Springe zum Inhalt

BPOL-F: Unbekannte bewerfen Zug mit Farbflasche

Ostheim/Main Kinzig Kreis (ots) - Die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main ermittelt gegen noch unbekannte Täter wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Unbekannte hatten am frühen Sonntagmorgen, kurz nach Mitternacht, eine Regionalbahn im Bereich des Bahnhofes Ostheim mit einer mit Farbe gefüllten Flasche beworfen. Wie eine Streife der Bundespolizei später feststellte, hatte die Flasche die Lok getroffen. Durch den Einschlag kam es an dem Zug zu keinen größeren Beschädigungen. Der Lokführer hatte sofort eine Notbremsung eingeleitet, wodurch der Zug auf freier Strecke zum Stehen kam. Außer dem Lokführer, der sich nicht mehr im Stande fühlte seinen Dienst fortzusetzen, wurde glücklicheweise niemand verletzt. Erst als der Streckenbereich abgesucht und ein Ersatzlokführer eingetroffen war, konnte der Zug seine Fahrt fortsetzen.

© Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main