Springe zum Inhalt

BPOLD FRA: Bundespolizei am Flughafen erfasst 104 Strafanzeigen an einem Wochenende

Frankfurt/Main (ots) - Die Bundespolizei am Flughafen Frankfurt verzeichnete am vergangenen Wochenende insgesamt 104 Strafanzeigen. Im Zusammenhang mit Ein- und Ausreisen über den Flughafen wurden allein 25 Urkundendelikte festgestellt.
Dabei reichte die Bandbreite von verfälschten über total gefälschte, bis hin zu missbräuchlich verwendeten Dokumenten. Zur Anzeige gebracht wurde auch eine hohe Anzahl an versuchten und vollendeten unerlaubten Einreisen. So wurden unter anderem bereits am Freitag 15 Ukrainer festgestellt, welche versucht hatten, sich mit falschen Einladungsschreiben die Einreise zu erschleichen, was den Bundespolizisten bei der Kontrolle jedoch auffiel. Die Personen wurden nach Abschluss der Ermittlungen in ihr Heimatland zurückgewiesen. Zudem konnten am Wochenende fünf mit Haftbefehl gesuchte Personen aufgegriffen werden.

© Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main