Springe zum Inhalt

BPOL-F: Erfolgreiche Fahndung nach Diebstahl im ICE

Frankfurt am Main (ots) - Heute Morgen konnten Beamte der Bundespolizei einen 40-jährigen Mann aus Langen/Hess. festnehmen, der kurz zuvor einen 60-jährigen Reisenden bestohlen hatte. Am Gleis 8 im Frankfurter Hauptbahnhof hatte er gegen 2.45 Uhr seinem Opfer in einem abfahrbereiten ICE nach Berlin in einem unbeobachteten Moment den Koffer entwendet.

Unmittelbar nach der Abfahrt des Zuges hatte der Reisende den Verlust seines Koffers festgestellt. Danach meldete er sich telefonisch bei der Bundespolizei im Frankfurter Hauptbahnhof, um den Diebstahl zu melden. Da er auch den vermutlichen Täter beschreiben konnte, sichteten die Beamten vorhandene Videoaufzeichnungen und konnten hierbei den Täter am Bahnsteig Gleis 8 erkennen, wie er mit dem Koffer den Bahnsteig verließ.

Nach Einleitung einer Fahndung konnte der Mann zusammen mit dem entwendeten Koffer wenig später im Bahnhofsviertel gestellt und festgenommen werden. Nach Feststellung seiner Personalien und Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Diebstahls, wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Der Reisende konnte noch im ICE informiert werden und konnte danach entspannt seine Fahrt nach Berlin fortsetzen.

© Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main