Springe zum Inhalt

BPOL-F: Diebstahl im ICE – Festnahme im Hauptbahnhof

Frankfurt am Main (ots) - Im Frankfurter Hauptbahnhof konnten Beamte der Bundespolizei heute Morgen, gegen 4.30 Uhr, einen 47-jährigen wohnsitzlosen Mann festnehmen, der kurz zuvor einer 15-jährigen Reisenden im ICE 699 die Handtasche gestohlen hatte.

Wie die junge Dame bei der Bundespolizei angab, wäre ihr beim Halt des Zuges im Frankfurter Hauptbahnhof von einem bis dahin unbekannten Mann die Handtasche gestohlen worden. Sie hatte den Mann noch kurz gesehen, als er den Zug mit der Tasche verließ. In der Tasche befanden sich neben einem hochwertigen Apple-Tablet, eine kleinere Menge Bargeld und persönliche Gegenstände. Aufgrund der Beschreibung konnte einer Streife wenig später im Hauptbahnhof einen Mann stellen, bei dem die entwendeten Gegenstände gefunden wurden. Der Mann wurde festgenommen und zur Wache gebracht, wo nach Feststellung seiner Personalien ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet wurde. Noch heute wird er dem Haftrichter vorgeführt.

© Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main