Springe zum Inhalt

BPOL-F: Einsatzfahrzeug der Bundespolizei mit Flasche beworfen…1,6‰

 Frankfurt am Main (ots) - Ein 21-jähriger wohnsitzloser Mann hat am Samstag, gegen 11 Uhr, ein Einsatzfahrzeug der Bundespolizei mit einer Glasflasche beworfen und hierdurch beschädigt.

   Kurz vor dem Flaschenwurf war der Mann aufgrund seines alkoholisierten Zustandes im Frankfurter Hauptbahnhof von einem Zugbegleiter von der Weiterfahrt ausgeschlossen worden.  Da er den Zug nicht verlassen wollte, brachten ihn Beamte der Bundespolizei zur Wache. Nach einer Überprüfung  wurde er entlassen. Kurz darauf warf er eine Flasche auf ein vor der Wache geparktes Einsatzfahrzeug. Noch bevor er eine zweite Flasche werfen konnten, nahm ihn eine Streife fest.  Nach Feststellung einer Atemalkoholkonzentration von 1,6 Promille und Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Sachbeschädigung wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

©   Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main