Springe zum Inhalt

BPOL-F: S-Bahn kollidiert mit Einkaufswagen·Frankfurter mit 2,7‰ bremst S-Bahn aus·Böschungsbrand behindert S-Bahnverkehr

BPOL-F: S-Bahn kollidiert mit Einkaufswagen

Dudenhofen/Rodgau (ots) - In unmittelbarer Nähe des Bahnhofes Dudenhofen kollidierte eine S-Bahn der Linie 1 am Samstagmorgen, gegen 3.30 Uhr,  mit einem Einkaufswagen. Als der Lokführer den Wagen in den Gleisen erkannte, den unbekannte Täter in das Gleis gelegt hatten, leitete er sofort eine Notbremsung ein. Dies konnte jedoch die Kollision nicht mehr verhindern und die S-Bahn überfuhr den Wagen. Der Lokführer entfernte die Überreste des Wagens aus den Gleisen, verständigte die Bundespolizei und setzte seine Fahrt in Richtung Frankfurt am Main fort. Eine Absuche des Streckenbereiches durch die Bundespolizei brachte keine Hinweise auf die Täter. Eine Ermittlungsverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr wurde eingeleitet.

 

BPOL-F: Frankfurter mit 2,7‰ bremst S-Bahn aus

   Frankfurt am Main (ots) - Ein 39-jähriger Frankfurter hat am Sonntagmorgen in Frankfurt am Main - Niederrad eine S-Bahn der Linie 7 ausgebremst, als er gegen 3 Uhr in volltrunkenem Zustand über die Gleise lief.  Der Lokführer hatte den Mann glücklicherweise so rechtzeitig erkannt, dass die S-Bahn, durch die sofort eingeleitete Notbremsung, noch vor ihm zu Halten kam. Mitarbeiter des Bahn-Sicherheitsdienstes, die sich in der S-Bahn aufhielten, brachten den Mann zum Hauptbahnhof, wo sie ihn einer Streife der Bundespolizei übergaben. Die S-Bahn erhielt durch den Vorfall etwa 10 Minuten Verspätung.  In der Wache wurde bei dem Frankfurter eine Atemalkoholkonzentration von stolzen 2,7 Promille festgestellt. Da er trotz des hohen Promillewertes sicher Laufen und sich auch klar artikulieren konnte, wurde er nach Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehrs entlassen.

 

BPOL-F: Böschungsbrand behindert S-Bahnverkehr

   Eschborn/Main Taunus Kreis (ots) - Ein Brand der Bahnböschung im Bereich von Eschborn hat am Samstagmittag für Verspätungen im S-Bahnverkehr gesorgt.    Gegen 12 Uhr ging bei der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main die Meldung ein, dass im Bereich Eschborn die Bahnböschung brennen würde. Aufgrund dieser Meldung wurde die Strecke für den S-Bahnverkehr gesperrt. Die Feuerwehr Eschborn konnte den Brand löschen, so dass die Sperrungen bereits eine halbe Stunde später wieder aufgehoben werden konnten.  Hinweise auf eine mögliche Brandstiftung konnten die Beamten vor Ort nicht feststellen. Durch den Vorfall kam es bei insgesamt zehn S-Bahnverbindungen zu Verspätungen.

©  Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main