Springe zum Inhalt

Brände, Körperverletzung, Unfallfluchten…

Körperverletzung Tatort: Weilburg, Am Kirmesplatz 
Tatzeit: Freitag, 29.06.2018, 19:30 Uhr

Im Rahmen von Streitigkeiten wurde eine 27-jährige Geschädigte von
mehreren Tätern aus Weilburg geschlagen. Die Personalien der Täter 
(53, 37 und 31 Jahre alt) sind bekannt, ein entsprechendes 
Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Verkehrsunfallflucht Unfallort: Limburg, Ste.-Foy-Straße in Höhe 
23 (Marktplatz) Unfallzeit: Freitag, 29.06.2018, 23:20 Uhr

Ein männlicher Radfahrer befuhr mit einem violetten Damenrad die 
Ste.-Foy-Straße in Fahrtrichtung Innenstadt. Er fuhr neben dem in 
diesem Bereich vorhandenen Radweg, zudem auf der "falschen" 
Fahrbahnseite. Als eine Golf-Fahrerin den Marktplatz verlassen 
wollte, stieß der Radfahrer, der ohne Beleuchtung unterwegs war, 
gegen ihren Pkw und beschädigte diesen. Hiernach ließ der Radfahrer 
sein Fahrrad, das am Vorderrad beschädigt wurde ("Achter"), am 
Unfallort zurück und entfernte sich zu Fuß. Sachschaden: ca. 1.530,- 
Euro

Verkehrsunfall mit Leichtverletzten Unfallort: L 3025, Gemarkung 
Weilmünster-Laubuseschbach Unfallzeit: Samstag, 30.06.2018, 14:10 Uhr

Die Fahrerin eines Nissan Titan befuhr die L 3025 aus Richtung 
Winden kommend in Fahrtrichtung Weilmünster. An der Kreuzung zur L 
3063 beabsichtigte sie nach links Richtung Wolfenhausen abzubiegen. 
Dabei missachtete sie den Vorrang eines entgegenkommenden 52- 
jährigen Kradfahrers. Dieser bremste stark ab, kam dabei mit seinem 
Krad zu Fall und rutschte gegen den Pkw der Unfallverursacherin. Der 
Kradfahrer wurde leicht verletzt, er erlitt diverse Schürfwunden. Der
Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 10.000,- Euro.

Fahrraddiebstahl aus Fahrradkeller in Mehrfamilienhaus Tatort: 
Limburg, Holzheimer Straße Tatzeit: Samstag, 30.06.2018, zwischen 
10:30 und 12:30 Uhr

Im Tatzeitraum wurde ein in einem unverschlossenen Kellerraum 
abgestelltes weißes Mountainbike der Marke Cube entwendet. Wert des 
Diebesgutes: ca. 450,- Euro

Brand einer Rundballenpresse Brandort: Feldgemarkung 
Beselich-Schupbach Brandzeit: Samstag, 30.06.2018, 23:45 Uhr

Eine Rundballenpresse geriet vermutlich aufgrund eines technischen
Defektes oder Überhitzung in Brand. In der Presse befand sich noch 
ein Rundballen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5.000,- Euro.

Verkehrsunfall mit Schwerverletztem Unfallort: L 3025, Gem. 
Weilmünster-Ernsthausen Unfallzeit: Samstag, 30.06.2018, 23:45 Uhr

Der 23-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades befuhr die L 3025 von
Essershausen aus kommend in Fahrtrichtung Ernsthausen. Am Ortseingang
Ernsthausen fuhr der Fahrer in einer Rechtskurve geradeaus über die 
Gegenfahrbahn und prallte gegen einen Verteilerkasten der Telekom. 
Aufgrund der ersten Annahme von schweren Kopfverletzungen (der 
Fahrer trug keinen Helm), wurde die Person nach Erstversorgung in die
Universitätsklinik Gießen verbracht. Glücklicherweise konnte dort 
lediglich eine leichtere Verletzung festgestellt werden. Der Fahrer 
stand offensichtlich unter Alkohol- oder Drogeneinfluss. Er war nicht
im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Das Leichtkraftrad war nicht 
zugelassen und versichert. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Es 
entstand ein Sachschaden von ca. 800,- Euro.

Brand eines Wohnhauses Ort: Dornburg-Thalheim, Unter Eichen Zeit: 
Sonntag, 01.07.2018, ca. 02:00 Uhr

Um kurz vor 02:00 Uhr wurde der Rettungsleitstelle des Kreises 
Limburg-Weilburg der Brand eines Wohnhauses gemeldet. Das Haus stand 
im Vollbrand. Die im Brandobjekt wohnhafte Familie mit mehreren 
Kindern befindet sich derzeit im Urlaub. Im Einsatz waren neben der 
Polizei mehrere Wehren der Feuerwehr Dornburg und die Feuerwehr 
Limburg, dazu vorsorglich auch Kräfte des Rettungsdienstes. Verletzt 
wurde niemand. Der Sachschaden wird auf 120.000,- Euro geschätzt. Die
Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Körperverletzung Tatort: 35792 Löhnberg, Vorderstraße Tatzeit: 
Sonntag, 01.07.2018, 02:50 Uhr

Ein 47-jähriger Geschädigter wurde durch einen 20 Jahre alten 
Täter im Rahmen von Streitigkeiten geschlagen und verletzt. Der 
Geschädigte erlitt einen Nasenbeinbruch und musste sich in ärztliche 
Behandlung begeben.

(C) PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen