Springe zum Inhalt

Brand im Kellerbereich der Asylbewerberunterkunft

Zu einem Brand im Kellerbereich der Asylbewerberunterkunft in Lindenholzhausen wurden die Feuerwehren von Limburg, Lindenholzhausen und Eschhofen gegen 04:00 Uhr heute Morgen alarmiert. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich 31 betroffene Personen im Gebäude. Diese konnten vor Eintreffen der Feuerwehr das Haus verlassen. Der Brand selber war schnell unter Kontrolle.
Durch den Brand wurde aber die Hauptwasserleitung beschädigt und verursachte ein Volllaufen des Kellers und einer Einliegerwohnung. Die Feuerwehr musste zwei Tauchpumpen und mehrere Wassersauger einsetzen. Das Haus wurde belüftet. Die Bewohner konnten nach den Maßnahmen wieder in die Wohnungen zurück.
Der Rettungsdienst war mit 7 Rettungswagen und 4 Notärzten vor Ort. Vier Hausbewohner kamen in die Krankenhäuser. Es waren von der Feuerwehr 75 Einsatzkräfte mit 13 Fahrzeugen und vom Rettungsdienst insgesamt 22 Kräfte mit 12 Fahrzeugen im Einsatz. © Feuerwehr Limburg