Springe zum Inhalt

BPOL-F: Festnahme im Frankfurter Hauptbahnhof

Frankfurt am Main (ots) - Im Frankfurter Hauptbahnhof konnten Beamte der Bundespolizei am Donnerstag, gegen 12 Uhr, einen 32-jährigen wohnsitzlosen rumänischen Staatsangehörigen festnehmen, der kurz zuvor einem 45-jährigen Mann in der Bahnhofsmission den Rucksack gestohlen hatte. Im Rucksack befanden sich neben einem hochwertigen Handy und einer Digitalkamera noch weitere persönliche Gegenstände. Noch im Bahnhof hatte der Geschädigte den Mann wiedererkannt und dies der Bundespolizei gemeldet. So konnte der Täter wenig später festgenommen und zur Wache gebracht werden, wo dem Geschädigten der Rucksack wieder ausgehändigt wurde. Nach Feststellung der Personalien und Einleitung eines Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls, wurde der wohnsitzlosen Mann in Haft genommen, wo er heute dem Haftrichter vorgeführt wird.

© Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main