Springe zum Inhalt

BPOL-F: Zwei Automatenaufbrüche im Landkreis Limburg/Weilburg – Bundespolizei sucht Zeugen

Niederbrechen/Villmar/landkreis Limburg-Weilburg (ots) - Die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main ermittelt gegen noch unbekannte Täter, die in der vergangenen Nacht an den Bahnhöfen Villmar und Niederbrechen jeweils einen Fahrscheinautomaten aufgebrochen hatten. Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG hatten die stark beschädigten Automaten heute Morgen festgestellt und die Bundespolizei alarmiert.

Beamte, die wenig später eintrafen stellten fest, dass die Täter an beiden Bahnhöfen die Automaten mit einem Trennschleifer aufgeschnitten und zumindest im Bahnhof Niederbrechen auch die Geldkassetten entwendet hatten. Am Bahnhof in Villmar sind die Täter möglicherweise bei der Tat gestört worden, denn dort flüchteten sie ohne die Geldkassetten des Automaten. An beiden Tatorten sicherten Kriminaltechniker der Bundespolizei Spuren, die nun ausgewertet werden müssen. Die Höhe des Schadens kann noch nicht beziffert werden. Zu den laufenden Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls sucht die Bundespolizei nach Zeugen. Hinweise können unter der Telefonnummer 069/130145 1103 der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main gemeldet werden.

© Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Ein Gedanke zu „BPOL-F: Zwei Automatenaufbrüche im Landkreis Limburg/Weilburg – Bundespolizei sucht Zeugen

  1. Pingback: Erneuter Automatenaufbruch in Niederbrechen am Bahnhof… – BrachinaImagePress.de

Kommentare sind geschlossen.