Springe zum Inhalt

BPOL-F: Weltkriegsgrananten bei Bauarbeiten gefunden

  Kranichstein/Darmstadt (ots) - Bei Baggerarbeiten im Bereich des
Bahnhofes Darmstadt-Kranichstein wurden heute Mittag, gegen 15 Uhr,
mehrere Granaten aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Sofort wurde der
Bereich in Höhe der Eckhardwiesenstraße und der gesamte Bahnhof
Kranichstein für den Zugverkehr gesperrt. Einsatzkräfte der
Bundespolizei und des 1. Poliziereviers Darmstadt sicherten den
Bereich bis zum Eintreffen des Kampfmittelräumdienstes ab. Nach
Bergung der Granaten aus dem Gleisbereich brachten die Mitarbeiter
des Kampfmittelräumdienstes die Granaten an einem abgelegenen und
sicheren Bereich des Bahnhofes. Dort wurden sie letztlich in einem
zuvor ausgehobenen Erdloch gezielt und ohne Gefährdung von Anwohnern,
um 17.05 Uhr, zur Detonation gebracht. Der Zugverkehr konnte
unmittelbar danach wieder aufgenommen werden. Durch den Vorfall kam
es im Zugverkehr zwischen Darmstadt und Aschaffenburg zu erheblichen
Verspätungen.

(C)    Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main