Springe zum Inhalt

BPOL-F: Vogel verursacht Oberleitungsschaden · 23 Zuverbindungen verspätet, 10 ausgefallen, 27 umgeleitet

Flörsheim/Main-Taunus Kreis (ots) - Für erhebliche Verspätungen im Zugverkehr kam es am Dienstagmorgen, als gegen 8.20 Uhr hinter dem Bahnhof Flörsheim, in Fahrtrichtung Wiesbaden ein Vogel zwischen den Stromabnehmer einer Regionalbahn und der Oberleitung geriet. Hierbei kam es zu einem Kurzschluss, den der Lokführer als lauten Knall und als blitzartige Entladung wahrnahm. Der Zug stoppte sofort und die Oberleitung wurde auf einige Meter heruntergerissen. Von den etwa 80 Reisenden im Zug wurde niemand verletzt. Der Zug wurde später zum Bahnhof Flörsheim geschleppt, wo die Reisenden den Zug verlassen konnten. Bis zum Abschluss der Reparaturarbeiten von Technikern der Deutschen Bahn kam es bei

23 Zugverbindungen zu Verspätungen. Insgesamt 10 Zugverbindungen mussten ausfallen und 27 Züge mussten umgeleitet werden.

© Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main