Springe zum Inhalt

BPOL-F: Kamerazubehör im Gesamtwert von über 40.000EUR entwendet – Bundespolizei sucht nach Tätern

Am Samstagmorgen, den 29.05.2021 gegen 10:50 Uhr entwendeten zwei bislang noch unbekannte Täter einem Reisenden sein im Zug verstautes Handgepäck im Gesamtwert von ca. 43.000 EUR. Nach dem Halt des ICE von Köln nach München im Frankfurter Hauptbahnhof, stellte der bestohlene Mann fest, dass ihm seine Tasche mit Videokamera und Zubehör aus dem Zug entwendet wurde. Daraufhin meldete er sich bei der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main. Der Mann gab an, dass die Täter vermutlich eine Gedränge-Situation im Zug zum Diebstahl genutzt haben.

Eine durchgeführte Videoauswertung ergab erste Hinweise auf die Täterschaft zweier Personen. Trotz einer eingeleiteten Fahndung blieben die Diebe und die Tasche bisher jedoch verschwunden.

Die Bundespolizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet und bittet um Hinweise.

© Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main