Springe zum Inhalt

Meine sehr geehrten Damen und Herren,mit Einbringung des Haushalts 2022 vor genau 2 Monaten hatte ich bereits darauf hingewiesen, dass trotz solider Finanzen nach wie vor das Gebot der Sparsamkeit gilt. Wir haben im Bereich der Infrastruktur, insbesondere Straßenbau und Wasserversorgung, für die Kinderbetreuung, für unsere Feuerwehren, um nur einige Bereiche beispielhaft zu nennen, große – sehr herausfordernde Pflichtaufgaben - zu meistern.

Darüber hinaus müssen aber auch sogenannte „freiwillige Leistungen“ möglich sein, aber selbstverständlich im Rahmen dessen, was sich die Gemeinde Brechen auch leisten kann. ...weiterlesen "Haushaltsrede von Bürgermeister Frank Groos zur Beschlussfassung des HH 2022 der Gemeinde Brechen am 29.11.2021"

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
die aktuelle Corona-Situation macht es leider notwendig, dass wieder strengere Regeln für Vorsprachen im Rathaus der Gemeinde Brechen gelten.

Zum Schutz der Bürger*innen und auch der Mitarbeiter*innen sind persönliche Vorsprachen im Rathaus nur nach vorheriger Terminvereinbarung und unter Vorlage eines Impfnachweises (3G - geimpft, genesen, getestet) möglich.

Manche Dinge können natürlich telefonisch oder per Email geklärt werden. Bitte nutzen Sie auch diese Möglichkeiten.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis! Bleiben Sie gesund !

Frank Groos, Bürgermeister

© Gemeinde-Brechen

Überreichung des Landesehrenbriefs (von links): Sebastian Dörn, Bürgermeister Bernd Hartmann, Thomas, Elvira und Florian Rembser, Landrat Michael Köberle und Heinz Seidel.

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle hat Elvira Rembser für ihr großes Engagement in der Kommunalpolitik den Landesehrenbrief überreicht. Angeregt hatte diese Auszeichnung der Vorsitzende der Selterser Gemeindevertretung und zugleich auch Vorsitzende des Ausschusses für Jugend, Schule und Bau im Kreistag, Manuel Böcher.
Elvira Rembser war seit dem 6. Juni 2001 Mitglied der Selterser Gemeindevertretung und dort in verschiedenen Ausschussfunktionen tätig. Darüber hinaus war sie vom 1. April 2011 bis zum 31. März 2016 auch Mitglied des Ortsbeirates von Niederselters. Elvira Rembser ist nach den Worten von Landrat Köberle ein leuchtendes Beispiel für ehrenamtliches, kommunalpolitisches Engagement. ...weiterlesen "Landrat Köberle überreicht Elvira Rembser den Landesehrenbrief: Großes Engagement in Kommunalpolitik"

Bürgermeister Dr. Hahn beginnt am 2. Dezember seine zweite Amtszeit

Am Donnerstag, 2. Dezember, beginnt für Limburgs Bürgermeister Dr. Marius Hahn die zweite Amtszeit. Auf sechs Jahre als Bürgermeister kann er zurückblicken, für sechs weitere Jahre haben ihn die Limburger Bürgerinnen und Bürger am 28. März mit knapp 54 Prozent der Stimmen das Vertrauen ausgesprochen. In der Stadtverordnetenversammlung wurde er nun für seine zweite Amtszeit ernannt und verpflichtet. ...weiterlesen "Die Zukunft Limburgs gestalten · 2. Amtszeit für Bürgermeister Dr. Hahn startet"

Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main - Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) - und das Hessische Landeskriminalamt (HLKA) sowie weitere hessische Strafverfolgungsbehörden haben am heutigen bundesweiten 7. Aktionstag zur Bekämpfung von Hassposting teilgenommen. ...weiterlesen "LKA-HE: #HESSENGEGENHETZE Hessische Strafverfolgungsbehörden beteiligen sich an bundesweitem Aktionstag gegen Hasspostings Durchsuchungen und Vernehmungen bei zehn Beschuldigten in Hessen"

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle hat dem Selterser Bürgermeister Bernd Hartmann einen Förderbescheid aus der Säule A des Zukunftsfonds übergeben. Mit 36.000 Euro fördert der Landkreis Limburg-Weilburg den Umbau eines Mehrfamilienhauses mit drei Wohneinheiten in der Niederselterser Hermesbachstraße. ...weiterlesen "Landrat Köberle übergibt in Selters Förderbescheid für den Umbau eines Mehrfamilienhauses"

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus
Limburg-Weilburg. Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Dienstag, 30. November 2021, 0 Uhr, 524 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (105), Weilburg (45), Waldbrunn (37), Bad Camberg (37), Runkel (39), Hadamar (32), Brechen (31), Dornburg (26), Hünfelden (29), Mengerskirchen (22), Elz (22), Beselich (20), Selters (20), Villmar (15), Merenberg (19), Elbtal (8), Löhnberg (6), Weilmünster (6) und Weinbach (5). Die Quote der Impfdurchbrüche beträgt 35,07 Prozent. Diese Zahl wird wöchentlich aktualisiert. ...weiterlesen "Brechen (31), 184,6 Inzidenz"

„Keinen einzigen langweiligen Tag erlebt“
Seit 25 Jahren leitet Guido Lindeken die Limburger Stadthallen GmbH

Guido Lindeken hat viele Künstlerinnen und Künstler auf der Bühne der Limburger Stadthalle gesehen. Udo Jürgens zum Beispiel oder die Ehrlich Brothers auf dem Weg nach ganz oben. Als Geschäftsführer der Stadthallen GmbH hat er sie nicht nur live erlebt, sondern auch dafür gesorgt, dass sie auftreten und sich in der Josef-Kohlmaier-Halle wohlfühlen. Am 1. Dezember leitet Guido Lindeken als Geschäftsführer der Stadthallen GmbH seit 25 Jahren die Geschicke des Hauses und hat dabei „noch keinen einzigen langweiligen Tag erlebt“. ...weiterlesen "Seit 25 Jahren leitet Guido Lindeken die Limburger Stadthallen GmbH"

Wiesbaden (ots) - Mutmaßliche Bande von Organisatoren des Kokainschmuggels von Südamerika nach Deutschland zerschlagen - International agierende Tatverdächtige sollen mehrere Tonnen Kokain nach Deutschland geschmuggelt haben. ...weiterlesen "BKA: Mutmaßliche Bande von Organisatoren des Kokainschmuggels von Südamerika nach Deutschland zerschlagen"

• Arbeitslosenquote sinkt im November um 0,2 Prozentpunkte auf 4,2 Prozent • LDK: 215 Arbeitslose weniger als im Vormonat, 1.481 weniger als vor einem Jahr • LM-WEL: 145 Arbeitslose weniger als im Oktober, 549 weniger als im Vorjahr • Bis November 1.634 Vermittlungsaufträge mehr (+25,1 Prozent) als im Vorjahreszeitraum • Im LDK arbeiteten im Juni 2021 insgesamt 3.683 Arbeitnehmer in 554 Betrieben kurz (Kurzarbeiterquote 3,8 Prozent) • In LM-WEL arbeiteten zur gleichen Zeit 1.631 Arbeitnehmer in 401 Betrieben kurz (Kurzarbeiterquote 2,9 Prozent) ...weiterlesen "Der Arbeitsmarkt im Agenturbezirk Limburg-Wetzlar: Arbeitslosenzahl sinkt unter 10.000"