Springe zum Inhalt

BPOLD FRA: Frau schlägt mit Schuhen auf Flughafenmitarbeiter ein – Bundespolizei muss einschreiten…2,76‰

Frankfurt/Main (ots) - Am 28. Mai hatte es die Bundespolizei am Flughafen Frankfurt mit einer besonders renitenten Frau zu tun. Eine russische Reisende war im Vorfeld ihres Fluges nach Male/ Malediven herablassend, beleidigend und aggressiv gegenüber dem Flughafenpersonal aufgetreten. Da die 31-Jährige ihr Verhalten nicht änderte, entschied das Luftfahrtunternehmen, sie nicht zu befördern. Daraufhin rastete die Frau nun völlig aus, zog ihre Schuhe mit massiver Holzsohle aus und schlug damit auf das Schalterpersonal ein. Ein Mitarbeiter erlitt dabei eine Platzwunde am Kopf, einen weiteren traf sie am Auge. Auch gegenüber den zur Hilfe gerufenen Bundespolizisten verhielt sich die Beschuldigte äußerst aggressiv und trat einem Beamten gegen das Knie, bevor sie zu Boden gebracht und mit Handschellen gefesselt werden konnte. Die Frau - bei der ein Atemalkoholwert von 2,76 Promille festgestellt wurde - muss sich nunmehr unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte strafrechtlich verantworten.

© Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main