Ursache ungebremst auf einen Lkw aufgefahren.

...weiterlesen "POL-VDKO: A3 – VU mit schwerverletzter Person – Pkw rast unter Lkw"

Einbrecher versuchen es über das Dach, Limburg,
Westerwaldstraße, Donnerstag, 25.04.2019, 04.00 Uhr (si)In der Nacht zum Donnerstag haben Einbrecher versucht, über das Dach eines Elektronikgeschäftes in der Westerwaldstraße in Limburg in das Gebäude einzudringen.

...weiterlesen "E/Ds in Elektronikmarkt, Nagelstudio, Einfamilienhaus, Tiefgarageneinfahrt blockiert, Vandalen wüten auf Schulgelände, Mehrere Blitzeinschläge bei Unwetter, Über Verkehrsinsel gefahren und geflüchtet"

Koblenz, Saarbrücken, Trier, Kaiserslautern (ots) -   Am 24. April führte die Bundespolizeidirektion Koblenz gemeinsam mit der Bundesbereitschaftspolizei eine weiträumige Fahndung im Grenzraum zu Frankreich und Luxemburg durch.

...weiterlesen "BPOLD-KO: Bundespolizei intensiviert Fahndung an der Grenze zu Frankreich und Luxemburg"

- 1.         Thuja-Hecke fängt Feuer, Weilburg-Waldhausen, Lindenstraße, Dienstag, 23.04.2019, 16.45 Uhr

  (si)Am Dienstagnachmittag ist in der Lindenstraße in Waldhausen eine Thuja-Hecke in Brand geraten. Ein Hausbewohner hielt sich, gegen 16.45 Uhr, auf dem Grundstück auf, als er das Feuer bemerkte und die Feuerwehr informierte. Von der Hecke griffen die Flammen auf einen an der Hecke geparkten Ford Focus sowie eine angrenzende Holzhütte über.

...weiterlesen "Thuja-Hecke fängt Feuer, Mähroboter weckte Interesse, E/D, Auto gegen Hauswand"

Mehr Bilder auch unter: https://www.oberlahn.de/Bildergalerie/?gal=9945

Am Abend lud der markante Klang der Sirene in Oberbrechen die Mitglieder/innen der Freiwilligen Feuerwehr des Ortes zur Auftaktübung.

Im oberen Bereich der Emstalhalle hatte sich beim vorliegenden Übungsszenario in Folge eines medizinischen Notfalls ein Unfall ereignet. Die Mama/der Papa hatte das Kind nach dem Training in der Emstalhalle abholen wollen und beim Wenden im hinteren Bereich des Parkplatzes die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, durch den Schreck wurde Gas und Bremse verwechselt und so knallte das Fahrzeug in die dort befindlichen Seecontainer.

Anwohner hatten die zentrale Leitstelle unter der 112 informiert und kümmerten sich bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte einerseits um die betroffenen Personen im Fahrzeug als auch um die Einweisung und Information der Einsatzkräfte.

Nach kurzer Lagerkundung wurden die verfügbaren Einsatzkräfte eingeteilt und die Aufgaben verteilt. Hierzu gehörte neben der Sicherung des Fahrzeuges gegen Wegrollen in der Hanglage vorrangig natürlich die Betreuung der eingeklemmten Personen.

Hierzu wurde ein Zugang durch die Heckklappe des Kleinwagens geschaffen durch den das auf der Rückbank befindliche Kind gerettet und dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben werden konnte. Parallel dazu wurde die Unfallstelle abgesichert und das Hydraulikaggregat sowie Schere, Spreizer und Hydraulikzylinder in Bereitstellung gebracht. Mittels dieser Werkzeuge wurde unter ständiger Betreuung der Verletzten durch den im Fahrzeuginneren befindlichen Feuerwehrmann die Tür eröffnet und entfernt.

Nachdem auch der Fußraum erweitert und dadurch die verklemmten Füße befreit wurden, konnte die Person aus dem Fahrzeug gerettet und ebenfalls dem Rettungsdienst zugeführt werden.

Im Anschluss daran wurden verschiedene Angriffs- und Eröffnungsmöglichkeiten am Fahrzeug erörtert und praktisch geübt. Wichtig ist hierbei stets den Raum zwischen Lenkrad und Kopf des Patienten frei zu halten, da es auch nach dem Unfall noch zur Auslösung des Airbags kommen könnte.

Die Bereitstellung eines Feuerlöschers oder eines Schnellangriff-Löschtrupps empfiehlt sich ebenfalls, um bei der Rettung entstehende Branderscheinungen schnell beheben zu können. TH-VU = Technische Hilfeleistung Verkehrs Unfall ist auch in den nächsten Wochen das Thema bei den Ausbildungsabenden, somit war dies ein guter Einstieg, freute sich auch der stellvertretende Gemeindebrandinspektor Michael Gläser, der die Übung begleitete.

Mehr Informationen zur Arbeit der Wehr unter : www.Feuerwehr-Oberbrechen.de © Peter Ehrlich / FOTO-EHRLICH.de

1.            BMW ausgebrannt, Elz, Limburger Straße,

Dienstag, 23.04.2019, 02.20 Uhr

   (si)In der Nacht zum Dienstag brannte ein geparkter 5er BMW in der Limburger Straße in Elz komplett aus. Ein Zeuge hatte das Feuer, gegen 02.20 Uhr, bemerkt und die Feuerwehr verständigt.

...weiterlesen "Einbrecher machen sich an Apothekeneingang zu schaffen, Auto ausgebrannt, Waldstück gerät in Brand, Kleinbus flüchtet zw. Werschau/Dauborn"

Tobias Meffert von der Feuerwehr Limburg zu Gast in der WissensWerkstatt für Kinder

Am Samstag, 4. Mai 2019, veranstaltet der Lions Club Limburg Mittellahn von 11 bis 12 Uhr in der Limburger Stadthalle (Clubebene) die nächste Vorlesung der „WissensWerkstatt“ für Kinder.

Die jungen Forscherinnen und Forscher können in dieser „WissensWerkstatt“ spannende Einblicke in die Aufgaben und die tägliche Arbeit der Feuerwehr erleben.

...weiterlesen "„Achtung heiß! Notruf 112 – Jetzt kommt die Feuerwehr!“"

 1. Sachbeschädigung an Feuerwehrgerätehaus

Tatort: 65589 Hadamar-Niederzeuzheim, Schulstraße 12 Tatzeit: 
Ostermontag, 22.04.2019, 03:30 Uhr

Zur Tatzeit warfen unbekannte Besucher der Osterdisco in 
Niederzeuzheim mit Flaschen und trafen das Feuerwehrgerätehaus. 

...weiterlesen "Sachbeschädigung an Feuerwehrgerätehaus, Wohnungseinbruchdiebstahl"

1.            Verkehrsunfallflucht 65555 Limburg-Offheim,

Kapellenstraße Samstag, 20.04.2019, zw. 11:30 und 11:40 Uhr

   Im angegebenen Zeitraum war ein BMW 5er auf dem Parkplatzgelände eines Großhandelsmarktes geparkt.

...weiterlesen "Osterfeuer widerrechtlich angezündet, Verkehrsunfallflucht, Sachbeschädigung, Brandstiftung"