Springe zum Inhalt

BPOL-F: Wildunfall – ICE erfasst Reh

Lampertheim/Kreis Bergstraße (ots) - Bei der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main ging am Mittwochabend, gegen 20 Uhr, die Meldung ein, dass im Bereich des Bahnhofes Lampertheim ein ICE etwas überfahren hätte.

Da der Lokführer nicht sagen konnte was er gerade überfahren hat und nicht auszuschließen war, dass hierbei ein Mensch zu Schaden gekommen ist, wurde die Strecke für den Zugverkehr gesperrt und Beamte der Bundespolizei suchten den Bereich ab.

Hierbei konnte ein totes Reh gefunden werden, dass offensichtlich von dem Zug erfasst wurde. So konnte die Sperrung um 21.15 Uhr wieder aufgehoben werden.
Durch den Zwischenfall kam es bei insgesamt 23 Zügen zu Verspätungen.

© Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main