Springe zum Inhalt

 (137/2018).  20 640 Euro pro Kopf für privaten Konsum
Nominal plus 1,6 Prozent, preisbereinigt plus 1,1 Prozent mehr als 2015
10,7 Prozent des Einkommens werden gespart
Der Konsum der hessischen Privathaushalte stieg im Jahr 2016 gegenüber 2015 um 1,6 Prozent oder 320 Euro auf 20 640 Euro je Einwohner und Einwohnerin. ...weiterlesen "Hessinnen und Hessen steigerten 2016 ihren Konsum"

Ministerin Priska Hinz beschreibt wohnungspolitische Weichenstellungen der Landesregierung

„Wir sind uns alle einig: Die Wohnungsfrage ist eine der wichtigen aktuellen sozialen Themen in Hessen“, sagte Wohnungsbauministerin Priska Hinz heute im Hessischen Landtag anlässlich eines Entschließungsantrags der SPD-Fraktion zur aktuellen und historischen Wohnungspolitik in Hessen. ...weiterlesen "Hessen bundesweit auf Platz 3 im geförderten Wohnungsbau!"

Zweites Dienstrechtänderungsgesetz: Einmalzahlungen bei Dienstunfähigkeit werden für verbeamtete Staatsdiener sowie Hinterbliebene verdoppelt

Wiesbaden. Das Land Hessen wird seine Beamtinnen und Beamte deutlich besser entschädigen. Wer zum Beispiel während eines Einsatzes schwer verletzt oder Opfer eines Angriffs wurde und infolgedessen nicht mehr dienstfähig ist, wird von der Neuregelung profitieren. Anlässlich der zweiten Lesung des Gesetzentwurfs für ein Zweites Dienstrechtsänderungsgesetz durch die Regierungsfraktionen im Hessischen Landtag hat der Hessische Innenminister Peter Beuth den Änderungsantrag ausdrücklich gelobt. ...weiterlesen "Innenminister Peter Beuth: „Der Staat steht hinter seinen tüchtigen Beamten“"

Innenminister Peter Beuth: „Vorgaben des Staatsgerichtshofs vollumfänglich erfüllt“

Wiesbaden. Anlässlich der zweiten Lesung des Gesetzentwurfs der Regierungsfraktionen zur zweiten Änderung des Landtagswahlgesetzes hat der Hessische Innenminister Peter Beuth alle Fraktionen aufgerufen, zuzustimmen. „Aus Respekt vor der Entscheidung des höchsten hessischen Gerichts, ...weiterlesen "Änderung Landeswahlgesetz: Neuzuschnitt zweier Frankfurter Wahlkreise"

2. Lesung zum neuen Verfassungsschutzgesetz und Anpassungen des HSOG

Wiesbaden. Anlässlich der zweiten Lesung der Gesetze zur Neuausrichtung des Verfassungsschutzes und einzelnen Anpassungen des Hessischen Gesetzes über die öffentliche Sicherheit und Ordnung (HSOG) hat Hessens Innenminister Peter Beuth hervorgehoben, dass mit dem neuen gesetzlichen Rahmen die Sicherheitsbehörden für ihre wichtige Arbeit gestärkt werden. ...weiterlesen "Innenminister Peter Beuth: „Moderner gesetzlicher Rahmen stärkt Hessens Sicherheit“"

Zum Start der Sommerferien in Hessen ist ein erhöhtes Verkehrsaufkommen auf den Hauptreiserouten zu erwarten. Dies betrifft insbesondere den Freitag (22.06.), an dem Berufspendler und Reisende im Ballungsraum Rhein-Main aufeinandertreffen; sowie den Samstag (23.06.), der weiterhin der klassische Reiseantrittstag ist. ...weiterlesen "Hessen Mobil: Letzter Schultag höhere Verkehrsdichte erwartet"

Über 20.000 Kinder nehmen an der Aktion für den Umweltschutz teil

Hessische Schülerinnen und Schüler gehen mit gutem Beispiel voran und sammeln achtlos weggeworfenen Müll ein

„Über 20.000 hessische Schülerinnen und Schüler aus 190 Schulen haben heute freiwillig an der landesweiten Müllsammelaktion „Sauberhafter Schulweg“ teilgenommen und belegen eindrucksvoll das große Interesse unserer Jugend am praktischen und alltäglichen Umweltschutz“, sagte die Hessische Umweltministerin Priska Hinz. ...weiterlesen "Sauberhafter Schulweg"

Bundeskriminalamt veröffentlicht Bundeslagebild Kfz-Kriminalität 2017

Wiesbaden (ots) - Die Zahl der dauerhaft gestohlenen Kraftfahrzeuge ist in Deutschland leicht zurückgegangen. Dies geht aus dem heute veröffentlichten Bundeslagebild "Kfz-Kriminalität 2017" hervor. ...weiterlesen "BKA: Leichter Rückgang der Fallzahlen beim Kfz-Diebstahl"

Französische und deutsche Wettbewerbsbehörde starten ein gemeinsames Projekt zu Algorithmen und deren Auswirkungen auf den Wettbewerb

Bonn, 19. Juni 2018: Im Zuge der Digitalisierung gewinnen Algorithmen zunehmend an Bedeutung und werden gleichzeitig immer ausgeklügelter. Zu den bekannten Anwendungen gehören Echtzeit-Funktionalitäten in digitalen Diensten, zum Beispiel für Matching- und Ranking-Zwecke, sowie Methoden der dynamischen ...weiterlesen "Algorithmen: Chancen und mögliche Risiken für den Wettbewerb"

Gemarkungsbegang der Stadtpolitik in Blumenrod

Die Erweiterung des Wohngebiets Blumenrod, die mögliche Versorgung der kommenden Wohnhäuser über das Blockheizkraftwerk (BHWK) und ein Besuch im fertiggestellten Bürgersaal der Domäne Blumenrod, das alles stand auf dem Programm beim Gemarkungsbegang von Stadtverordnetenversammlung und Magistrat. ...weiterlesen "Wo Limburg wachsen kann"