Springe zum Inhalt

BPOL-F: Zivilfahnder der Bundespolizei stellen Handgepäckdieb im Hauptbahnhof Frankfurt

Frankfurt am Main (ots) - Zivilfahnder der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main haben am Dienstagnachmittag einen 33-jährigen Frankfurter gestellt, nachdem er aufgrund von Fahndungsfotos wiedererkannt wurde.

Bereits am 05.02.2019 gegen 16:30 Uhr entwendete der Langfinger einem 28-jährigen Slowenen den Rucksack samt Inhalt im Hauptbahnhof Frankfurt am Main.

Ermittler der Bundespolizei konnten mit der Videoüberwachungsanlage den Täter feststellen und Fahndungsfotos sichern.

Diese wurden dem Täter nun zum Verhängnis. Zivile Kräfte der Bundespolizei konnten den Mann anhand der Bilder im Hauptbahnhof eindeutig identifizieren und festnehmen.

© Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main