Springe zum Inhalt

BPOL-F: Schlägerinnen festgenommen – Mit Schottersteinen auf Kopf geschlagen

Am 26.11.2018 nahm die Bundespolizei Frankfurt am Main Hauptbahnhof zwei Frauen fest. Eine der beiden hatte mit einem Schotterstein auf den Kopf einer 21-jährigen Frau geschlagen. Der Tat ging ein massiver Streit im Zug von Darmstadt nach Frankfurt am Main voraus. Dort hörten die zwei Verhafteten laut Musik wodurch sich die 21-Jährige gestört fühlte. Der Streit eskalierte schließlich, bis die 21-jährige Frau mit einer blutenden Platzwunde am Kopf ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die Bundespolizei konnte die mutmaßlichen Täterinnen aufgrund der Personenbeschreibung der Zeugen rasch finden und festnehmen. Gegen die beiden leitete die Bundespolizei ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.©     Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main