Springe zum Inhalt

Brand in leerstehendem Einfamilienhaus, 60 jhriger Motorrollerfahrer versucht sich Kontrolle zu entziehen, E/De

  1. Brand in leerstehendem Einfamilienhaus, Weilburg, Nassaustraße, Montag, 14.12.2020, 04.00 Uhr

(si)Am Montagmorgen kam es in der Nassaustraße in Weilburg zu dem Brand eines leerstehenden Einfamilienhauses. Zeugen hatten das Feuer gegen 04.00 Uhr bemerkt und die Rettungskräfte informiert. Den Feuerwehren aus Weilburg, Waldhausen und Ahausen gelang es schließlich die Flammen zu löschen. Das Gebäude wurde bei dem Feuer erheblich beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 150.000 Euro geschätzt. Wie es zu dem Feuer in den Räumlichkeiten des Einfamilienhauses kam, steht derzeit noch nicht fest. Hierzu haben die Brandermittler der Limburger Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

 

  1. Geldbörse aus BMW entwendet, Weilburg, Rothweilstraße, Samstag, 12.12.2020, 15.00 Uhr bis Sonntag, 13.12.2020, 11.00 Uhr

(si)Zwischen Samstag und Sonntag haben Unbekannte in der Rothweilstraße in Weilburg eine Geldbörse aus einem BMW entwendet. Die Täter verschafften sich Zutritt zum Fahrzeuginnenraum und entwendeten die dort auf der Mittelkonsole zurückgelassene Börse samt Inhalt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Einbruch in Grundschule, Weilmünster, Weilstraße, Donnerstag, 10.12.2020, 17.00 Uhr bis Freitag, 11.12.2020, 06.30 Uhr

(si)Zwischen Donnerstag und Freitag hatten es Einbrecher auf eine Grundschule in der Weilstraße in Weilmünster abgesehen. Die Unbekannten öffneten gewaltsam ein Fenster der Gebäuderückseite und betraten durch diese die Räumlichkeiten des Gebäudes. Dort beschädigten sie unter anderem die Tür des Lehrerzimmers und entwendeten aus einem Klassenzimmer zwei LED-Kerzen, bevor sie unerkannt die Flucht ergriffen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

  1. Kontrolle über BMW verloren, Landesstraße 3109, zwischen Waldernbacher Kreisel und Merenberg, Sonntag, 13.12.2020, 11.30 Uhr

(si)Am Sonntagvormittag hat ein 19 Jahre alter BMW-Fahrer auf der Landesstraße 3109 zwischen Waldernbacher Kreisel und Merenberg die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der 19-Jährige war mit seinem BMW gegen 11.30 Uhr auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Merenberg unterwegs, als er in einer Kurve mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn abkam, eine Böschung hinunterfuhr und der BMW schließlich auf der Seite liegend zum Stillstand kam. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. Zudem wurden sowohl der 19 Jahre alter Fahrer als auch sein ebenfalls 19 Jahre alter Beifahrer zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

  1. Motorrollerfahrer versucht sich Kontrolle zu entziehen, Hünfelden-Kirberg, Burgstraße, Sonntag, 13.12.2020, 17.30 Uhr

(si)Am Sonntagnachmittag hat in der Burgstraße in Kirberg der Fahrer eines Motorrollers versucht, sich einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Das Fahrzeug fiel einer Streife gegen 17.30 Uhr in der Mainzer Landstraße auf. Als die Beamten dem Roller mit dem Streifenwagen Anhaltezeichen gaben, beschleunigte der Fahrer sein Fahrzeug und flüchtete in Richtung Burgstraße. Dort mussten die Beamten die Verfolgung zunächst abbrechen, da der Motorroller in einen Bereich mit mehreren Pollern fuhr. Im weiteren Verlauf seiner Flucht streifte der Fahrer dann mit dem Roller einen der Poller und stürzte zu Boden, woraufhin er von den Beamten festgenommen werden konnte. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 60 Jahre alte Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und an dem Roller zudem Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2011 angebracht waren.

Der Motorroller wurde daraufhin sichergestellt und gegen den Fahrer ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden