Springe zum Inhalt

Busfahrer angegriffen und verletzt, Autoaufbrecher in Parkhaus zugange, Auseinandersetzung auf der Elzer Kirmes,   Einbruch in Lagerhalle

1.            Busfahrer angegriffen und verletzt,        Selters, Eisenbach,          14.09.2018, 20.50 Uhr,

   (pl)Zwei bislang unbekannte Männer haben am Freitagabend in Eisenbach einen Busfahrer angegriffen und verletzt. Angaben des Busfahrers zufolge sollen die beiden späteren Angreifer in Niederselters in den Linienbus 285 eingestiegen sein und dann während der Fahrt den Innenraum des Busses durch eine heruntergefallene Bierflasche verschmutzt haben. Als der Bus gegen 20.50 Uhr an der Haltestelle in Eisenbach anhielt, stellte der Busfahrer die beiden offensichtlich alkoholisierten Männer zur Rede. Diese sollen daraufhin die Fassung verloren und angefangen haben, auf den Geschädigten einzuschlagen. Darüber hinaus soll auch noch ein jugendlicher Fahrgast von einem der Angreifer attackiert worden sein.

Nach dem Angriff verließen die beiden Unbekannten den Bus und sollen dann aber erst noch mit den Fäusten gegen den Bus geschlagen haben, bevor sie schließlich davon liefen. Einer der Täter soll ca. 30 Jahre alt und der andere etwa 45 Jahre alt gewesen sein. Der ältere der beiden Angreifer sei etwas größer und muskulöser als der Jüngere. Die Limburger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu melden.

 

   2.         Auseinandersetzung auf der Elzer Kirmes,            Elz, Rathausstraße,   15.09.2018, 22.15 Uhr,

   (pl)Am Samstagabend wurde eine 16-jährige Jugendliche auf dem Festplatz der Kirmes in Elz bei einer Auseinandersetzung mit drei anderen jungen Frauen verletzt. Die 16-Jährige traf gegen 22.15 Uhr auf die drei 14, 15 und 21 Jahre alten Kontrahentinnen, mit welchen sie schon seit geraumer Zeit zerstritten ist. Das Aufeinandertreffen mündete schließlich in eine handfeste Auseinandersetzung, bei welcher die 16-Jährige durch Schläge und Tritte verletzt wurde. Die Verletzte wurde vor Ort von einer Rettungswagenbesatzung behandelt.

 

   3.         Autoaufbrecher in Parkhaus zugange,    Limburg, Dr.-Wolff-Straße, Festgestellt: 17.09.2018, 01.10 Uhr,

   (pl)In der Nacht zum Montag wurden in der Tiefgarage der City-Arkaden in der Dr.-Wolff-Straße drei aufgebrochene Autos festgestellt. Die Täter drangen durch eine eingeschlagene Seitenscheibe in die jeweiligen Fahrzeuginnenräume ein und entwendeten aus einem der Pkw ein Autoradio. Was darüber hinaus aus den betroffenen Fahrzeugen entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

 

   4.         Einbruch in Lagerhalle, Weilburg, Kubach, Mittlere Friedenbach,     08.09.2018, 20.00 Uhr bis 16.09.2018, 16.30 Uhr,

   (pl)Beim Einbruch in eine Lagerhalle in der Straße "Mittlere Friedenbach" in Kubach erbeuteten unbekannte Täter innerhalb der vergangenen Woche diverse Arbeitsgeräte im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. Die Einbrecher hatten das Tor aufgehebelt, um sich Zutritt zur Halle zu verschaffen und anschließend die dort gelagerten Gegenstände mitgehen lassen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.©  PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen