Springe zum Inhalt

Die für diesen Samstag geplante Vollsperrung zwischen den Anschlussstellen Solms und Braunfels-Tiefenbach wird wegen schlechter Wetterprognosen abgesagt
Die für diesen Samstagmorgen vorgesehenen Markierungsarbeiten im Bereich der Anschlussstelle Leun der Bundesstraße 49 im Zuge des vierstreifigen Ausbaus im 9. Bauabschnitt müssen aufgrund der ungünstigen Wetterprognosen verschoben werden. Damit entfällt die angekündigte Vollsperrung zwischen Leun und Braunfels-Tiefenbach in den frühen Samstagmorgenstunden.
Ein neuer Termin für die Arbeiten steht noch nicht fest. Sobald dies der Fall ist, wird Hessen Mobil in einer Pressemitteilung darüber informieren.
Mehr zu Hessen Mobil und zum Verkehr auf Landesebene finden Sie unter mobil.hessen.de. © Hessen Mobil

Der Lärm ist nicht zu überhören und beschallt Teile der Limburger Innenstadt. Der Beton im Verbindungsbau des alten und neuen Rathauses verlangt den Einsatz von Presslufthämmer, um ihn zu entfernen. Der Lärm ist auch für die Mitarbeitenden und Besuchenden des Bürgerbüros im neuen Rathaus eine Belastung, die im Gegensatz zu den Bauarbeitern ohne Gehörschutz ihrer Arbeit nachgehen beziehungsweise ihre Angelegenheiten im Bürgerbüro erledigen. ...weiterlesen "Limburger Rathaus-Komplex: Die Veränderung ist sichtbar und hörbar"

Nickel gehört aktuell zu den Schlüsselrohstoffen bei der Umsetzung der Energie- und Verkehrswende. Allerdings ist Deutschland bei diesem Metall in punkto Versorgung stark von Importen aus Russland abhängig. Dies zeigt eine neue Kurzstudie der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) auf, die jetzt unter dem Titel „Der globale Nickelmetallmarkt – zwischen Legierungselement und Batterierohstoff“ in der BGR-Reihe „Commodity TopNews“ erschienen ist.“ erschienen ist. ...weiterlesen "Neue BGR-Kurzstudie: Lieferrisiken erfordern stärkere Diversifizierung beim Einkauf von Nickelmetall"

Limburg-Weilburg. Über das ganze Jahr verteilt veranstaltet der Verein TransFair e.V. verschiedene Kampagnen zum fairen Handel. Vom 13. bis 27. Mai 2022 läuft die Aktion „Fair in den Tag“. TransFair e.V. möchte Deutschland damit zum fairen Frühstücksland machen, und zwar mit Kaffee, Tee, Früchten, Brotaufstrichen, Müsli, Honig, Säften und vielen weiteren Produkten aus fairem Handel. ...weiterlesen "<strong>Landkreis beteiligt sich an der </strong><strong>Aktion „Fair in den Tag“</strong>"

Das Land Hessen unterstützt mit insgesamt 26.000 Euro die Öffentlichkeitsarbeit für die Veranstaltungen „Lahntal Total“ und die Aktion „Tischlein-deck-dich“. Davon erhalten der Landkreis Marburg-Biedenkopf und die Stadt Marburg 10.000 Euro sowie die Gemeinden Cölbe und Lahntal jeweils 3.000 Euro. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Donnerstag in Wiesbaden mit.

...weiterlesen "Zuschuss für „Lahntal Total 2022“ und „Tischlein-deck-dich“ · 26.000 Euro für die Öffentlichkeitsarbeit"

Experten vom Technischen Verbraucherschutz beim RP Gießen geben Tipps zur sicheren Verwendung elektrischer Geräte im Freien

Gießen. Elektrische Grills, Lampions und Lichterketten, Teichpumpen, Rasenmäher, Kabeltrommel oder Steckdosenleiste – diese und viele weitere Produkte kommen in den Gärten zum Einsatz. Dabei ist besondere Vorsicht geboten, denn elektrische Geräte und Leitungen, die im Freien verwendet werden, müssen aus Sicherheitsgründen gegen Einflüsse wie Staub, Feuchtigkeit und Wasser geschützt werden. Darauf weist das Gießener Regierungspräsidium hin. ...weiterlesen "Strom, Spannung, Wasser – ein gefährlicher Mix"

Vollsperrung ab 24. Mai
Ab Dienstag, 24. Mai, saniert Hessen Mobil die Landesstraße 3021 zwischen den Weinbacher Ortsteilen Blessenbach und Elkerhausen. Die Landesstraße ist auf diesem Streckenabschnitt durch Unebenheiten, Rissbildungen und Flickstellen stark beschädigt. Daher wird dieser rund 670 Meter lange Streckenabschnitt grundhaft erneuert. ...weiterlesen "L 3021: Fahrbahnsanierung zwischen Weinbach-Blessenbach und Weinbach-Elkerhausen"

Aktuelle Informationen des Landkreises Limburg-Weilburg zum Corona-Virus
Limburg-Weilburg. Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Mittwoch, 18. Mai 2022, 0 Uhr, 328 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Sie verteilen sich auf Limburg (74), Runkel (29), Bad Camberg (25), Weilburg (24), Weilmünster (22), Mengerskirchen (21), Hadamar (18), Elz (15), Villmar (14), Dornburg (13), Selters (13), Beselich (10), Weinbach (10), Waldbrunn (8), Löhnberg (8), Merenberg (7), Elbtal (7), Brechen (6) und Hünfelden (4). ...weiterlesen "Brechen (6), 328 aktiv und in Quarantäne, 352 verstorben, Hospitalisierungs-Inzidenz in Hessen beträgt 3,13, Inzidenz: 473,0"

Gerade jetzt, wo die Temperaturen vermehrt dazu einladen, Zeit in der Natur zu verbringen, werden auch die Larven des Eichenprozessionsspinners wieder aktiv. Besonders häufig sind die wärmeliebenden Raupen in lichten Eichenwäldern, an Waldrändern und Alleen anzutreffen. Nicht zu verwechseln mit den harmlosen Gespinstmotten, die jetzt Büsche und auch Bäume komplett einspinnen. ...weiterlesen "Limburg: Die Eichenprozessionsspinnerzeit beginnt"

Limburg-Weilburg. Der Landkreis Limburg-Weilburg bietet gemeinsam mit der Kreisvolkshochschule (VHS) Limburg-Weilburg auch 2022 wieder das vielfältige und interessante Programm „Fit fürs Ehrenamt“ an. Für aktive Ehrenamtler der heimischen Vereine ist die Teilnahme übrigens absolut kostenfrei. Für einige Angebote im laufenden Semester sind noch Restplätze frei. ...weiterlesen "Kostenfreie „Fit fürs Ehrenamt“-Angebote von Kreis und VHS – für „Das Einmaleins der Pressearbeit“ und „Der Verein auf Instagram“ sind noch einige Restplätze frei"