Springe zum Inhalt

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus
Limburg-Weilburg. Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Donnerstag, 27. Januar 2022, 0 Uhr, 2.079 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (601), Hadamar (195), Bad Camberg (136), Runkel (125), Weilburg (106), Elz (98), Beselich (96), Dornburg (84), Weilmünster (81), Hünfelden (79), Brechen (71), Waldbrunn (70), Villmar (69), Merenberg (55), Mengerskirchen (55), Selters (51), Löhnberg (38), Elbtal (37) und Weinbach (32). Von den gemeldeten Fällen haben 25,05 Prozent symptomatische Personen angegeben, vollständig geimpft zu sein. Diese Zahl wird wöchentlich aktualisiert. ...weiterlesen "888,0 Inzidenz · 2.649 in Quarantäne · 311 verstorben 21/5 KH · Inzidenz in Hessen beträgt 4,54 · Brechen (71)"

Es duftet nach leckerem, orientalischem Essen im Treffpunkt Blumenrod. Anlass ist das neue Kochbuch „Über den Tellerrand hinaus“, das in Kooperation der Stadt Limburg im Rahmen der Gemeinwesenarbeit Blumenrod und dem Caritasverband für den Bezirk Limburg e. V. mit dem „Treffpunkt Blumenrod“ entstanden ist. ...weiterlesen "Über den Tellerrand hinaus – mehr als ein Kochbuch mit internationalen Speisen"

Die Steuerbescheide für die Grundbesitzabgaben sowie die Jahresabrechnungen 2021 werden zur Zeit in allen Ortsteilen der Gemeinde ausgetragen bzw. den Steuerpflichtigen zugesandt.
Die Steuerpflichtigen werden gebeten, die Bescheide bezüglich der Adressangaben und bei einem erteiltem Lastschriftmandat der Bankverbindung auf ihre Richtigkeit hin zu prüfen. ...weiterlesen "Steuerbescheide + Jahresverbrauchsabrechnungen werden verteilt – Angaben auf Richtigkeit prüfen!"

Berufswahlmagazin stellt MINT- und soziale Berufe vor . Kostenloses Wendeheft ist ab sofort kostenlos im Internet erhältlich

MINT- und soziale Berufe stellt jetzt das neue Berufswahlmagazin von planet-beruf.de vor. Die Berufsberater der Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar empfehlen die Lektüre des soeben erschienenen Heftes. Mädchen im Labor, Jungen im Kindergarten: Das Wendeheft "MINT & SOZIAL for you" 2022 stellt Ausbildungsmöglichkeiten für Jugendliche vor - ganz frei von Rollenklischees. Immer dabei: Infos für den Girls' und Boys'Day, dieses Jahr am 28. April, digital und vor Ort. ...weiterlesen "MINT & SOZIAL for you 2022 erschienen"

BKA: Messengerdienste sind kein rechtsfreier Raum / Neue Taskforce des Bundeskriminalamtes nimmt die Arbeit auf

Wiesbaden (ots) - Bedrohungen, Beleidigungen, Mordaufrufe: Der Messengerdienst Telegram entwickelt sich nach Einschätzung der deutschen Sicherheitsbehörden zunehmend zu einem Medium der Radikalisierung. Besonders betroffen sind politische Amts- und Mandatsträger sowie Personen aus Wissenschaft und Medizin, die sich bei der Bewältigung der Corona-Pandemie öffentlich engagieren. ...weiterlesen "BKA: Messengerdienste sind kein rechtsfreier Raum"

Aktuelle Informationen des Landkreises
Limburg-Weilburg zum Corona-Virus
Limburg-Weilburg. Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Mittwoch, 26. Januar 2022, 0 Uhr, 1.869 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (549), Hadamar (181), Bad Camberg (130), Runkel (113), Weilburg (102), Elz (85), Beselich (72), Hünfelden (70), Dornburg (70), Weilmünster (68), Brechen (64), Waldbrunn (62), Selters (57), Villmar (53), Merenberg (52), Mengerskirchen (45), Löhnberg (38), Elbtal (33) und Weinbach (25). Von den gemeldeten Fällen haben 25,05 Prozent symptomatische Personen angegeben, vollständig geimpft zu sein. Diese Zahl wird wöchentlich aktualisiert. ...weiterlesen "812,6 Inzidenz, Brechen 64, 2.427 in Quarantäne, 19/5 KH"

