Springe zum Inhalt

Brecher Tattoo-Studio im Fernsehen – Stiller Protest #ihrmachtunsnackt

Heute war das Brecher Tattoo-Studio bei SAT1-Hessen im Fernsehen zu sehen. 
 
https://www.1730live.de/der-ungewoehnliche-corona-protest-der-taetowierer/
 
(Einfach Link kopieren und in Ihren Browser einfügen)
 
 
Um was geht es ? 
In diesen besonderen Zeiten entstehen Ideen, Initiativen, sowohl, mit der Situation umzugehen als auch, um Wege hinaus zu finden. 

Kadie Löw vom Tattoostudio "Vollgas-Tatto" in Niederbrechen an der B8 hatte ich kürzlich im Rahmen meiner Resilienz-Clip-Serie besucht: 
 
https://fb.watch/3TJFll8aAw/ 

(Einfach Link kopieren und in Ihren Browser einfügen)
 
Es ist ein stiller Protest, der durch möglichst weite Verbreitung - in diesem Fall auf SocialMedia hoffentlich laut wird, schreibt Kadie in ihrem Beitrag auf ihrer FacebookSeite (https://www.facebook.com/vollgastattoos). Sie wurde ins Leben gerufen durch Dawid Hilgers-Lehner aus Bayern.
 
"Es ist Zeit zu protestieren, gegen die teilweise immer noch nicht ausbezahlten November- und Dezemberhilfen für Soloselbständige, Einzelhändler, Gastronomen, Künstler und alle anderen die davon betroffen sind", so Kadie weiter. 
"Es ist Zeit zu protestieren, wenn Existenzen, die über Jahre mit Leidenschaft aufgebaut wurden zu Grunde gerichtet werden und man nicht mehr weiß, wie man seinen Lebensunterhalt bestreiten soll.
Es ist Zeit zu protestieren, wenn Kunst und Kultur kurz vor dem Aussterben sind. #ihrmachtunsnackt"
Auf diesen Beitrag wurde das Team von Sat1Hessen aufmerksam und war dieser Tage bei Kadie und Kathi im Tattoo-Studio zu Gast.