Springe zum Inhalt

Betrunken zur Polizei gefahren+++Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten+++Küchenbrand in Weinbach-Blessenbach

Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort in Dornburg-Frickhofen

Am Sonntag, 25.07.2021, kam es um 02.04 Uhr in Dornburg-Frickhofen zu einem Verkehrsunfall. Ein 33- jähriger Pkw - Fahrer aus dem Rhein-Lahn-Kreis befuhr zu dieser Zeit die Limburger Straße, aus Richtung Dorndorf kommend, in Richtung Niederzeuzheim. Am Ortsausgang kam er aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr die beiden dortigen Verkehrsinseln. Anschließend entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort, konnte jedoch später mit seinem Fahrzeug von einer Polizeistreife angetroffen werden. Der Sachschaden wird insgesamt auf ca. 5500 Euro beziffert.

Weiterer Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort in Limburg

In der Zeit zwischen Freitag, 23.07.2021, 19.40 Uhr und 23.30 Uhr, wurde in Limburg in der Graupfortstraße ein geparkter, schwarzer Pkw, Daimler Benz von einem bisher unbekannten Fahrzeug im Bereich der Fahrerseite beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugenhinweise unter Tel.-Nr.:06431/91400 erbeten!

Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten

Am Samstag, 24.07.2021, kam es um 14.06 Uhr in Bad Camberg auf der B 8 zu einem Verkehrsunfall. Drei Fahrzeuge befuhren zu diese Zeit die B 8, aus Richtung Erbach kommend, in Richtung Bad Camberg. Das erste Fahrzeug wollte am Ortseingang Bad Camberg nach links abbiegen, musste verkehrsbedingt jedoch anhalten. Die 56-jährige Fahrerin des letzten Fahrzeuges bemerkte dies zu spät und fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug auf und schob dieses auf den anderen davor befindlichen Pkw. Die beiden 46- und 17- Jahre alten Insassen des vorausfahrenden Fahrzeuges der Unfallverursacherin wurde bei dem Verkehrsunfall leichtverletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 12.000 Euro geschätzt.

Betrunken zur Polizei gefahren

Am Sonntagmorgen erschien um 07.15 Uhr ein 50 Jahre alter Mann aus Weinbach mit seinem Pkw auf der Polizeistation in Weilburg, um einen Sachverhalt zur Anzeige zu bringen. Bei einem Gespräch mit dem Mann nahmen die Beamten starken Alkoholgeruch wahr. Gegen den Mann wurde daher ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und sein Führerschein wurde sichergestellt.

In Schlangenlinien auf der B49 in der Gemarkung Beselich unterwegs

Einer Streife der Polizeistation Weilburg fiel bei einer Streifenfahrt am Samstag, 24.07.2021, um 03.10 Uhr, ein Pkw auf der B49 auf, der in Schlangenlinien fuhr. Der Pkw wurde angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle des 32 Jahre alten Fahrers aus Merenberg wurde deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Auch er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Durch eine Streife der Polizeistation Weilburg wurde am Freitag, 23.07.2021, um 23:15 Uhr ein Pkw in Weilburg in der Limburger Straße angehalten und kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass der 35 Jahre alte, aus Weinbach stammende Fahrer unter Alkoholeinfluss stand und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Im Rahmen des eingeleiteten Strafverfahrens wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Kriminalitätslage

Geparkter Pkw in Weilburg zerkratzt

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die rechte Seite eines auf dem Parkstreifen in der Frankfurter Straße geparkten Hyundai Tucson zerkratzt. Dabei entstand ein Schaden von ca. 2000,- EUR. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Weilburg unter der Telefonnummer 06471 / 9386-0 in Verbindung zu setzen.

Küchenbrand in Weinbach-Blessenbach

Am Samstagmittag kam es um 15.56 Uhr anlässlich eines Küchenbrandes in der Unterstraße in Weinbach-Blessenbach zu einem Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Nach derzeitigem Stand war das Feuer im Bereich des Küchenherdes ausgebrochen. Das Feuer wurde noch vor Eintreffen der Feuer durch zwei hinzugeeilte Nachbarn mit Feuerlöschern gelöscht. Zwei Personen wurden durch den Rauch leicht verletzt. In der Küche entstand ein Sachschaden von ca. 3000,- EUR.

(C) Polizeipräsidium Westhessen