Dritter Bürgerdialog im Wohnquartier Meilenstein zum Thema Mobilität

625 Kraftfahrzeuge auf 1000 Einwohnerinnen und Einwohner. Das ist der Bestand laut Industrie- und Handelskammer in der Stadt Limburg nach einer Auswertung der Daten von Kraftfahrtbundesamt und Statistischem Landesamt. Es gibt Kommunen im Landkreis, da ist die Fahrzeugdichte noch höher. Doch zumindest in Limburg selbst wird es bei einer solchen Kfz-Dichte ganz schön knapp. Das ist vor allem in Wohnquartieren zu spüren, die schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben. Im Meilenstein ist das zum Beispiel der Fall. Und deshalb hat die Stadt dort auch einen Bürgerdialog im Rahmen des Förderprogramms „Sozialer Zusammenhalt“ zum Thema Mobilität ins Leben gerufen. In der dritten Runde, die wieder digital stattfand, standen alternative Mobilitätsformen im Fokus. ...weiterlesen "Gesucht: Alternativen zum eigenen Verbrenner"

Pro Einwohner gingen über 560 Euro aus Hessen an ärmere Bundesländer

„Die hessische Wirtschaft erweist sich in der Corona-Krise weiter als robust und leistungsstark. Die Steuereinnahmen sind im vergangenen Jahr wieder deutlich und überproportional gestiegen und im Vergleich mit den anderen Bundesländern hat die relative Finanzkraft Hessens erkennbar zugelegt. Das hat allerdings auch direkt dazu geführt, dass der hessische Beitrag zum Finanzkraftausgleich der Bundesländer signifikant gestiegen ist: um mehr als 1 Milliarde Euro auf über 3,5 Milliarden Euro. Das sind gewaltige Summen. ...weiterlesen "Hessens Beitrag zum Finanzkraftausgleich der Länder ist 2021 um mehr als 1 Milliarde Euro gestiegen"

Auch in diesem Jahr haben der Landkreis und die Kreisvolkshochschule Limburg-Weilburg wieder gemeinsam ein spezielles und kostenfreies Fortbildungsprogramm für ehrenamtlich tätige Menschen erarbeitet. Aufgrund der guten Erfahrungen und den zahlreichen Teilnehmenden im vergangenen Jahr freuen sich die Initiatorinnen und Initiatoren, in diesem Frühjahr erneut ein Programm anbieten zu können, in dem Online-Angebote eine wichtige Rolle spielen werden. Landrat Michael Köberle und vhs-Direktor Michael Schneider haben das neue Programm nun der Öffentlichkeit vorgestellt. ...weiterlesen "Landrat Köberle und vhs-Direktor Schneider freuen sich über Neuauflage des Projekts „Fit fürs Ehrenamt“"

Aktuelle Informationen des Landkreises
Limburg-Weilburg zum Corona-Virus
Limburg-Weilburg. Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Dienstag, 25. Januar 2022, 0 Uhr, 1.644 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (480), Hadamar (164), Bad Camberg (125), Runkel (96), Weilburg (87), Elz (68), Hünfelden (67), Weilmünster (66), Selters (60), Brechen (59), Beselich (55), Villmar (54), Dornburg (52), Merenberg (49), Waldbrunn (40), Löhnberg (35), Mengerskirchen (33), Elbtal (32) und Weinbach (22). Von den gemeldeten Fällen haben 20,96 Prozent symptomatische Personen angegeben, vollständig geimpft zu sein. Diese Zahl wird wöchentlich aktualisiert. ...weiterlesen "Inzidenz 766,1 · 75,8% vollständig geimpft 2.342 in Quarantäne, Brechen (59), 20 in Normalpflegebett & 4x Intensivbett im KH"